Tipps zum Strom sparen im Haushalt

Wie kann man zu Hause Strom sparen?

Tipps zum Strom sparen im Haushalt
Tipps zum Strom sparen im Haushalt
Ohne elektrischen Strom kommt heute keine Wohnung mehr aus. Von der Beleuchtung über die Küchengeräte bis hin zum Fernsehgerät gibt es in den eigenen vier Wänden zahlreiche Verbraucher. Das muss allerdings nicht zwangsläufig einhergehen mit einem immens hohen Stromverbrauch: Jeder Einzelne kann entscheiden, welche Geräte er wirklich benötigt und welche sich ausschalten lassen, solange man sie nicht verwendet. Hier gibt es einige Tipps zum Stromsparen im Alltag. Bei vielen Geräten kann man zudem auf die Energieeffizienzklasse achten und auf diesem Weg Strom sparen, ohne dabei auf Komfort verzichten zu müssen.

Hierzu empfehlenswerte Stromverbrauchsmesser

Welche Produkte zu Strommesser empfehlen zudem Anwender?

Die folgende Auswahl berücksichtigt indessen die 5 bekanntesten Qualitätskriterien.

  • Erfahrungsberichte
  • Bewertungen
  • Anzahl der Käufe
  • Prüfzeichen
  • Gütesiegel.

Dazu nach Preis aufsteigend sortiert.

Arendo - Energiekostenmessgerät - Stromverbrauchszähler - Energiekosten Anzeige - Stromzähler - 3680W - Energiemessgerät mit integriertem Berührungsschutz
  • Modellbezeichnung: Arendo Energiekostenmessgerät / Stromverbrauchszähler / Energiekostenmesser mit integriertem, erhöhtem Berührungsschutz | 300792
  • Verwendung: Messung und Errechnung des Energieverbrauchs und der Kosten Ihrer angeschlossenen Geräte / hilft, effektiv Strom und Geld zu sparen / ermittelt zuverlässig den Stromverbrauch von elektronische Geräten im Haushalt und Büro
  • Elektrische Spannung: 230V AC 50Hz | maximale Stromstärke: 16 Ampère | maximale Leistung: 3680 W | Stromversorgung: 2x Batterie Typ LR44 | Vorrübergehende Stromüberspannung: CATII | Relative Luftfeuchtigkeit: bis 30°C: maximal 80% / 30-40°C: maximal 50% | Höhenlage: bis zu 2000m | Messgenauigkeit: ±2 %
  • Anzeigen und Bedienelemente: Zeit/Energy/Cost-Anzeige sowie Reset/Up/Cost, Energy&Set-Taste | Displayanzeige: V (elektrische Spannung), A (Stromstärke), Hz (Frequenz), Power Factor (Leistungsfaktor), Overlord + W (Überlastungsgrenze in W), W (Leistung) + kWh, Cost + kWh + Day + Kg CO² + Cost | Temperatur: 5 °C bis 40 °C
  • Abmessungen: 15x7,6x7,6cm | Farbe: weiß | Gewicht (Messgerät): 200g / Gesamtgewicht inkl. Zubehör+Verpackung: 245g | Lieferumfang: Arendo Energiekostenmessgerät + Bedienungsanleitung (GER, ENG, FRA, ITA, ESP)

Anschließend Neuerscheinungen und Angebote im Bereich Strommesser

Brandneu und zudem eben erst auf dem Marktplatz erschienen. Diese Produkte sollten sie sich auf jeden Fall anschauen.

Neu
DEWENWILS WLAN Steckdose, Alexa Steckdose mit Strommessung, 16A Smart Steckdose mit Sprachsteuerung & Timer, Kompatibel mit Alexa & Google Home, 2er Pack, CE-Zertifiziert
  • 【Stromverbrauchmessung】Mit der Smart Life App sieht man den aktuellen Verbrauch und die Stromversorgung an der Steckdose. Der Stromverbrauch wird in Echtzeit, Tage und Monatsweise addiert angezeigt und die Daten werden alle 30 Minuten aktualisiert
  • 【Einfache Installation】Diese smarte Steckdosen werden einfach durch die Smart Life App gefunden und mit dem 2,4 GHz WiFi-Netzwerk installiert. Der Name für das zu bedienende Gerät kann in der App für festgelegt werden
  • 【Sprachsteuerung】Sprachsteuerung mit Alexa und Google Home lassen Ihre Hände frei; kompatibel mit iOS und Android; es kam Ihnen auf die Verbindung mit Alexa an um mit Sprachbefehl zu steuern

Welchen Strommesser kaufen Kunden dazu am häufigsten?

Eine Empfehlung ist deswegen nur so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb präsentieren wir Ihnen täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder entsprechenden Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir im Folgenden in der Bestseller-Liste.

Arendo - Energiekostenmessgerät - Stromverbrauchszähler - Energiekosten Anzeige - Stromzähler - 3680W - Energiemessgerät mit integriertem Berührungsschutz
Strommessgerät für Steckdose Stromzähler, Energiekostenmessgerät Stromkostenmessgerät Stromverbrauchszähler Stromverbrauch-Messgerät Leistungsmesser, LCD-Hintergrundbeleuchtung 180 °-Lesbar Dispaly
Besvic Stromzähler für Steckdose 3680w, Stromzähler Stromverbrauchsmesser mit 7 Überwachungsmodi, Stromkostenmessgerät,Überlastwarnung Leistungsmessgerät Elektrizitäts Analysator für Wohnung(2Pack)

Welche Geräte sind Stromfresser?

Früher musste vor allem die Beleuchtung als Stromfresser genannt werden. Dank moderner LED-Technik hat sich an dieser Stelle allerdings eine Menge bewegt. Inzwischen ist die Warmwassererzeugung in Küche und Bad zumeist für den Löwenanteil des Stromverbrauchs verantwortlich. Dort, wo elektrisch geheizt oder eine Sauna betrieben wird, stehen auch die dafür erforderlichen Geräte ganz weit oben auf der Liste.

Bei Küchengeräten wie dem Kühlschrank zeigt sich ein uneinheitliches Bild zu Tipps zum Stromsparen. Ältere Geräte verbrauchen recht viel Strom, aber auch bei neuerer Technik spart man nicht zwangsläufig an Energiekosten. Die Spanne auf der Energieeffizienzskala reicht bei Kühlschränken von A bis F, was pro Jahr einen Unterschied von einem höheren zweistelligen Eurobetrag bedeuten kann.

Stromspartipp: Licht bei Bedarf über WLAN dimmen

Wie finde ich die Stromfresser?

Zusätzlich zu den bereits erwähnten Geräten kann es im Haushalt weitere Stromfresser geben, die im ersten Moment nicht auffallen. Um diese zu entdecken, kann man kleine Stromzähler an den genutzten Steckdosen anbringen. Diese erinnern optisch an eine Zeitschaltuhr, die ihrerseits wieder Platz für einen Schukostecker bietet.

An einem Display kann man die Verbrauchsdaten der jeweiligen Steckdose, also der darüber betriebenen Geräte, genau ablesen. Einige dieser kleinen Stromzähler können sogar ins WLAN eingebunden oder auf andere Weise mit dem Computer beziehungsweise dem Smartphone verbunden werden. So ist eine lückenlose Überwachung des Stromverbrauchs möglich, wenn man einmal von dauerhaft betriebenen Geräten wie dem Heißwassergerät oder den Küchengeräten absieht.

Was sind heimliche Stromfresser?

Heimliche Stromfresser im Haushalt kann man grob in zwei Kategorien unterteilen.  Einerseits sind das ältere Haushaltsgeräte wie der Kühlschrank, die im Vergleich zu vielen modernen Geräten einen außerordentlich hohen Stromverbrauch aufweisen. Die weitere Kategorie sind Geräte, die sich nicht vollständig abschalten lassen, sondern in den Ruhezustand beziehungsweise ins Standby wechseln.

Auch vermeintlich abgeschaltete Elektrogeräte verbrauchen also weiterhin Strom, sofern man den Stromfluss nicht durch ziehen des Netzsteckers oder eine Abschaltung der Steckdose trennt. Bei einem einzelnen Gerät beläuft sich der Stromverbrauch im Standby in der Regel nur auf wenige Cent pro Tag. In Addition aller Geräte kommt im Jahr allerdings ein durchaus nennenswerter Betrag zusammen.

Wie kann ich feststellen, ob der Stromzähler in Ordnung ist?

Der im Sicherungskasten installierte Stromzähler wird durch den Netzbetreiber zur Verfügung gestellt und muss so geeicht sein, dass er den Verbrauch exakt und zuverlässig abbildet. Allerdings ist kein elektrisches Gerät vor einem Defekt sicher. Wenn einem der Stromverbrauch merkwürdig hoch vorkommt gilt es als erstes, den Zählerstand mit den vom Versorger abgerechneten Werten zu vergleichen. Durch die bereits beschriebenen Klein-Stromzähler kann man seinen eigenen Verbrauch manuell addieren und ebenfalls mit dem aktuellen Zählerstand abgleichen.

5/5 - (1 vote)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"