Wie kann man zu Hause Strom sparen?

Was verbraucht am meisten Strom in der Wohnung?

Wie kann man zu Hause Strom sparen?
Wie kann man zu Hause Strom sparen?
Viele Menschen haben nach wie vor die Beleuchtung im Verdacht, besonders viel Strom zu verbrauchen. Im Zeitalter moderner LED-Beleuchtung ist zu Hause Strom sparen allerdings nicht mehr der Fall, denn diese verbraucht nur noch einen Bruchteil der herkömmlichen Glüh- oder Halogenlampe und ebenfalls weniger als die klassischen Energiesparlampen. Am meisten Energie im Haushalt wird für die Warmwassererzeugung benötigt. Auch das elektrische Heizen ist energieaufwändig. Die Geräte in der Küche hingegen haben zwar zumeist eine hohe maximale Stromaufnahme, sind allerdings täglich nur für recht kurze Zeit in Betrieb. Zum tatsächlichen Stromverbrauch tragen sie daher nicht im Übermaß bei.

Hierzu empfehlenswerte energiesparende Glühbirnen

Welche Produkte zu energiesparende Glühbirnen empfehlen zudem Anwender?

Die folgende Auswahl berücksichtigt indessen die 5 bekanntesten Qualitätskriterien.

  • Erfahrungsberichte
  • Bewertungen
  • Anzahl der Käufe
  • Prüfzeichen
  • Gütesiegel.

Dazu nach Preis aufsteigend sortiert.

Angebot
Lepro E27 LED Birne, 13.5 W 1521 Lumen Super Hell LED Lampe, ersetzt 100W Glühbirne A60 Leuchtmittel E27, 2700 Kelvin Warmweiß LED Bulb, 6er Set, 200° Energiesparlampe
  • Energiesparend: Mit einer Leistung von 13.5W ersetzt diese LED Lampe eine 100W Glühlampe, damit können über 86% an Stromkosten gespart werden.
  • Superhell: Wenn Sie Licht benötigen, um den gesamten Raum zu füllen, ist die 13,5W, 1521LM, 200°-Glühbirne perfekt für Sie.
  • Einfache Montage: Um die herkömmliche Glühlampe zu ersetzen, wird diese LED direkt in den E27-Sockel gedreht.
  • Hohe Lichtqualität: Gibt 1521LM warmes Licht für ein gemütliches und einladendes Ambiente aus, CRI> 80 für lebendigeres und natürlicheres Licht.
  • Was Sie bekommen: 6 x E27 LED Lampen.

Anschließend Neuerscheinungen und Angebote im Bereich energiesparende Glühbirnen

Brandneu und zudem eben erst auf dem Marktplatz erschienen. Diese Produkte sollten sie sich auf jeden Fall anschauen.

Neu
teng hong hui 2 Satz von EU-Stecker Touch-Schalter Lichtsteuerung mit LED-Anzeige AC110-240V Sensor Berührungsschalter Universal-Ersatz
  • Universell: Diese Art von Berührungsschalter eignet sich für fast alle Arten von Leuchten, wie Energiesparlampen, Glühbirnen, LED-Licht und andere Lampen. Sie können ihn zu Hause, im Büro, in der Schule, im Hotel und an anderen Orten verwenden
  • Installation: Dieser Licht-Ein / Aus-Controller ist für die Installation eines einzelnen stromführenden Kabels geeignet. Sie können ihn einfach an der Wand installieren und den alten oder beschädigten perfekt ersetzen
  • Stromkreisschutz: Sie können den Schalter bedenkenlos verwenden, da er mit Überlast- und Überhitzungsschutz ausgestattet ist, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten

Welche energiesparende Glühbirnen kaufen Kunden dazu am häufigsten?

Eine Empfehlung ist deswegen nur so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb präsentieren wir Ihnen täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder entsprechenden Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir im Folgenden in der Bestseller-Liste.

Angebot Lepro E27 LED Birne, 13.5 W 1521 Lumen Super Hell LED Lampe, ersetzt 100W Glühbirne A60 Leuchtmittel E27, 2700 Kelvin Warmweiß LED Bulb, 6er Set, 200° Energiesparlampe
Angebot ProCrus E14 LED Kerze Lampe 4W LED Kerzenform für Kronleuchter,C35 Filament Kerzen LED Glühbirne,2700K Warmweiß Kerzenbirnen,E14 4W LED Birne Ersetzt 40 Watt,400LM,Dimmbar,Energieklasse F,6er Pack
Kobi GS E27 LED-Glühbirne 10W (ersetzt 60W) | 3000K | 800lm | 50Hz | 230V | Abstrahlwinkel 150 Grad | Energiesparende Lichtquelle | Klassische Form | 3er Pack | LED Lampe

Welche Haushaltsgeräte sind Stromfresser?

Boiler beziehungsweise Durchlauferhitzer oder andere Geräte zur Warmwassererzeugung sind sehr energiehungrig. Auch die elektrische Heizung ist an dieser Stelle zu nennen, wenngleich moderne Infrarotstrahler einen deutlich höheren Wirkungsgrad haben als etwa althergebrachte Nachtspeicheröfen.

Auch bei anderen Haushaltsgeräten hat die Entwicklung gewaltige Fortschritte gemacht. Bei einem Kühlschrank der neuesten Generation kann es sich dennoch um ein sparsames Produkt mit der Energieeffizienzklasse A oder um einen Stromfresser der Klasse F handeln. Daher ist es sinnvoll, beim Kauf des Geräts ganz genau für zu Hause Strom sparen hinzuschauen.

Was zieht Strom, wenn es aus ist?

Früher war die Sache klar: Wenn man ein Gerät ausschaltete, war es vollständig vom Strom getrennt und damit komplett abgeschaltet. Bei heutigen Geräten ist das oftmals anders, denn sie versetzen sich lediglich in den Ruhezustand beziehungsweise in den Standby-Modus. In diesem verbraucht weiterhin Energie, auch wenn es sich nur um ein geringes Minimum handelt. Das ist bei einem einzigen Gerät zwar nur ein winziger Betrag pro Tag. Dieser addiert sich aber zusammen mit allen anderen Geräten zu einem durchaus stattlichen Geldbetrag im Jahr.

Stromsparmöglichkeiten: Ultimative Tipps zum Strom sparen im Haushalt

Wird Strom verbraucht, wenn der Stecker in der Steckdose steckt?

Nicht bei allen, aber bei vielen Geräten ist auch im ausgeschalteten Zustand weiterhin ein Stromverbrauch messbar. Der Grund dafür ist, dass sich viele Geräte nicht vollständig abschalten, sondern in den Standby- beziehungsweise Ruhezustand übergehen. Erst wenn das Gerät komplett von der Stromquelle getrennt ist, ist auch der Stromverbrauch damit unterbunden.

Lohnt sich der Austausch von Elektrogeräten?

Hier kommt es ganz auf die jeweiligen Geräte an. Wer noch alte Glüh- oder Halogenlampen in der Wohnung benutzt, kann durch einen Wechsel zu LED-Lampen innerhalb kürzester Zeit so viel Geld sparen, dass sich der Austausch auf jeden Fall amortisiert. Bei anderen Geräten sind die Energieeffizienzklasse sowie der tatsächliche Stromverbrauch maßgeblich.

In aller Regel ist es sinnvoll, einen zehn Jahre alten Fernseher mit mittlerer Effizienz gegen ein modernes Gerät der Effizienzklasse A zu tauschen. Allerdings nur dann, wenn die Bilddiagonale vergleichbar ist, da mit zunehmender Bildfläche auch der Verbrauch deutlich ansteigt. Achtung: Nach wie vor sind neue Elektrogeräte im Handel erhältlich, die nicht sonderlich energieeffizient sind. Ein Vergleich lohnt sich immer und kann teilweise zu überraschenden Resultaten führen.

5/5 - (1 vote)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"