Wie reinige ich eine Holzterrasse?

Holzterrasse reinigen und pflegen

Wie reinige ich eine Holzterrasse?
Wie reinige ich eine Holzterrasse?
Herzlich willkommen, liebe Gartenfreunde! Wenn Sie das Glück einer Holzterrasse besitzen, wissen Sie sicherlich, wie wichtig es ist, sie regelmäßig zu reinigen und optimal zu pflegen. Die MACHBAR-Academy, präsentiert von OBI, hat in diesem Artikel wertvolle Expertentipps für Sie, um Ihre Holzterrasse in Top-Zustand zu halten. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die Reinigung und Pflege Ihrer Terrasse mühelos bewerkstelligen können. Ein Wochenende, ein paar Stunden Arbeit und ein paar einfache Schritte – das ist alles, was Sie benötigen, um Ihre Holzterrasse in voller Pracht erstrahlen zu lassen. Entdecken Sie, wie Sie die richtigen Werkzeuge und Methoden nutzen, um Ihre Terrasse aufzufrischen und sie vor den Elementen zu schützen. Los geht’s!

Die Vorbereitung und Werkzeuge

Bevor Sie sich ans Werk machen, ist die richtige Vorbereitung entscheidend. Holen Sie sich einen Hochdruckreiniger mit dem passenden Aufsatz – Sie können ihn sogar bei OBI ausleihen. Warum ein Aufsatz? Denn durch rotierende Bürsten wird die Terrasse effektiv gereinigt, ohne die Holzoberfläche zu beschädigen. Beachten Sie jedoch, dass nicht alle Holzarten für den Hochdruckreiniger geeignet sind. Während Harthölzer perfekt sind, sollten Sie weiche Nadelhölzer meiden. Sönke und Stefan empfehlen, bei Bedenken auf Expertenrat zu setzen.

Die Reinigung

Setzen Sie den Hochdruckreiniger mit angemessenem Wasserdruck an. Bewegen Sie ihn in Laufrichtung der Rillen vor und zurück, um die gesamte Fläche gleichmäßig zu reinigen. Achten Sie darauf, den Wasserdruck nicht zu hoch einzustellen, um Schäden am Holz zu vermeiden. Nach dem Reinigen spülen Sie den losen Schmutz gründlich mit Wasser ab und lassen die Terrasse mindestens 24 Stunden trocknen. Diese Trocknungszeit ist unerlässlich, um Feuchtigkeit im Holz zu vermeiden.

Die Pflege

Sobald Ihre Terrasse trocken ist, ist es Zeit für die Pflege. Verwenden Sie hochwertiges Terrassenöl, um die Oberfläche zu glätten, vor Wasser und Schmutz zu schützen und Risse zu verhindern. Das Öl verleiht Ihrem Holz außerdem einen frischen Glanz und schützt vor einer grauen Patina. Wählen Sie die passende Ölfarbe, um den natürlichen Farbton zu betonen oder beizubehalten. Vergessen Sie nicht, den Dreck von Ihren Schuhen auszuziehen, bevor Sie das Öl auftragen, um Flecken zu vermeiden.

Schritt-für-Schritt Anleitung

Setzen Sie den Pinsel ein und tragen Sie das Terrassenöl gleichmäßig auf. Arbeiten Sie in Abschnitten und verwenden Sie einen sauberen Baumwolllappen, um überschüssiges Öl abzuwischen. Lassen Sie die Terrasse erneut 24 Stunden einwirken. Am Ende werden Sie mit einer strahlenden, geschützten Holzterrasse belohnt, die die Blicke auf sich zieht. Denken Sie daran, diese Pflege regelmäßig zu wiederholen, um Ihre Terrasse in bestem Zustand zu halten.

MELLERUD Holz Entgrauer Grundreiniger | 1 x 1 l | Kraftvoller Schutz vor Verwitterung und Schmutz auf Allen Holzoberflächen im Außenbereich
  • Der MELLERUD Holz Entgrauer Grundreiniger bietet eine optimale Pflege aller Holzarten - für einen langanhaltenden Schutz vor Verwitterung, Vergrauung und Schmutz
  • Für alle Hölzer: Das Pflegemittel bringt den natürlichen Farbton von Hartholz wie Eiche, Teak, Bagkirai oder Robinie zurück, schützt aber auch Nadelhölzer vor Vergrauung

FAQ: Rundum Pflege für Ihre Holz- und Steinterrasse

Wie schütze ich meine Holzdielen langfristig?

Zur dauerhaften Pflege von Holzdielen eignet sich Terrassenöl ausgezeichnet. Es versiegelt die Oberfläche und bietet sowohl Wasser- als auch Schmutzresistenz. Für ein langanhaltendes Ergebnis tragen Sie das Öl am besten zweimal jährlich auf – idealerweise im Frühjahr und im Herbst.

Wie reinige ich meine Steinterrasse effektiv?

Für die Reinigung von Steinterrassen ist das Kehren mit einem Besen meist ausreichend. Klares Wasser hilft ebenfalls, die Oberfläche sauber zu halten. Vermeiden Sie jedoch den Einsatz eines Hochdruckreinigers, da dieser die Fugen oder Poren der Natursteine schädigen könnte.

Wie entferne ich Grünbelag?

Ein bewährtes Hausmittel gegen Grünbelag ist Soda. Mischen Sie 5 Esslöffel Soda in 5 Liter warmem Wasser und arbeiten Sie die Lösung mit einer Bürste in die Dielen oder Platten ein.

Wie bringe ich meine Holzterrasse zum Strahlen?

Für die allgemeine Reinigung mischen Sie heißes Wasser mit einigen Tropfen Spülmittel. Verteilen Sie diese Lösung auf der Terrasse und schrubben Sie die Oberfläche. Grünbelag und andere Verschmutzungen lassen sich dadurch meist leicht entfernen.

Wie oft ist eine Grundreinigung ratsam?

Eine intensive Reinigung Ihrer Holzterrasse ist idealerweise zweimal im Jahr anzuraten: zu Beginn der Gartensaison und im Herbst, um die Terrasse winterfest zu machen. Achten Sie darauf, dass die Wetterverhältnisse trocken sind, damit die Holzdielen nach der Reinigung optimal trocknen können.

Lesetipp: Wie streiche ich Holzfenster?

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"