Hängemattengestell – Holz oder Metall und als klappbares Gestell

Outdoor Hängemattengestell 310 cm

9.8

GESAMTBEWERTUNG

9.8/10

Positiv

  • sibirische Lärche wetterfest
  • Belastbarkeit von ca. 150 kg
  • 60 mm Trägerbalken
  • sehr stabile und standfeste Befestigung
  • ohne Hängematte

Negativ

  • keine Bekannt

Was zeichnet ein gutes Hängemattengestell aus?

Ruhe, Entspannung und ein Hauch von Urlaub – dies verbinden wir wohl alle mit einer Hängematte. Doch wer an eine Hängematte denkt, denkt vermutlich ausschließlich an die Matte und nicht an das eigentlich Wichtigste: das Gestell. Das Gestell sorgt dafür, dass wir in unserer Hängematte überhaupt Platz nehmen können. Das Hängemattengestell zeichnet die Hängematte aus.

Ob Holz oder Stahl, ob auffällig oder unauffällig – ein Hängemattengestell gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen. Es gibt Gestelle mit einer hohen Tragkraft und welche, dessen Tragkraft eher niedrig ist. Auch klappbare Hängemattengestelle gibt es mittlerweile auf dem Markt.  Sie sehen, eine Hängematte ist nicht mal eben gekauft. Der Kauf einer Hängematte erfordert viel Hintergrundwissen und noch mehr Entscheidungen.

Damit Sie sich für ein für Sie perfektes Gestell entscheiden, versorgen wir Sie mit den nötigsten Informationen rund um das Thema des Hängemattengestells. Ein gutes Hängemattengestell wird durch eine hohe Tragkraft und ein witterungsbeständiges Material ausgezeichnet. Ihre Hängematte verbringt die meiste Zeit vermutlich im Außenbereich, sodass das Gestell verschiedenen Witterungsbedingungen standhalten sollte. Ob Schnee, Regen oder Sonne – Ihr Hängemattengestell sollte standhaft bleiben.

Auch der Abstand zwischen den Aufhängepunkten des Hängemattengestells ist entscheidend. Je höher ein Gestell ist, umso besser. Des Weiteren machen integrierte Räder den Transport eines Hängemattengestells deutlich angenehmer. Breite Füße sorgen zudem für einen optimalen Sicherheitsfaktor eines Gestells. Achten Sie auf die vielen verschiedenen Faktoren, sind auch Sie bald ein glücklicher Besitzer einer tollen Hängematte – inklusive Gestell natürlich.

Welche Besonderheiten bei einem klappbaren Hängemattengestell gibt es?

Im Garten, auf dem Balkon oder im Urlaub – eine Hängematte ist wohl an jedem Ort etwas Tolles. Eine Hängematte verschafft Ruhe und Entspannung, genau das, was man im Urlaub benötigt. Doch ein gewöhnliches Hängemattengestell können Sie unmöglich mit in den Urlaub nehmen, da dieses zu sperrig ist. Doch um genau diesem Szenario aus dem Weg zu gehen, gibt es bereits klappbare Hängemattengestelle auf dem Markt.

Diese dienen der Erholung im Urlaub oder auch einfach nur einer besonders einfachen Aufbewahrungsmöglichkeit. Klappbare Hängemattengestelle gibt es aus Holz oder auch aus Edelstahl. Holz wirkt meist wertiger und ist selbstverständlich Nachhaltiger als Edelstahl-Modelle. Gestelle aus Edelstahl bieten jedoch meist eine höhere Tragkraft bei einer meist kleineren Größe. Holz-Gestelle sind zudem meist auch deutlich massiver und demnach auch schwerer als andere Modelle.

Aus diesen genannten Gründen ist ein Edelstahl-Modell für beispielsweise einen Camping-Urlaub etwas besser geeignet, als ein Holz-Gestell. Wichtig ist, dass Sie alle Vor- und Nachteile der verschiedenen Modelle abwägen. Welches Modell kommt für Sie am ehesten in Frage? Welche Anforderungen sollte Ihr Hängemattengestell erfüllen? Machen Sie sich diese Anforderungen klar und Sie finden im Nu ein für Sie passendes Gestell.

Ampel 24 XL Outdoor Hängemattengestell 400 cm, Holz sibirische Lärche wetterfest, Gestell Madagaskar braun ohne Hängematte
Angebot AMAZONAS Hängemattengestell Sumo RockStone 270-330 x 105 x 110 cm bis 120 kg
Outdoor Hängematte mit Gestell für 2 Personen I Baumwolle Hängematte XXL 220x160, 200kg I Hängemattengestell 220kg Graphit, wetterfest (H- Rot G-Graphit)

Welche Belastung hält ein Hängemattengestell aus?

Haben Sie sich für eine Farbe, ein Material und einer klappbaren oder nicht-klappbaren Variante des Hängemattengestells entschieden? Falls dies der Fall ist, haben Sie beinahe alle Kriterien eines Hängemattengestells berücksichtigt. Doch nun kommt eine weitere, sehr wichtige Entscheidung: die maximale Belastung des Gestells. Wie viel Kilo sollte das Gestell aushalten können?

Mit wie vielen Personen werden Sie das Gestell gleichzeitig nutzen? Nutzen Sie das Gestell allein, können Sie meist auf eine eher niedrigere Tragfähigkeit und einen somit günstigeren Preis zurückgreifen. Nutzen Sie das Hängemattengestell jedoch mit einem Familienmitglied gleichzeitig, sollten Sie auf eine höhere Tragfähigkeit zurückgreifen. Umso höher die Tragfähigkeit des Hängemattengestells, desto höher sind meist auch die Anschaffungskosten eines solchen Gestells.

Entscheiden Sie sich jedoch für ein Gestell mit einer hohen Tragfähigkeit, können Sie sicher sein, dass dieses sehr robust ist und somit eine sehr hohe Lebensdauer haben wird. Hängemattengestelle sind meist in drei verschiedenen Belastungsklassen kategorisiert. Die maximalen Belastungen belaufen sich auf maximal 120 kg, 150 kg oder bis 200 kg. Sobald Kinder auf der Hängematte spielen könnten, sollten Sie jedoch in jedem Fall auf eine hohe Tragfähigkeit und einem sicheren Standfuß setzen. Je breiter die Gestellfüße, desto besser. Wählen Sie stets lieber eine höhere Tragfähigkeit, als eine zu Niedrige. Das Gestell wird es Ihnen mit dessen Lebensdauer danken.

Welche Hängemattengestelle zum Camping gibt es?

Eine Hängematte und ein Camping-Urlaub verbindet vermutlich eine Sache ganz besonders: die Entspannung. Kein Wunder also, dass diese zwei Dinge unbedingt zu Einem werden sollten. Während des Camping-Urlaubs in der Hängematte verweilen – klingt toll, oder? Ein starres Hängemattengestell eignet sich hierfür jedoch nicht. Um das Hängemattengestell unkompliziert transportieren zu können, benötigen Sie im besten Falle eines, welches klappbar ist. Hierbei können Sie entscheiden, ob Sie ein Gestell aus Holz oder Edelstahl präferieren.

Ein Gestell aus Holz ist um einiges nachhaltiger, jedoch auch sehr viel sperriger. Ein Gestell aus Edelstahl ist jedoch um einiges leichter und daher für einen Camping-Urlaub meist vorteilhafter. Klappbare Hängemattengestelle gibt es natürlich auch in den unterschiedlichsten Preiskategorien. Preislich ausschlaggebend sind natürlich die Größe, das Material und die Tragfähigkeit des Hängemattengestells. Benötigen Sie ein Gestell, welches eine hohe Tragfähigkeit besitzt, zahlen Sie natürlich auch etwas mehr dafür.

Zusammenfassend muss jedoch gesagt werden, dass eine hohe Tragfähigkeit stets lohnenswert ist, da das Gestell so deutlich robuster ist. Einige Hängemattengestelle, welche klappbar sind, passen in eine kleine Tragetasche, sodass diese kein großen Platz einnehmen – eine sehr positive Eigenschaft klappbarer Gestelle. Des Weiteren gibt es Hängemattengestelle, welche bereits ein Sonnendach besitzen.

Die Auswahl an Hängemattengestelle ist gerade im Internet riesig und fast schon unüberschaubar – eine gute Recherche wird hierbei nötig sein, um das für Sie preislich und funktional beste Gestell zu finden.

Kann ein Hängemattengestell im Außenbereich stehen bleiben?

Die Frage, ob ein Hängemattengestell im Außenbereich stehen bleiben kann, kann man mit einem halben Ja beantworten. Eine Hängematte ist meist für den Außenbereich bestimmt. Beim Kauf eines Gestells sollte aus diesem Grund in jedem Fall auf eine ausreichende Witterungsbeständigkeit geachtet werden. Ob Regen oder Sonne, das Hängemattengestell sollte verschiedenen Witterungsbedingungen standhalten können.

Da Sie jedoch auch von einer hohen Lebensdauer des Gestells profitieren möchten, sollten Sie Ihr Gestell nicht ohne weiteres – im wahrsten Sinne des Wortes – im Regen stehen lassen. Eine Hängematte sollte weitestgehend vor Feuchtigkeit geschützt werden. Somit verhindern Sie beispielsweise unerwünschten Schimmel. Gestelle aus Edelstahl sollten ohne viel Mühe einen Regenschauer überwinden können – doch wie sieht es bei Hängemattengestelle aus Holz aus?

Können Gestelle aus Holz im Außenbereich stehen bleiben? Hängemattengestelle aus Holz sind meist ausreichend imprägniert und können somit auch bei Regen im Außenbereich stehen bleiben. Um eine hohe Lebensdauer des Gestells zu erreichen, ist es jedoch ratsam, das Gestell in den kalten Wintermonaten abzubauen und trocken zu lagern. Pflegen Sie Ihr Hängemattengestell ausreichend, sollten Sie sich lange Zeit an diesem erfreuen können. Besonders in den Wintermonaten sollten Sie Ihrem Gestell einen trockenen Ort anbieten können.

Anyoo Hängematte Outdoor Baumwolle Mehrpersonen 210 x 150 cm,Belastbarkeit bis 200 kg Tragbare mit Tragetasche für Terrasse Hof Garten
VITA5 Hängematte mit Gestell Outdoor, Bis zu 2 Personen / 200kg, 190 * 140, Entfernbarer Kopfkissen, Wetterfest UV-beständig (Warmes Grau)
NatureFun Ultraleichte Reise Camping Hängematte | 300kg Tragkraft, (275 x 140 cm) Atmungsaktiv, Schnelltrocknendes Fallschirm Nylon | 2 x Premium Karabiner, 2 x Nylon-Schlingen Inbegriffen | Für Draußen Drinnen Garten

Wie schneidet das Hängemattengestell von Ikea im Vergleichstest ab?

Es gibt zahlreiche Online-Shops, welche die verschiedensten Hängemattengestelle anbieten. Ob große oder kleine Gestelle, ob Gestelle mit einer hohen Tragfähigkeit oder mit einer niedrigen – gerade die Auswahl im World Wide Web ist unüberschaubar. Verschiedene Baumärkte bieten stetig Hängemattengestelle an und sogar einige Discounter verkaufen solche Gestelle. Auch das schwedische Möbelhaus Ikea hat ein Hängemattengestell in seinem Sortiment. Das Hängemattengestell des Möbelhauses hört auf die Modellbezeichnung Garö.

Der Rahmen des Gestells besteht aus verzinktem Stahl. Das Gestell besitzt praktische Räder, welche aus Polypropylen bestehen. Die maximale Tragfähigkeit des Gestells ist eher niedrig und beläuft sich auf 120 kg. Das Hängemattengestell besitzt eine Länge von 301 cm, eine Breite von 119 cm und eine Höhe von 129 cm. Das Gestell Garö wiegt etwa 16 kg. Für einen vergleichsweise niedrigen Preis, erhält man bei dem Hängemattengestell des schwedischen Möbelhauses ein durchaus solides Produkt.

Aufgrund der Größe und der maximalen Tragfähigkeit des Gestells ist dieses jedoch eher für Kinder geeignet. Eine besonders hohe Lebensdauer kann bei diesem Modell leider auch nicht erwartet werden. Suchen Sie jedoch ein Einsteigermodell zu einem niedrigen Preis, sind Sie mit dem Garö Hängemattengestell von Ikea bestens bedient.

Fazit: Ein Hängemattengestell sollte Ihnen Ruhe und Entspannung verschaffen. Möchten Sie sich ein Hängemattengestell kaufen, stehen Sie vor einigen Entscheidungen. Ihr Gestell kann aus Stahl oder auch aus Holz bestehen. Ein Gestell aus Holz ist wesentlich nachhaltiger, ein Gestell aus Stahl jedoch deutlich leichter. Möchten Sie Ihre Hängematte mit in den Camping-Urlaub nehmen, sollten Sie sich für ein klappbares Modell entscheiden. Klappbare Hängemattengestelle sind leicht zu verstauen und nehmen nur wenig Platz ein.

Die Tragfähigkeit eines Hängemattengestells beläuft sich meist auf 120 kg, 150 kg  oder bis zu 200 kg. Sorgen Sie für eine besonders hohe Langlebigkeit Ihres Gestells und lagern Sie dieses in den kalten Wintermonaten möglichst trocken. Hängemattengestelle gibt es bereits von zahlreichen Anbietern. Auch das schwedische Möbelhaus Ikea hat ein solches Gestell im Sortiment. Mit einer maximalen Tragkraft von 120 kg ist dieses eher für Kinder geeignet. Das Gestell von Ikea ist ein Einsteigermodell zu einem vergleichsweise niedrigen Preis. Sie legen lieber selbst Hand an? Kein Problem!

Mit handwerklichem Geschick können Sie ein Hängemattengestell ganz leicht selber bauen. Hierfür benötigen Sie lediglich eine Bohrmaschine, einen Akku-Schrauber, eine Eisensäge, einen Fuchsschwanz, eine Ratsche, einen Schreinerwinkel, Zwingen und natürlich ausreichend Holz. Schrauben, Kleber und eine geeignete Lasur runden Ihre Materialien ab. Die Materialkosten belaufen sich hierbei auf ca. 25 – 100 € und sind somit vergleichsweise gering. Für welches Modell Sie sich auch entscheiden: wir wünschen viel Spaß und eine angenehme Erholung!

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"