Kalkspur im WC entfernen – Tipps & Tricks

Kalkspur im WC entfernen – Tipps & Tricks
Kalkspur im WC entfernen – Tipps & Tricks
Das WC gehört zu jenen Bereichen im Haus, die immer hygienisch sauber sein sollten. In den meisten Wohnungen ist dies auch der Fall. Denn wer die Toilette stets sauber hält und auch kleinen Verschmutzungen schnell zu Leibe rückt, braucht sich mit hartnäckigen Verkrustungen und Kalkspuren nicht abzumühen. Aber was kann man machen, wenn diese Spuren nun einmal vorhanden sind. Zum Beispiel Kalkspur im WC entfernen beim Neubezug einer Wohnung? Hier gibt es einige Mittel und Wege.

Wie bekomme ich Kalkspur in der Toilette weg?

Während Schmutz in der Regel recht einfach mithilfe der Toilettenbürste beseitigt werden kann, ist eine Kalkspur im WC entfernen ein größeres Problem. Hartnäckig sitzt sie auf der Keramik und ist auch mit großem Krafteinsatz nicht wegzubürsten. Wenn die Physik nicht hilft, kann man sich allerdings die Chemie zunutze machen. Genau wie in der Waschmaschine oder im Wasserkocher reagiert kalk empfindlich auf alle Arten von Säuren. Spezielle säurehaltige Reiniger können also Wunder bewirken, aber auch Hausmittel wie Cola oder eine Mischung aus Natron und Essig lösen den Kalk wirksam an. Die Vorteile dabei: Diese Mittel belasten die Umwelt nicht, sind preisgünstig und meistens bereits zu Hause verfügbar.

Welchen Kalklöser kaufen Kunden dazu am häufigsten?

Eine Empfehlung ist deswegen nur so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb präsentieren wir Ihnen täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder entsprechenden Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir im Folgenden in der Bestseller-Liste.

Woher kommt die Kalkspur in der Toilette?

Die Kalkspur in der Toilette entsteht nicht plötzlich, sondern bildet sich im Verlauf einer langen Zeit. Jedenfalls dann, wenn man sie nicht bereits an ihrer Entstehung hindert. Ähnlich wie die Tropfsteine in einer Höhle besteht die Kalkspur in der Toilette aus sogenanntem Sinterkalk, der sich im Verlauf einer langen Zeit aus dem kalkhaltigen Leitungswasser löst und ablagert.

Reinigungtipp: Alte und vergilbte Puffer vom WC-Sitz einfach wechseln

Wie bekomme ich meine Toilette wieder strahlend weiß?

Um die Toilette vollständig zu säubern, muss man die Art der Verschmutzung bestimmen können. Normaler Schmutz lässt sich recht gut mit der Bürste, eventuell zusammen mit etwas WC-Reiniger beseitigen. Kalkspur im WC entfernen hingegen werden mit einer Säure angelöst, die man im Handel erwerben kann. Hausmittel sind hier allerdings eine gute Alternative. Übrigens: Wenn die Toilette nicht beim ersten Durchgang zu 100% sauber wird, ist das kein Drama. Kalk- und Schmutzablagerungen, die sich über Wochen und Monate gebildet haben, erweisen sich manchmal als hartnäckig. Also erfordern sie Geduld und mehrere Reinigungsdurchgänge. Fast jede Toilette lässt sich wieder vollständig säubern, wenn man sie künftig regelmäßig reinigt.

Wie bekomme ich am besten Urinstein weg?

Urinstein ist eine chemische Verbindung, die durch die Reaktion von dem im Wasser gelösten Kalk mit Substanzen aus dem Urin entsteht. Urinstein hat einen hohen PH-Wert und bildet in der Toilette gelblich weiße Verkrustungen, die hart wie Stein werden. Sofern man sie nicht entfernt, legen sich hier mehrere Schichten übereinander und sorgen so für besonders hartnäckige Verkrustungen. Diese lassen sich allerdings recht gut mithilfe von Säuren lösen. Ähnlich wie beim Kalk kann man hier WC-Reiniger verwenden, aber auch zu Hausmitteln greifen. Effektiv sind Cola oder eine Mischung aus Natron und Essig. Auch eingestreutes Backpulver beginnt beim Kontakt mit der feuchten Oberfläche zu reagieren und löst den Urinstein an.

Wie wirkt Urinsteinlöser zum Kalkspur im WC entfernen?

Urinsteinlöser kann man im Handel kaufen. Er wirkt effizient durch enthaltene Säuren und erweist sich daher durchaus als ein gutes Mittel gegen Urinstein. Allerdings ist er deutlich teurer als die genannten Hausmittel, aber nicht unbedingt effizienter. Aus diesem Grunde, aber auch aus Gründen des Umweltschutzes ist es sinnvoll, es zuerst mit einem Hausmittel zu versuchen.

4.8/5 - (18 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"