Wie rüste ich einen Rollladen nach?

Vorbaurollladen einbauen: Die ultimative Montageanleitung Schritt für Schritt

Wie rüste ich einen Rollladen nach?
Wie rüste ich einen Rollladen nach?
Der Einbau eines Vorbaurollladens mag auf den ersten Blick kompliziert erscheinen, aber mit einer sorgfältigen Vorbereitung und der richtigen Anleitung wird das Projekt zu einem machbaren Vorhaben. Dabei ist es entscheidend, von Anfang an präzise zu arbeiten, um mögliche Fehler bei der Montage zu vermeiden. Dieser Artikel basiert auf dem Video von Mark Wolter und führt Sie durch den kompletten Einbau-Prozess. Von der Auswahl und Bestellung des richtigen Rollladens bis hin zur Installation des Gurtdurchlasses und des abschließenden Funktionstests – hier finden Sie alle Informationen, die Sie benötigen.

Vorbereitungen und Materialauswahl

Bevor es ans eigentliche Nachrüsten geht, benötigen Sie natürlich einen Vorbaurollladen. Mark Wolter empfiehlt, diesen bei jalousiescout.de zu bestellen. Auf der Website finden Sie alle notwendigen Informationen zur Bestimmung der richtigen Maße. Bei diesem Schritt ist höchste Präzision gefragt, da Messfehler zu ernsthaften Problemen bei der Installation führen können.

Der Gurtdurchlass

Bevor der Rollladen montiert werden kann, ist es wichtig, einen Gurtdurchlass in der Führungsschiene zu ermitteln und eine entsprechende Bohrung vorzunehmen. Mit der Führungsschiene am unteren Ende des Rollos können Sie die Position des Gurtauslasses ermitteln und diese dann am Mauerwerk anzeichnen. Die Bohrung sollte groß genug sein, damit der Gurt problemlos hindurchlaufen kann.

Montage des Vorbaurollladens

Nachdem die Bohrung für den Gurtdurchlass gesetzt wurde, kann die Montage des Rollladens beginnen. Die Installation sollte am besten zu zweit erfolgen. Zunächst wird der Rollladen an die gewünschte Position angebracht und danach mit den im Lieferumfang enthaltenen Schrauben fixiert. Achten Sie darauf, dass der Rollladen gerade und gleichmäßig vor dem Fenster steht. Anschließend können Sie den Sicherungsklebestreifen entfernen und die Funktion überprüfen.

Einbau des Gurts und des Gurwicklers

Nun kommt der Gurt ins Spiel. Dieser wird durch den Gurtdurchlass geführt und am Gurwickler befestigt. Die Position des Gurwicklers ist abhängig von den räumlichen Gegebenheiten. In Mark Wolters Beispiel wird der Gurwickler etwa 55 cm über der Fensterbank montiert. Nachdem die Länge des Gurts bestimmt wurde, kann dieser am Gurwickler befestigt werden.

Abschluss und Funktionstest

Nachdem alle Teile montiert sind, sollte ein abschließender Funktionstest durchgeführt werden. Sowohl der Rollladen als auch ein eventuell integriertes Fliegengitter sollten problemlos funktionieren. Sollte alles einwandfrei laufen, ist die Montage erfolgreich abgeschlossen.

Angebot
Rollladenmotor/Rollladenantrieb, 13 Nm, max. 29 kg, für 40 mm 8-Kantwelle, mechanische Endschalter (1 ST)
  • Unser Rollladenmotor B24-4013-M ist geeignet für 8-Kant-Rolladenwellen mit 40 mm Durchmesser. Die Endlagen werden mechanisch eingestellt mit dem im Lieferumfang enthaltenen Einstellwerkzeug
  • Fachhändlerware mit 5 Jahre Garantie, inklusive Motorlager und Adapteraufsatz

Lesetipp: Wie schließe ich eine Gasflasche an?

FAQ: Alles rund um Rollläden

Kann ich Rollläden nachträglich einbauen?

Ja, das ist durchaus möglich. Besonders Vorbaurollläden sind für den nachträglichen Einbau geeignet. Sie können ohne viel Aufwand an Altbauten und Neubauten angebracht werden.

Warum funktionieren meine Rollläden nicht richtig?

Verschiedene Defekte können auftreten, am häufigsten jedoch Probleme mit dem Rollpanzer. Mögliche Ursachen sind gebrochene oder verrutschte Lamellen, die ein korrektes Öffnen oder Schließen verhindern.

Wie reinige ich meine Rollläden von außen?

Beginnen Sie mit der Säuberung der Führungsschienen. Verwenden Sie ein feuchtes Tuch, um Schmutz und Staub zu entfernen. Seien Sie dabei besonders vorsichtig, um die Keder nicht zu beschädigen.

Wieso sollte ich meine Rollläden nachts schließen?

Das Schließen der Rollläden bei Dunkelheit schafft eine isolierende Luftschicht zwischen Fenster und Lamellen. Dadurch bleibt die Wärme länger im Raum und Heizenergie wird gespart.

Wie mache ich meine Rollläden leiser?

Ein wenig Silikonöl oder Teflonspray kann Wunder wirken. Tragen Sie das Spray jedoch nicht auf der gesamten Fläche auf. Ein Abreiben der gereinigten Führungsschienen mit Silikonöl kann auch dazu beitragen, dass die Rollläden wieder sanfter und leiser laufen.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"