Abluftschlauch einer Klimaanlage verlängern

Fensterabdichtungsset für Klimaanlagen

9.8

GESAMTBEWERTUNG

9.8/10

Positiv

  • passend für alle portablen Klimageräte mit 15cm Schlauchdurchmesser
  • Leicht zu installieren
  • ausziehbar
  • erweiterbar
  • verbessert die Effizienz Ihrer Klimaanlange

Negativ

  • keine Bekannt

Klimaanlagen sind häufig die erste Wahl, wenn es um das effiziente Kühlen von Innenräumen geht. Fest installierte Klimageräte kann man bereits von außen an einem Kasten, in dem zwei Ventilatoren verbaut sind, erkennen. Auch mobile Klimageräte benötigen eine solche Verbindung nach draußen. In der Regel wird diese über einen Abluftschlauch, der durch ein Fenster geführt wird, hergestellt.

Haben Klimageräte immer einen Abluftschlauch?

Diese Frage lässt sich mit der Funktionsweise einer Klimaanlage beantworten. Ähnlich wie ein Kühlschrank arbeitet die Klimaanlage mit einem Kühlmittel. Raumluft wird in das Klimagerät eingesogen, im Inneren des Apparates gekühlt und anschließend wieder ausgeblasen.


Wie jedes elektrisch betriebene Gerät wird erzeugt die Klimaanlage gleichzeitig Abwärme, die natürlich nicht in den Raum gelangen sollte: Sie würde zur Erwärmung der Raumluft beitragen, womit die Klimaanlage quasi gegen sich selbst arbeiten würde. Daher ist es notwendig, die Abwärme durch einen speziellen Schlauch nach draußen zu leiten. Fast immer geschieht dies durch ein Fenster, das dafür natürlich geöffnet werden muss. Damit neben dem Abluftschlauch keine warme Außenluft in den Raum strömen kann, wird das Fenster rings um den Schlauch abgedichtet.

Der Abluftschlauch des Klimagerätes ist also immer notwendig. Einige mobile Geräte besitzen sogar zwei Schläuche, um frische Luft von außen einzusaugen und warme Luft nach draußen zu leiten. Auf diese Weise kann der Raum zugluft- und unterdruckfrei klimatisiert werden, außerdem werden die Sauerstoffversorgung gewährleistet und die Luft kontinuierlich gereinigt.

Ø 100mm Weiß Abluftschlauch - Länge 3m mit Alu-Isolierung - für Trockner, Klimaanlage, Abzugshaube - Combi-Flexrohr Alu/PVC Flexrohr
Ø 125mm Weiß Abluftschlauch - Länge 1m mit Alu-Isolierung - für Trockner, Klimaanlage, Abzugshaube - Combi-Flexrohr Alu/PVC Flexrohr

Kann man den Ablaufschlauch einer Klimaanlage verlängern?

Prinzipiell ist eine Verlängerung des Abluftschlauches der mobilen Klimaanlage möglich, doch Fachleute raten eher davon ab. Die Gründe dafür: Erstens ist die Außenwand des Schlauchs warm, gibt also Wärme ab. Anders als das Kaminrohr eines Ofens, das im Raum für zusätzliche Wärme sorgt und deshalb gerne lang sein darf, soll der Abluftschlauch also nur für eine möglichst kurze Strecke durch den Raum geführt werden. Aus diesem Grunde wird empfohlen, das mobile Klimagerät innerhalb des Raumes so zu platzieren, dass man mit einem kurzen Abluftschlauch auskommt.

Ein weiterer Grund, der gegen die Verlängerung des Schlauches spricht, liegt in der Feuchtigkeit der Abluft. Durch diese kann sich im Schlauch Kondenswasser bilden. Wenn selbiges nicht nach außen entweicht, kann es zum Gerät zurückfließen und dort technische Defekte verursachen. Verbleibt es hingegen als Wasseransammlung in einer Senke des Abluftschlauches, so wird diese zu einem Brutplatz für Bakterien, Schimmel und andere Krankheitserreger.

Grundsätzlich gibt es bei jeder Klimaanlage eine maximale Länge des Abluftschlauchs. Wenn dieser noch länger ist, kann die Wärme nicht komplett entweichen das Gerät nicht richtig arbeiten. Schlimmstenfalls droht eine Überhitzung des Klimagerätes.

Wenn eine Verlängerung des Schlauches unumgänglich ist, muss also unbedingt auf den zweiten Aspekt geachtet werden. Nähere Details dazu findet man über die Angaben des Klimaanlagenherstellers.

Wie verlängere ich den Abluftschlauch der mobilen Klimaanlage richtig?

Zuerst muss geklärt sein, warum der Abluftschlauch verlängert werden soll. Kann das Klimagerät aus Platzgründen nicht nahe genug am Fenster aufgestellt werden? Oder ist es notwendig, den Abluftschlauch nicht unmittelbar am Fenster enden zu lassen, sondern außerhalb des Hauses weiterzuführen?

Die Angaben des Herstellers der Klimaanlage zur Verlängerung des Schlauchs sind unbedingt zu beachten. Diese betreffen etwa die Vermeidung von Kondenswasser und die maximale Länge des Abluftschlauchs.

Der Abluftschlauch sollte generell keine Mulden enthalten und darf natürlich auch nicht so geknickt werden, dass die warme Luft am Ausströmen gehindert wird.

Wie funktionieren Klimageräte mit Abluftschlauch?

Auch wenn es paradox klingt, so produziert eine Klimaanlage nicht nur Kälte, sondern auch Wärme. Denn auch bei der Klimaanlage handelt es sich um ein elektrisch betriebenes Gerät – und bei einem solchen ist Wärmeentwicklung unvermeidlich. Damit die Klimaanlage aber nicht gegen sich selber anarbeiten muss, muss die entstehende Wärme aus dem Raum geleitet werden. So wird gewährleistet, dass die Klimaanlage innerhalb des Raumes ausschließlich angenehme Kühle hinterlässt.

Wenn die Klimaanlage zwei Schläuche besitzt, so dient der zweite für die Frischluftzufuhr. Während warme Raumluft ausgeblasen wird, strömt also parallel frische, sauerstoffreiche Luft in den Raum. Wird die Außenluft am Abend und in der Nacht kühler, wird das Klimagerät sogar noch effektiv entlastet.

Wesentlich ist in beiden Fällen, dass das Fenster rund um den Schlauch beziehungsweise die Schläuche gut abgedichtet wird, damit keine warme Luft von außen in den Raum strömen kann.


Fazit: Wie verlängere ich den Abluftschlauch der mobilen Klimaanlage richtig?

Grundsätzlich ist die Länge des vorhandenen Abluftschlauchs bei einer mobilen Klimaanlage als optimal anzusehen. Hersteller weisen immer wieder darauf hin, dass

  • die Abwärme durch einen zu langen Schlauch nicht in ausreichendem Maße entweichen kann,
  • sich in einem zu langen Schlauch Kondenswasser bilden und sammeln beziehungsweise zurück fließen kann, was zur Bildung von Schimmel, zur Verkeimung oder zu technischen Defekten führen kann und
  • dass ein zu langer Abwärmeschlauch auch seitlich Wärme verliert und ggf. den Raum ungewollt mit heizt.

Wenn ein Abwärmeschlauch verlängert werden muss, weil dies etwa durch bauliche Gründe erforderlich ist, so müssen unbedingt die Angaben des Herstellers des Klimagerätes beachtet werden. Dort wird zum Beispiel auf die maximale Länge des verlängerten Schlauchs eingegangen.

Grundsätzlich sollten auf der Strecke eines Abwärmeschlauchs keine Senken zu finden sein, in denen sich Kondenswasser sammeln könnte. Außerdem müssen Knicke oder Engstellen im Schlauch unbedingt vermieden werden, damit die Abwärme ungehindert entweichen kann.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"