Bosch gegen Parkside – Winkelschleifer Vergleich

Bosch GWS Akku-Winkelschleifer gegen das Modell Parkside von Lidl

Wie wird der Vergleich Bosch gegen Parkside durchgeführt?

Getestet werden der Akku-Winkelschleifer von Bosch GWS 18-125 V-Li und der Akku-Winkelschleifer von Parkside PWSA 20-Li, den man günstig beim Discounter Lidl bekommt. Den Akku-Winkelschleifer Parkside PWSA 20-Li bekommt man beim Discounter vor Ort oder im online Shop von Lidl zu einem verhältnismäßig günstigen Preis im Vergleich zum Markengerät von Bosch. Macht sich der Preisunterschied in der Qualität und auch bei der Arbeit bemerkbar? Dieser Test geht sowohl dieser wie auch einer Reihe von anderen Fragen nach.

Bezeichnung Bosch GWS 18-125 V-Li Parkside PWSA 20-Li
Akkuspannung 18 V 20 V
Leerlaufdrehzahl 10.000/min 2.500 – 10.000/min
Durchmesser Gummischleifteller 125 mm 125 mm
Durchmesser Trennscheibe 125 mm 125 mm
Gewicht 2,3 kg 1,7 kg

Technische Daten des Akku-Winkelschleifer Bosch GWS 18-125 V-Li

Im Praxistest wurde der Akku-Winkelschleifer von Bosch GWS 18-125 V-Li auf Herz und Nieren getestet. Das Modell ist mit einem leistungsstarken 18 V Akku ausgestattet und bietet in seiner Preisklasse pro Akkuladung die höchste Abtrags- und Schnittleistung. Der extrem robuste und belastbare 4-Pol-Hochleistungsmotor garantiert eine lange Lebensdauer und die kompakte Bauform sorgt für ein gutes Handling auch bei Arbeiten über Kopf. Dank der neuartigen COOLPACK-Akkus wird für eine optimale Wärmeabstrahlung gesorgt und somit für eine Verlängerung der Lebensdauer.

Angebot Bosch Professional 18V System Akku Winkelschleifer GWS 18-125 V-LI (Leerlaufdrehzahl: 10.000 min-1, Scheiben-Ø: 125 mm, ohne Akkus und Ladegerät, in L-BOXX)
Angebot Bosch Professional 18V System Akku Winkelschleifer GWX 18V-7 (mit X-LOCK-Aufnahme, Scheiben- Ø125mm, ohne Akkus und Ladegerät, L-BOXX-Einlage, in L-BOXX 136)
Angebot Bosch Professional 18V System Akku Winkelschleifer GWS 18V-7 (125 mm Scheiben-Ø, inkl. Schutzhaube, Zusatzhandgriff, Aufnahmeflansch, Schnellspannmutter, ohne Akkus und Ladegerät, in L-BOXX 136)

Der Test ergab auch, dass das Bosch Electronic Cell Protection den Akku vor Überlastung, Überhitzung und einer Tiefenentladung schützt. Mit der praktischen Batterie-Ladezustandsanzeige kann man jederzeit den aktuellen Akkustand überprüfen. Übrigens kann der Akku bei jedem Ladezustand geladen werden, ohne dass die Zellen geschädigt werden und es zu dem gefürchteten Memory-Effekt kommt.

Die Tester empfanden es als sehr praktisch, dass man den Handgriff sowohl links wie auch rechts einsetzen kann und dass der Getriebekopf in 90-Grad-Schritten drehbar ist. Der Test ergab, dass man mit dem Akku-Winkelschleifer Bosch GWS 18-125 V-Li auch die härtesten Materialien problemlos durchtrennen kann. Die Schutzhaube des Modells ist verdreh sicher, jedoch lässt sie sich schnell und einfach auf die gewünschte Position einstellen und schützt dabei sehr zuverlässig.

Leider hat das Gerät keine Vibrationsdämmung und auch keine Staubabsaugung. Als sehr vorteilhaft hat sich der Blockierschutz beim Test erwiesen. Das blaue Modell von Bosch eignet sich für den Heimwerker ebenso wie für den Profi, denn man kann damit problemlos kürzen, schleifen und trennen.

Vorteile Nachteile
sehr hohe Schnittgeschwindigkeit teuer in der Anschaffung
geringe Bauhöhe daher auch flexibler Einsatz kein bürstenloser Motor
Getriebekopf in 90 Grad Schritten drehbar
Wiedereinschaltschutz und Überlastungsschutz
gute Akkuleistung mit hoher Kapazität

Technische Daten des Akku-Winkelschleifer Parkside PWSA 20-Li

Der Praxistest ergab, dass der Akku-Winkelschleifer von Parkside, den man beim Discounter Lidl bekommt, optimal für kleinere Trenn- und Schleifarbeiten in der Hobbywerkstatt ist. Das handliche Gerät kann mit Scheiben von 115 mm bis 125 mm bestückt werden. Dank eines Drehzahlenbereichs von 2.500 bis 10.000 Umdrehungen pro Minute lassen sich auch empfindliche Materialien sehr gut bearbeiten.

Angebot Einhell Akku-Winkelschleifer TC-AG 18/115 Li - Solo Power X-Change (Li-Ion, 18 V, Softstart, 115 mm Scheibendurchmesser, Wiederanlauf-/Überlastschutz, ohne Akku und Ladegerät, ohne Trennscheibe)
PARKSIDE Akku-Winkelschleifer PWSA 20-Li -125 mm X 20 V Team 20 Volt (ohne Akku/Ladegerät
Angebot PARKSIDE Akku Winkelschleifer »PWSA 12 B1«, ohne Akku und Ladegerät

Damit jederzeit während der Arbeit ein sicherer Halt des Akku-Winkelschleifers gewährleistet ist, ist das Modell mit einem Handgriff ausgestattet, der in drei verschiedenen Positionen eingestellt werden kann. Großflächige Softgrip-Einlagen am Griff sorgen für einen rutschfesten Halt.

Jedoch muss man beim Kauf des Akku-Winkelschleifers Parkside PWSA 20-Li wissen, dass man sowohl den Akku als auch das Ladegerät noch dazu kaufen muss. Die beiden Teile bekommt man sicherlich im Shop von Lidl, jedoch wird das auf den ersten Blick günstige Gerät dann doch zu teuer, sodass man eventuell auch zu einem anderen Hersteller greifen kann.

Vorteile Nachteile
günstig in der Anschaffung Motorschutz springt sehr früh an
Zusatzgriff mit drei verschiedenen Positionen bei kleinsten Belastungen geht der Motor aus
variable Leerlaufdrehzahl

Fazit: Ergebnis des Vergleichstest Bosch gegen Parkside

Der Akku-Winkelschleifer Bosch GWS 18-125 V-Li wurde in einer Reihe von Tests als Vergleichssieger gekürt, denn er ist mit einem Hochleistungsmotor ausgestattet. Sowohl der Motor wie auch der Akku sind bestens geschützt, was wiederum eine lange Lebensdauer verspricht. In seiner Klasse gehört der Akku-Winkelschleifer von Bosch zu den leistungsstärksten Geräten.

Dank des geringen Gewichts kann man damit auch über einen längeren Zeitraum komfortabel arbeiten, ohne dass es zu Ermüdungserscheinungen der Arme kommt. Die Tester sind sich einig, dass man für einen absolut fairen Preis ein sehr hochwertiges Produkt bekommt, wenn man sich für das Modell von Bosch entscheidet.

Der Akku-Winkelschleifer Parkside PWSA 20-Li macht nur auf den ersten Blick einen wirklich guten Eindruck. Im Test wurde immer wieder bemängelt, dass der Überlastungsschutz des Gerätes sehr früh anspringt und man daher nicht durchgehend damit arbeiten kann.

Es ist außerdem nicht möglich, dass man neben den ultradünnen Trennscheiben auch andere nutzt, denn dafür würde der Motor über mehr Power verfügen müssen. Die Tester sagen einstimmig, dass man mit dem Winkelschleifer von Parkside nur arbeiten kann, wenn man ihn ganz sachte einsetzt.

Vollkommen egal, für welchen Akku-Winkelschleifer man sich letztendlich entscheidet, vor dem Kauf sollte man immer darauf achten, dass das Gerät einen Sanftanlauf sowie einen Wiederanlaufschutz hat.

5/5 - (1 vote)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"