DIY: Mit dem Fugenblitz gegen Unkraut – Pflastersteine Fugen vom Grün befreien

DIY: Mit dem Fugenblitz gegen Unkraut – Pflastersteine Fugen vom Grün befreien
DIY: Mit dem Fugenblitz gegen Unkraut – Pflastersteine Fugen vom Grün befreien
Fugenblitz gegen Unkraut – Ein findiger Tüftler aus Bönnigheim bei Stuttgart hat dazu ein Gerät entwickelt. Mit dem Fugenblitz dagegen lässt sich Unkraut dort mühelos beseitigen. Deswegen kommt das Gerät dorthin, wo es besonders schwer fällt. Daher wird es in den Fugen von Pflastersteinen eingesetzt! Seine Erfindung für ein Problem, das übrigens viele aus Garten oder Hof kennen. Es wird zudem bereits an vielen Bahnhöfen in Deutschland eingesetzt.

Was ist der Fugenblitz?

Beim Fugenblitz handelt es sich um ein hilfreiches Handwerkszeug, wenn man gezielt gegen Unkräuter in Fugen in seinem Hof oder auf seiner Terrasse vorgehen möchte. Der Fugenblitz besteht deshalb aus Metall.Darüber hinaus kann er auf jeden Gartenstil mit wenigen Handgriffen montiert werden. Mit dem innovativen Werkzeug Fugenblitz hat darum Unkraut in den Fugen von Pflasterflächen ab sofort keine Chance mehr. Der fugenblitz kann jederzeit eingesetzt werden, denn er ist leise und Chemie ist damit unnötig.

Wie funktioniert der Fugenblitz?

Nachdem man den Metall-Fugenblitz auf einen Holzstil montiert hat, kann es los gehen. Direkt aus dem Stand und zudem heraus ohne Rücken- und Knieschmerzen entfernt man mühelos Unkraut und Co. aus den Fugen. Die Feder des Fugenblitz ergreift dabei die Wurzeln des Unkrauts und entfernt sie schonend. Loses Moos und Unkraut können danach ganz einfach mit einem Besen weggefegt werden. Da der Fugenblitz auch die Wurzeln des Unkrauts entfernt, wird die Fläche langer unkrautfrei bleiben, denn die Basis zum Nachwachsen fehlt. Zusätzlich sieht man auf den Pflastersteinen auch keine weißen Kratzspuren, die oftmals bei anderen Geräten entstehen, denn der Fugenblitz geht direkt in die Fugen zwischen den Steinen.

Was ist beim Verwenden des Fugenblitz zu beachten?

Möchte man den Fugenblitz effektiv nutzen, dann sollte man darauf achten, dass man nicht zu festdrückt. Durch das beste Drücken würden die Borsten des Fugenblitz unweigerlich verbogen werden, sodass man danach nicht mehr effektiv arbeiten kann. Mit dem Fugenblitz kann man gezielt in die Fugen zwischen zwei Steine gehen und so das Unkraut oder das Moos samt den Wurzeln aushebeln. Es ist nicht nötig, dass man viel Kraft aufwendet. Da der fugenblitz von Hand genutzt wird, entsteht kein unnötiger Lärm, sodass man den Fugenblitz zu jederzeit einsetzen kann, ohne dass sich Nachbarn dadurch gestört fühlen. Der Fugenblitz arbeitet vollkommen ökologisch und der Einsatz von chemischen Mitteln gehört somit der Vergangenheit an.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"