Gardena Handvertikutierer Test – Praxistest Top oder Flop des Handvertikutierers von Gardena


Der Gardena handvertikutierer hier im Test. Der große Praxistest des Handvertikutierers von Gardena. Hier entscheidet sich über Top oder Flop des Gartengerätes. Der Test umfasst Anwendung, Qualität und Usability in der Praxis


Gardena 3395-U Vertikutier-Boy

Beim Gardena 3395-U Vertikutier-Boy ist die Rede von einem Rasenrechen, der Moos, Rasenfilz und Unkraut entfernt. Das Besondere daran ist, dass dies ohne Strom oder Benzin arbeitet.

Die Spezialmesser des Handvertikutierers von Gardena entfernen dies beim Drüber gehen aus der Rasenfläche. Die Arbeit geht im Grunde genommen leicht von der Hand und ist vor allen Dingen nachbarschaftsfreundlich, denn sie ist leise.

Angebot Gardena combisystem-Schneidrechen: Rechen zur Beseitigung von Moos und Rasenfilz, 35 cm Arbeitsbreite, aus hochwertigem Qualitätsstahl, auch zum Rechen von Unrat und Steinen geeignet (3392-20)
Angebot Gardena Comfort Spindelmäher 400 C: Handrasenmäher mit 40 cm Arbeitsbreite für bis zu 250 m² Rasenfläche, Messerwalze aus Qualitätsstahl, berührungslose Schneidetechnik (4022-20)
Angebot Gardena Elektro-Vertikutierer EVC 1000: Rasenlüfter mit Arbeitsbreite 30 cm, 1000 W, Rasenfläche bis 1000 m², Verstellhebel für Arbeitstiefe, teilbares Gestänge, Räder mit Spezialprofil (4068-20)

Spezielle Besonderheiten des Gardena Handvertikutierers

Der Vertikutier Boy von Gardena hat eine Arbeitsbreite von 32 cm und ist dank seiner Räder ca. 15 cm hoch. Die robusten Räder sind fest mit dem Spezialgerät verbunden, sodass auch unebene Rasenflächen kein echtes Problem darstellen.
Dank der Hubachse wird das Arbeiten mit dem Handvertikutierer erleichtert. Gardena empfiehlt mit einem ca. 150 cm langen Stil zu arbeiten. Dies erleichtert die Arbeit zusehends. Das Material des Handvertikutierers besteht aus hochwertigem Stahl.
Die Messer sind dabei aus einem rostfreien Federstahl hergestellt. Der Handvertikutierer von Gardena arbeitet ohne Radantrieb und hat ein Gewicht von ca. 1,9 kg.
Bei der Nutzung des Handvertikutierer dringen die speziellen Messer millimetertief in den Rasen ein und entfernen dabei den unerwünschten Rasenfilz und das Moos. Jedoch sollte nur bei absoluter Trockenheit mit dem Gerät gearbeitet werden.
Ist der Boden zu feucht, dann verklebt der Boden und der Rasenfilz mit den Rädern.
gardena handvertikutierer test
gardena handvertikutierer test

Vertikutieren kleiner Flächen besonders schnell erledigt

Gerade bei kleineren Rasenflächen bietet sich der Handvertikutierer von Gardena an. Hat man genügend Ausdauer kann man auch große Flächen mit dem Gerät bearbeiten. Das Vertikutieren mit dem Handgerät ist rasenschonender als mit einer Maschine. So ist zumindest die Meinung der Kunden.
Kleinere Flächen können leicht innerhalb weniger Stunden vertikutiert werden. Der Handvertikutierer arbeitet überraschen gut auf gewalzten Rasenflächen. Da das Gerät von Hand bedient wird, kann es auch an Sonn- und Feiertagen eingesetzt werden.

Die meisten Nutzer schätzen das Preis-Leistungs-Verhältnis des Handvertikutierer als positiv ein.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"