Gasgrill zum Smoker machen – 5 ultimative TRICKS und TIPPS


Den Gasgrill leicht zum Smoker eigenen Smoker machen. Mit diesen 5 ultimative TIPPS und TRICKS die Sie selbst leicht umsetzen können. Neben Räucherboxen gibt es weitere möglichleiten.


Was ist das Besondere an einem Smoker?

Rauchen ist ungesund und aus diesem Grunde auch nicht mehr populär. Beim Grillen sieht es allerdings anders aus als bei Zigaretten oder Zigarren.

Die Parallele liegt natürlich im entstehenden Rauch, dessen aromatische Eigenschaften man sich zunutze macht. Auf dem Grill oder beim BBQ ist das so beliebt, dass es bereits Gewürze und Salze mit Raucharomen gibt.

Man kann aber auch einen sogenannten Smoker nutzen, den Rauch darin selbst erzeugen und das Grillgut ganz nach eigenem Geschmack räuchern.

Dailyart Räucherbox, Smokerbox aus rostfreiem Edelstahl geräucherte Box für Barbecues für gasgrill und Holzkohlegrills, einschließlich Öl-Bürste
Blumtal Smoker Räucherbox aus rostfreiem Edelstahl - Gas-Grillzubehör oder Holzkohlegrill, 20x13x3,5cm, Silber
Räucherbox, Edelstahl Smokerbox für Gasgrill, Kohlegrill, Holzkohlegrills & Kugelgrill Raucherbox, Smoke Box Grill Räucherkasten Grillzubehör für Feinste Raucharomen - Silber (Ohne BBQ Räucherchips)

Worauf muss man beim Räuchern achten?

Natürlich darf man beim Grillen nicht alles räuchern, was Rauch erzeugen würde. Zum Glück haben sich aber clevere Menschen längst Gedanken darüber gemacht.

Längst gibt es Räucherchips aus verschiedenen Holzarten, die ganz unterschiedliche Aromen erzeugen. Hierbei gilt es allerdings zu beachten, dass man nicht zu viel Chips für zu wenig Grillgut verwendet.

Denn in der Regel sollen Raucharomen nur eine feine zusätzliche Note erzeugen, das Fleisch aber nicht vollkommen verräuchern.

Gasgrill zum Smoker machen
Gasgrill zum Smoker machen

Welche Möglichkeiten gibt es, wenn man seinen Gasgrill als Smoker nutzen möchte?

Auch ein gewöhnlicher Gasgrill mit Deckel kann als Smoker genutzt werden, wozu man verschiedene Optionen hat. Die sicher einfachste ist, Räucherchips in Alufolie zu wickeln und ein paar Löcher in das Päckchen zu stechen. Es gibt aber auch eine spezielle Räucherschnecke, die mit geeignetem Sägemehl gefüllt wird.

Wenn man die Schnecke nun anzündet, werden die eingefüllten Späne im Verlauf von mehreren Stunden durchgeräuchert. Leistungsstärker, aber auch deutlich aufwändiger präsentiert sich der Kaltrauchgenerator, der bei der Raucherzeugung allerdings auch Geräusche macht.

Und natürlich darf auch die Räucherbox nicht unerwähnt bleiben. Diese metallische Dose besitzt bereits zahlreiche Öffnungen, aus denen der Rauch entströmen kann. Man braucht sie im Prinzip nur mit Räucherchips zu befüllen und zu aktivieren.

Autor: Peter Baumeister

Der Autor: Peter Baumeister > Über 25 Jahre Berufserfahrung im Bereich Bauen und Sanierung verdienen es zu Papier gebracht zu werden. Dabei neue interessante Tools und Techniken für Handwerker zu testen ist meine Passion.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"