Grill aus Ölfass bauen – Wie Sie einen Grill aus einem alten Ölfass ganz ohne schweißen bauen


Einen Grill aus einem Ölfass selber bauen. Anleitung wie Sie ein altes Ölfass zu einen Grill zum grillen im Garten umbauen. Wie Sie den eigenen Grill selbst aus einem ausgedienten Ölfass ohne schweißen zu müssen bauen.


Macht es Sinn, andere Dinge für den Bau eines Grills zu zweckentfremden?

Einen Grill kann man im Handel in jeder nur denkbaren Bauform erwerben. Neben den klassischen Grills haben sich vor allem Kugel- und Fassgrills in den letzten Jahren und Jahrzehnten etabliert.

Dies kommt nicht von ungefähr, denn diese Bauformen haben sich als so praktisch wie dekorativ erwiesen. Die ersten dieser Grills entstanden übrigens aus zweckentfremdeten Gegenständen, die ursprünglich ganz andere Funktionen erfüllten.

Erst danach erkannten die Grillhersteller diese Marktlücken, die sie mittlerweile längst gefüllt haben. Und trotzdem: Wer handwerklich einigermaßen versiert ist und das notwendige Material zur Verfügung hat, kann sich auch an einem DIY Fassgrill erfreuen.

Magi® Ölfarbe, 50 ml Tube feine Künstlerqualität, hochwertige Farben zum Malen (22 saftgrün)
Westmark Grillzange, Rostfreier Edelstahl/Kunststoff, Länge: 37,7 cm, Classic Spezial, Silber/Schwarz, 15162270
Relaxdays 10er Set Gartenfackeln, Ölfackeln aus Bambus, mit Docht, stimmungsvolle Fackeln für außen, Höhe: 90 cm, natur

Wie ist beim Umbau eines alten Fasses vorzugehen?

Das alte Fass sollte natürlich vollständig vom ehemaligen Inhalt befreit werden. Dann werden die Löcher gebohrt, in die später die Schrauben für die Scharniere eingesetzt werden. Erst danach folgt der Griff zur Flex, um den Klappdeckel des Fassgrills herauszuschneiden.

Sobald der Grill selbst entstanden ist, können dann aus Metallstangen die Standbeine des Grills entstehen. Selbstverständlich müssen diese ganz besonders stabil verschraubt werden, damit es kein Unglück gibt. Jetzt fehlen nur noch die Grillrost-Einsätze, dann ist der Grill aus dem alten Ölfass bereits fertig.

Achtung, natürlich wird dieser Grill nicht nur heiß, sondern besitzt an den aufgeschnittenen Stellen scharfe Kanten.

grill aus oelfass bauen
grill aus oelfass bauen

Wie wird im Ölfass-Grill gegrillt?

Zuerst kann im Fall ein Feuer geschürt werden, um den Grill auf Temperatur zu bringen. Die anschließend eingefüllte Grillkohle glüht dann schneller und besser durch. Danach werden die mit Grillgut bestückten Grillroste eingesetzt und der Deckel geschlossen.

Jetzt braucht man eigentlich nur noch abzuwarten, bis alles fertig durchgegart ist. Selbstverständlich kann man zwischendurch auch immer mal wieder den Deckel öffnen und in den Grill hineinschauen.

 

Autor: Peter Baumeister

Der Autor: Peter Baumeister > Über 25 Jahre Berufserfahrung im Bereich Bauen und Sanierung verdienen es zu Papier gebracht zu werden. Dabei neue interessante Tools und Techniken für Handwerker zu testen ist meine Passion.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"