Kabel richtig anschließen – Was passiert, wenn man Kabel falsch anschließt?

Was bedeutet N und L bei Stromanschluss?

Kabel richtig anschließen – Was passiert, wenn man Kabel falsch anschließt?
Kabel richtig anschließen – Was passiert, wenn man Kabel falsch anschließt?
Jede Stromleitung muss mindestens zwei Drähte besitzen. Neben der stromführenden Leitung L (Phase oder Außenleiter genannt) ist das die neutrale Leitung N (Nullleiter oder Neutralleiter). Diese Leitungen sind in der Regel durch ihre farbige Ummantelung zu erkennen. Die Farbe des L-Leiters ist in den meisten Fällen schwarz oder braun, manchmal auch grau. Der N-Leiter hingegen ist zumeist durch die blaue Ummantelung des Drahtes zu erkennen. Damit unterscheiden sich beide Leitungen farblich deutlich vom grüngelben Schutzleiter. Wie Kabel richtig anschließen?

Hierzu empfehlenswerte Stromprüfer

Welche Produkte zu Stromprüfer empfehlen zudem Anwender?

Die folgende Auswahl berücksichtigt indessen die 5 bekanntesten Qualitätskriterien.

  • Erfahrungsberichte
  • Bewertungen
  • Anzahl der Käufe
  • Prüfzeichen
  • Gütesiegel.

Dazu nach Preis aufsteigend sortiert.

H+H Werkzeug 45200 45500 VDE Standardprüfer 45200/45500 Spannungsprüfer/Phasenprüfer-Set bis 250V-4-tlg. (2X 45200 / 2X 45500) GS geprüft 0680 Made in Germany, transparent/rot, 2x 140 mm / 2x 190 mm
  • Hergestellt in Deutschland
  • VDE/GS geprüft und zertifiziert
  • Gehärtete und verzinkte Schraubendreherklinge aus Werkzeugstahl C60
  • Hochwertige und robuste Bauform
  • Einfache und bewährte Prüfhilfe als zuverlässiger und schneller Phasentest an elektrischen Anschlüssen

Anschließend Neuerscheinungen und Angebote im Bereich Stromprüfer

Brandneu und zudem eben erst auf dem Marktplatz erschienen. Diese Produkte sollten sie sich auf jeden Fall anschauen.

Neu
3-Phasen-Rotationsmesser, 3-Phasen-Rotationstester, Multifunktions-ABS, bequem zu verwenden, mit Clip für Stromprüfungen für Arbeiter in der Fabrik
  • Multifunktion: Es kann den Zustand der offenen Phase und die Abfolge der Phasen durch LED und Summer erkennen
  • Frequenzbereich: 20Hz bis 400Hz, ausgestattet mit roter, grüner, gelber LED zeigt den Summer an, der die Anforderungen der täglichen Arbeit erfüllen kann
  • Stabile Leistung: Schnelle und genaue Messung, effizient, effektiv, zuverlässig, einfach und sicher zu bedienen

Welchen Stromprüfer kaufen Kunden dazu am häufigsten?

Eine Empfehlung ist deswegen nur so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb präsentieren wir Ihnen täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder entsprechenden Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir im Folgenden in der Bestseller-Liste.

H+H Werkzeug 45200 45500 VDE Standardprüfer 45200/45500 Spannungsprüfer/Phasenprüfer-Set bis 250V-4-tlg. (2X 45200 / 2X 45500) GS geprüft 0680 Made in Germany, transparent/rot, 2x 140 mm / 2x 190 mm
Spannungsprüfer Berührungslos einpolig/Kontaktloser Phasenprüfer Stromprüfer mit visuellem & akustischem Alarm, AC Stromfinder Stromtester Voltage Tester 12-1000V/48V-1000V, Kaiweets VT200
Angebot BENNING DUSPOL digital Digitaler True RMS Spannungsprüfer (Prüfart 2-polig, Spannungsmessbereich 1 V - 1000 V AC/ 1200 V DC, Durchgangsprüfung) 50263

Was passiert, wenn man den Nullleiter berührt?

Wenn der Neutralleiter richtig verschaltet beziehungsweise angeschlossen ist, so stellt er keine Stromquelle dar. Damit gilt, anders als bei Berührung der L-Leitung (also der Phase beziehungsweise des Außenleiters), dass man keinen elektrischen Schlaf verspürt.

Bei bestimmten Anschlussarten kann allerdings auch der N-Leiter unter Strom stehen. Dies kann auch bei einer laienhaft vorgenommenen Vorinstallation der Fall sein. Daher empfiehlt es sich, vor einer möglichen Berührung eines Drahtes zuerst dessen mögliche Stromführung zu messen. Entspricht die Messung nicht den Erwartungen, so sollte die weitere Anschlussarbeit durch einen Fachmann vorgenommen werden. Wie zuhause Kabel richtig anschließen?

Kann man L und N vertauschen?

Einsteckvorrichtungen an Lüsterklemmen sind oftmals so markiert, dass man nur noch die Bezeichnung des jeweiligen Kabels kennen muss. Das stromführende Kabel L ist meistens schwarz oder braun gefärbt, während die Markierung N den blauen Neutralleiter bezeichnet. Wenn man beide Kabel miteinander vertauscht, leuchten die Lampen dennoch.

Dies liegt in der Tatsache begründet, dass die Hauselektrik mit Wechselstrom betrieben wird der, wie der Name es bereits verrät, immerzu die Richtung wechselt. Dies ist allerdings nur bei einfachen Glühlampen möglich. Wenn ein Trafo zwischengeschaltet ist, müssen alle Kabel korrekt in der vorgegebenen Weise angeschlossen werden.

Es ist allerdings enorm wichtig, dass der Schutzleiter PE korrekt angebracht wird. Wenn dieser nicht mit dem Metallgehäuse verbunden ist, kann dieses bei einer Fehlfunktion unter Strom stehen. Und das kann äußerst gefährlich sein.

Was passiert, wenn man PE und N vertauscht?

Wenn PE und N miteinander vertauscht wurden, wird der Strom nicht über die Leitung N, sondern über den Schutzleiter PE zurück zur Sicherung geführt. Dabei wird der FI Schalter umgangen, sodass dieser bei Inbetriebnahme der Lampe permanent auslöst.

Dort, wo kein FI Schalter installiert ist, wird die Lampe dennoch funktionieren. Allerdings geschieht dabei eine sogenannte Potenzialverschiebung, bei der die Spannung am Schutzkontakt minimal ansteigt. Das kann unter Umständen die Funktion anderer elektrischer Geräte in der Wohnung beeinträchtigen.

Jetzt bewerten

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"