Kabelbinder Edelstahl

Was ist das Besondere an einem Edelstahl Kabelbinder

Kabelbinder Edelstahl
Kabelbinder Edelstahl
Es gibt hiezu zwei verschiedene Modelle von Kabelbindern, die aus Edelstahl bestehen. Hierzu sind diese mit einer Edelstahlzunge ausgestattet. Darüber hinaus gibt es auch Schwerlast-Kabelbinder. Ebenso bestehen diese aus Edelstahl.

Bei dem Kabelbinder schneidet sich dazu das Kunststoffband ein. Entsprechend ist der Klipp mit einer Edelstahlzunge ausgestattet und rastet sehr fest ein. Zudem sind diese Kabelbinder sehr zugbeständig. Darüber hinaus können sie nur durch Zerstören wieder entfernt werden. Weshalb die hohe Beständigkeit ist auf das Material Metall zurückzuführen.

Eine weitere besondere Eigenschaft von Kabelbindern aus Edelstahl ist, dass sie nur an schwer zugänglichen Orten eingesetzt werden können. Wobei der Edelstahl eine hohe Zugbelastung ermöglicht. Darüber hinaus sind Kabelbinder aus Edelstahl sehr UV-, korrosions- und witterungsbeständig. Während Ihr Einsatzgebiet oft im Bergbau oder in der chemischen Industrie ist. Dort können sie nur sehr schwer ausgetauscht werden. ist der Kabelbinder einmal verschlossen, so gibt es kaum noch Möglichkeiten ihn zu öffnen.

Wenngleich normalerweise bestehen Kabelbinder aus Kunststoff. So werden sie zumindest bei der Polizei eingesetzt. Wenn man aber ein Modell braucht, welches gegen mechanische Einflüsse und hohe Temperaturen sehr widerstandsfähig sein muss, so setzt man einen Kabelbinder aus rostfreiem Edelstahl ein. Er ist somit gegen chemische Stoffe, Säuren, Kälte und hohe Temperaturen beständig. Schließlich sind diese Binder feuersicher, temperaturbeständig und gegen Salzwasser beständig.

Gvolatee 100 stück Kabelbinder Edelstahl 200mm Lang mit 125kg Zugfestigkeit,Kabel Binder uv Beständig,Cable Ties für Auspuffaufwicklung,Kabelbündelung,Gartenpflege,Fester Zaun und Markise
  • 【Hochwertiges Material】 Der Metallkabelbinder besteht aus Edelstahl 304, der ein Gewicht von 125 kg tragen kann, beständig gegen hohe Temperaturen, Kälte und Rost ist.
  • 【Wissenschaftliches Design】 Metallkabelbinder werden mit Stahlkugeln geliefert, um ein Verrutschen zu verhindern, und sind robust und langlebig. Die Kabelbinder sind streng poliert und poliert, damit sie glatt sind und Ihre Hände nicht schneiden, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten.

Wo finden Edelstahlkabelbinder Ihren Einsatz

Edelstahlkabelbinder setzt man überwiegend in aggressiven Umgebungen ein. Beispiele sind Sicherheitsbereiche, Einsatzfelder bei Kraft- und Bergwerken oder auch Schiffswerften. Darüber hinaus werden sie auch zum Befestigen, Verschließen und Binden von Kabeln und anderem Bündelgut eingesetzt. Eine besondere Anwendung von Edelstahlkabelbindern ist bei der Befestigung von Lichtanlagen, im Automobilbereich, im Gartenbau und im Baugewerbe vorzufinden.

Was ist bei der Verwendung von Kabelbindern aus Edelstahl zu beachten

Kabelbindern aus Edelstahl muss man um den zu befestigenden Gegenstand legen und das Ende in den Verschlusskopf einführen. Wenn die Kugelfixierung greift, ist der Kabelbinder um das Objekt gelegt und befestigt. Nun fasst man das freie Ende, damit man den aus Edelstahl bestehenden Kabelbinder zuziehen kann. Wenn der Edelstahl Kabelbinder zugezogen ist, kann er anschließend nicht mehr geöffnet werden.

In der Regel steht ein herausgezogener überschüssiger Teil des Kabelbinders nach Verschließen über. Diese kann man einfach mit einer Zange oder mit einem speziellen Werkzeug abschneiden und anschließend entsorgen. Sollte dieser überstehende Teil die Verwendung nicht einschränke, so kann man ihn auch ohne zusätzliches Werkzeug einsetzen.

Kann ich Kabelbinder aus Edelstahl wiederverwenden

Zumal ein Kabelbinder, der aus Edelstahl besteht, nicht mehr zum öffnen ist. Hierzu hilft nur eine Zerstörung. Er kann anschließend nicht mehr verwendet werden.

Wo darf ich Edelstahl Kabelbinder nicht verwenden

Edelstahlkabelbinder sind somit oft im Außenbereich einzusetzen. Aus diesen Grund werden sie in aggressiven Umgebungen verwendet. Typische Einsatzbereiche sind darum Sicherheitsbereiche, Einsatzfelder bei Kraft- und Bergwerken oder Schiffswerften. Aufgrunf dessen wird diese Varianten von Kabelbindern oft im Automobilbereiche und im Baugewerbe eingesetzt. Allerdings ist der Einsatz nicht für die Fesselung zu empfehlen.

Doch die klassischen Kabelbinder, die aus Nylon bestehen, können für die Gesundheit eine ernsthafte Gefahr darstellen. Das längere Tragen am Handgelenk kann dazu führen, dass die Nerven beeinträchtigt werden. Die Konsequenzen sind nicht sofort, sondern erst einige Monate später zu spüren. Darum können einzelne Stellen an der Hand taub werden. Mitunter sind besonders die Nerven des Daumens betroffen.

Schließlich sollte man diese Kabelbinder nur bedingt für erotische Spiele einsetzen, oder am besten gar nicht.

Edelstahlkabelbinder sind UV-Beständig

Sicherlich hat das Fesseln auch etwas Erotisches. Darum ist die Kunst des Fesselns für Menschen auf der ganzen Welt faszinierend. Jedoch sollten beim Fesseln immer der Spaß, die Harmonie und die Erotik im Vordergrund stehen. Zudem ist die Seilführung in einem erotischen Spiel oftmals sehr ästhetisch.

Viele Menschen bezeichnen den Akt des Fesselns jedoch als ein geborgenes Gefühl. Nebenher verspüren diese Menschen auch Ruhe und Nähe in der Erotik. Dazu wird das Fesseln in einigen Romanen wie in „Fifty Shades of Grey“ dargestellt. Doch werden auch unrealistische Szenen und Praktiken aufgeführt, die man nicht als Anleitung betrachten sollte.

Dennoch können Kabelbinder wie bereits erwähnt signifikante Schäden bei den gefesselten Personen auslösen. Wenn die Handgelenke zu lang gefesselt sind, können die Nerven beeinträchtigt werden, was sich erst nach einigen Monaten in Form von Taubheit bemerkbar macht.

Bei einem erotischen Spiel wird aber immer das Einverständnis und Aufklärung von beiden Seiten vorausgesetzt. Jedoch wird dieser Aspekt bei Romanen oder in Filmen ignoriert. Dazu müssen sich beide Seiten mit diesem Thema verantwortungsvoll auseinandersetzen. Ansonsten kann es passieren, dass bestimmte Körperteile nicht nur abgeschnürt, sondern auch verletzt werden.

Klar sind bei einem erotischen Spiel der Fantasie dazu keine Grenzen gesetzt. Demzufolge macht das auch den Reiz eines erotischen Spiels aus. Dazu kommen Materialien aus verschiedenen Bereichen zum Einsatz. Dies machen deshalb diejenigen, die in diesen erotischen Spielen bereits Erfahrung gesammelt haben.

Information zur Anwendung von Edelstahlkabelbindern

Anfänger aber sollten sich über die Hilfsmittel und vor allem über die Anwendung von Kabelbindern informieren. Kabelbindern sind nicht ganz ungefährlich. Sofern man sie für diese Spielchen einsetzen möchte, so sollte man sich nicht für die metallischen Modelle, sondern für die Kunststoff-Optionen entscheiden. Diese zieht man am Handgelenk dann fest.

Das Problem ist aber, dass Macht dazu führt, dass man die Raster enger zieht. Danach kann man diese Raster in vielen Fällen gar nicht mehr lösen. Es treten daher Blutstauungen auf. die betroffene Person kann Durchblutungsstörungen, Schwindel, Schürfwunden oder gar tiefe Schnitte ins Fleisch erleiden. Dies hat natürlich mit Lust und Spaß nur wenig zu tun.

Hat man keinen Seitenschneider oder eine Schere in der Nähe, kann man einen Kabelbinder leider gar nicht mehr öffnen. Sollte man sich also für diese Variante des Fesselns entscheiden, so sollte man beide Hilfsmittel immer griffbereit haben. Auf diese Weise kann im Notfall blitzschnell reagieren.

Ein Messer zum Entfernen zu verwenden ist auf keinen Fall empfehlenswert. Dies kann in den meisten Fällen sehr blutig enden. Grundsätzlich eignen sich Kabelbinder aus Leder besser.

Wenn man wirklich Lust auf Spaß und Lust bei erotischen Spielchen hat, so sollte man sich für eine Kombination aus Naturmaterialien wie Leder entscheiden. Fesselinstrumente, die aus Leder oder aus einem anderen weichen Material bestehen, sind viel besser. Sie besitzen mehr Bewegungsspielraum und die gefesselte Person fühlt sich nicht so in ihren Bewegungen eingeengt. Auf diese Weise werden beide Personen wesentlich mehr Spaß und Lust erfahren.

Welche Normung gibt es für Edelstahl Kabelbinder

Die Normen und Zulassungen sind folgende:

  • HF
  • LFH
  • RoHS

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"