Makita DJV181 Akku-Pendelhubstichsäge

Was ist das Besondere an einer Makita DJV181 Akku-Pendelhubstichsäge?

Makita DJV181 Akku-Pendelhubstichsäge
Makita DJV181 Akku-Pendelhubstichsäge
Geringe Geräuschentwicklung und eine hohe Arbeitsleistung, das sind zwei der positiven Kennzeichen der Makita DJV181 Akku-Pendelhubstichsäge. Daher kommt die Vibrationsdämpfung hinzu, die für das Arbeiten ohne Ermüdungserscheinungen wichtig ist. Die Lüftung erfüllt zudem zwei Funktionen, neben der Kühlung wird die Schnittstelle frei gepustet. Der Sägeblattwechsel ist darüber hinaus ohne zusätzliches Werkzeug möglich.

Checkliste für den Kauf von einer Makita DJV181 Akku-Pendelhubstichsäge

  • Gibt es eine nur eine einfache Pendelhubstellung? Mit der 3-fachen Pendelhubeinstellung und der Neutralstellung ist das hochwertige Gerät daher gut ausgestattet.
  • Werden die Makita DJV181 Akku-Pendelhubstichsäge Arbeitsprozesse beleuchtet? Leuchtstarke LEDs ebnen dabei den Weg zu mehr Licht beim Sägen.
  • Wird die Hubzahl manuell geregelt? Die Hubzahl lässt sich darüber hinaus elektronisch regeln.
  • Ist das Akku im Lieferumfang enthalten? Nein, das Akku muss dafür mitbestellt werden. Somit kann der Arbeitstag mit der Makita DJV181 Akku-Pendelhubstichsäge sofort beginnen.
  • Ist die Schnittleistung im Holz oder im Metall unterschiedlich? Die Stahl-Sägeleistung beträgt bis zu 10 mm, während die Sägeleistung in Holz bis zu 135 mm und bei Aluminium bei 20 mm.
  • Ist das ermüdungsfreie Arbeiten mit dem Gerät möglich? Ja, das kompakte Gerät mit dem bürstenlosen Motor macht das Arbeiten so angenehm wie möglich.
  • Gibt es ein Schutzsystem für das Akku? Ja, wenn das Akku leer ist, schaltet sich das Gerät rechtzeitig automatisch ab.
  • Wie hoch ist die Akku-Spannung? 18 Volt, es können auch kompatible Akkus mit dieser Voltstärke von anderen Herstellern verwendet werden, wenn sie bereits im Haushalt vorhanden sind. Während der Garantiezeit werden die Makita-Akkus empfohlen.
  • Werden die Geräusche im Verlauf des Sägens immer lauter? Nein, je nach Geräuschempfinden bleiben die Betriebsgeräusche des Gerätes grundsätzlich konstant, werden aber von sensiblen Personen als ansteigend empfunden, wenn die Arbeitskraft deutlich nachlässt oder unterschiedliche Materialien gesägt werden.

Wie eine Makita DJV181 Akku-Pendelhubstichsäge richtig verwenden?

Bei der Makita DJV181 Akku-Pendelhubstichsäge ist deswegen das Lesen der Hersteller-Bedienungsanleitung entscheidend. Das Einhalten der Vorgaben ist ebenso wichtig, um erfolgreiches Arbeiten sicherzustellen. Das Material entscheidet arüber hinaus, wie hoch die Sägeleistung im Einzelnen ist. Bei Stahl ist die Sägeleistung folglich geringer als bei Holz. Vibrations Sägen Holz ist mit bis zu 6,5 m/s², dagegen liegt Vibrations Sägen von Metall bei bis zu 5,0 m/s². 78 Dezibel beträgt indes die durchschnittliche Lautstärke. Infolge der Art des Materials kann sich die Lautstärke ändern. Hierzu liegt die Leerlaufschlagzahl zwischen 800 – 3500 min-¹ liegt.  Zum Laden des nicht mitgelieferten Akkus sind 45 Minuten Ladezeit mit einzukalkulieren. Es ist für den dauerhaften Einsatz wichtig, hierzu mindestens zwei geladene Akkus zu haben. Eins zum Sägen und infolgedessen eins für den schnellen späteren Austausches des leeren Akkus.

Welche Sägeblätter verwende ich für eine Makita DJV181 Akku-Pendelhubstichsäge?

Unterschiedliche Sägeblätter gibt es für eine der Makita DJV181 Akku-Pendelhubstichsägen, sie müssen gezielt ausgesucht werden, zur Art des Modells, des Einsatzes und zum Material sollen sie passen. Für den Zeit sparenden Wechsel der passend ausgesuchten Sägeblätter, die der Hersteller in der Bedienungsanleitung passend zum Sägevorgang empfiehlt, ist kein Werkzeug notwendig.

4.6/5 - (23 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"