Mittel um Bauschaum zu entfernen

Wie entferne ich Bauschaum von den Händen

Mittel um Bauschaum zu entfernen Ratgeber
Mittel um Bauschaum zu entfernen Ratgeber

Beim Arbeiten mit Bauschaum kann es leider sehr schnell passieren, dass dieser auch auf die Haut gelangt. Besonders die Hände können viel Bauschaum abbekommen.

Bauschaum kann gerade an den Händen sehr schnell kleben und fest werden. Aus diesem Grund ist das Entfernen nicht immer so einfach. Damit man den Bauschaum von den Händen entfernen kann, stehen folgende Vorgehensweisen zur Auswahl:

  • Mechanisches Entfernen
  • Chemisches Entfernen
  • Präventiver Schutz

Bei den mechanischen Entfernern von der Haut kann man eine Fingernagelbürste verwenden. Da der Schaum sehr stark auf der Haut klebt, muss man ihn zunächst intensiv schrubben. Erst dann kann der Montageschaum richtig entfernt werden. Bei Menschen, die eine empfindliche Haut haben, ist diese Vorgehensweise nur eingeschränkt möglich. Ähnlich sieht das aus beim gleichzeitigen Einsatz von Handwaschpaste.

Weiterhin kann man Bauschaum mit chemischen Mitteln entfernen. Dabei verwendet man einen speziellen Entferner für PU Schaum. Allerdings sind diese Reiniger für den Einsatz auf der Haut sehr riskant, da sie viele Chemikalien enthalten. Dagegen kann man den Stoff Aceton einmalig oder zweimalig verwenden, um PU-Schaum von den Händen zu lösen.

Auf der anderen Seite ist Aceton auch nicht ganz unkritisch. Aceton entzieht der Haut nämlich Feuchtigkeit. Auf diese Weise kann die Haut verspröden und blutige oder schmerzhafte Verkrustungen hervorrufen. Die Hände werden also insgesamt sehr spröde, auch wenn man anschließend eine fette Handcreme einsetzt. Sollte man seine Hände nur in geringen Fällen vom Bauschaum reinigen müssen, so reicht auch Aceton aus.

Werkzeug leicht von Bauschaum reinigen

Der Hersteller gibt in den meisten Fällen Hinweise auf die Inhaltsstoffe von Bauschaum. Dies ist für das spätere Entfernen und Auflösen sehr wichtig. Es gibt folgende Möglichkeiten, wie man Bauschaum von Werkzeug entfernen kann:

  • Mechanisches Ablösen
  • Chemisches Auflösen
  • Verhindern von Verkleben mit dem Untergrund

Durch das mechanische Entfernen von Bauschaum wird man sehr viel Zeit sparen. Denn PU-Schaum muss vollständig ausgehärtet sein. Für diesen Zweck kann man ein Teppichmesser verwenden. Auf diese Weise kann man den Bauschaum vom Werkzeug entfernen.

Schließlich muss man auch die Oberfläche des Werkzeugs berücksichtigen. Werkzeug hat ja in der Regel eine harte Oberfläche. In diesem Fall sollte man den Schaum mit einer Klinge oder mit einem Schaber lösen.

Auch das chemische Entfernen von Montageschaum ist beliebt. Hier kann man auf allgemeine Lösungsmittel zurückgreifen. Diese wären beispielsweise Isopropanol und Aceton. Da auch Aceton für die Entfernung von Bauschaum interessant ist, kann man selbstverständlich auch einen Nagellackentferner verwenden. Aceton ist nämlich in diesem Mittel enthalten.

Allerdings muss man hier beim Entfernern von Bauschaum auf Werkzeug mit einigen Einschränkungen rechnen. Aceton hat nämlich die Fähigkeit bestimmte Materialien anzugreifen, welche auf dem Untergrund aufgetragen sind. Ob das nun beim Werkzeug der Fall ist, das hängt von der Oberfläche ab. Wenn man aber kein besonders teures Werkzeug hat oder es einfach und preiswert ersetzt werden kann, so kann man Aceton natürlich verwenden.

Schließlich gibt es noch präventive Maßnahmen, um PU Schaum zu lösen. Beispielsweise kann man das Werkzeug mit Klebeband abkleben oder Kunststofffolie drauf machen. Der Bauschaum sollte sich von der Oberfläche lösen, da er nicht verkleben kann.

Wie kann man aber verschiedene Schäume vom Werkzeug entfernen?

Bei den Schäumen gibt es natürlich deutliche Unterschiede. 1K Schaum härtet viel schneller aus. Daher sollte man 1K Schaum auch nur bei den angegebenen Mindestemperaturen des Herstellers verwenden.

Dann ist noch die Frage, wie man ausgehärteten oder nassen Schaum vom Werkzeug entfernen kann.

Deutliche Vergleiche gibt es zwischen 1K und 2K Schäumen. 1K Schaum härtet wegen der Luftfeuchtigkeit aus. Aus diesem Grund sollte 1K Schaum nur bei vom Hersteller ausgegebenen Mindesttemperaturen verwendet werden. Die Luftfeuchtigkeit ist nämlich bei kalter Luft zu gering. Dies sollte man auf jeden Fall beim Entfernen von Schaum auf Werkzeugen beachten.

Selbstverständlich kann man auch ausgehärteten oder nassen Schaum von Werkzeugen entfernen. 1K Schaum trocknet abhängig vom aktuellen Wetter langsam. Dagegen besteht 2K Schaum aus zwei separaten Behältern. Diese werden beim Versprühen miteinander gemischt. Aufgrund der Vermischung beider Bestandteile kann das Aushärten schließlich bewerkstelligt werden. Aus diesem Grund trocknet 2K Schaum auch äußerst schnell aus.

Beim Entfernen von Schaum von Werkzeugen sollte man weiterhin immer an die chemischen Reaktionen denken. Aus diesem Grund ist man mehr oder weniger dazu gezwungen mit 2K Schaum relativ schnell zu arbeiten. 2K Schaum muss man daher sehr schnell entfernen, wenn man keine hartnäckigen Rückstände hinterlassen möchte.

Eine entscheidende Rolle spielt hier natürlich auch das Lösungsmittel. Abhängig von der Art muss man das Mittel bis zu 20 Minuten auf dem Werkzeug einwirken lassen. Es kann sogar möglich sein, dass man den Schaum in mehreren Arbeitsschritten lösen muss. Bei der Verwendung von chemischen Lösungsmitteln sollte man aber in erster Linie daran denken, dass das Lösungsmittel mit dem Werkzeug auch verträglich ist. Schließlich möchte man den Schaum lösen und nicht die Farbe.

Wie kann ich Bauschaum aus den Haaren bekommen

Man nehme ein wenig Butter und lasse sie in den Haaren einwirken. Nach fünf Minuten wäscht man seine Haare ab und anschließend kann man den Bauschaum entfernen.

Wie schütze ich meine Haut vor Bauschaum

Mittel um Bauschaum zu entfernen Ratgeber
Mittel um Bauschaum zu entfernen Ratgeber

Seine Haut schützt man vor Bauschaum, indem man bei der Verarbeitung die entsprechende Schutzausrüstung trägt. Dazu gehören auf jeden Fall Schutzhandschuhe und eventuell eine Atemmaske. Auf jeden Sollte man während der Verarbeitung dafür sorgen, dass der Bauschaum in keiner Weise auf die Haut oder in die Haare gelangt.

Was kann ich tun wenn Bauschaum in der Kleidung ist

Sofern Bauschaum in die Kleidung gekommen ist, so sollte man ihn mit speziellen Lösungsmitteln entfernen. Darüber hinaus kann man auch einige präventive Maßnahmen vornehmen. Während man den Bauschaum verarbeitet, kann man beispielsweise Arbeitskleidung tragen. Es ist selbstverständlich, dass man während des Arbeitens mit Bauschaum keine normale Hauskleidung tragen sollte. Mit einem speziellen Arbeitsanzug kann man nichts verkehrt machen.

Mittel um Bauschaum zu entfernen
5 (100%) 1 vote
Ähnliche Suchanfragen:

Autor: Peter Baumeister

Der Autor > Über 25 Jahre Berufserfahrung im Bereich Bauen und Sanierung verdienen es zu Papier gebracht zu werden. Dabei neue interessante Tools und Techniken für Handwerker zu testen ist meine Passion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close