Sägebock selber bauen – Anleitung und Tipps

Einen Sägebock können Sie auch einfach selber bauen

Robuster & stabiler Holzbock zum schnellen Zuschneiden von Brennholz

9.8

GESAMTBEWERTUNG

9.8/10

Positiv

  • Erleichtert die Sägearbeit
  • Zurechtschneiden ohne die Kettensäge aus der Hand zu legen
  • Auswurfsicherung des Holzsägebocks ermöglicht eine verbesserte Schnittleistung
  • Schutz vor herumfliegenden Holzstücken
  • gleichmäßiges Sägen von 25 cm und 33 cm Stücken

Negativ

  • keine Bekannt
Sägebock selber bauen – Anleitung und Tipps
Sägebock selber bauen – Anleitung und Tipps
Wenn es darum geht, einen Baumstamm selber zu sägen, ist der Sägebock ein gern benutztes Utensil. Wenn der Heimwerker das Holz auf den Bock legt, hat er beide Hände frei und es ist zur selben Zeit auch sichergestellt, dass das Stück Holz nicht wegrutschen kann. Den Sägebock selber bauen ist füre einen Heimwerker kein Problem.

Sägeböcke gibt es zwar auch im Handel zu kaufen, allerdings sind sie in der günstigen Ausführung entweder nicht stabil genug, während eine massive und stabile Ausführung deutlich teurer ist. Der Sägebock muss aber auf jeden Fall stabil genug sein. Außerdem muss er dem Gewicht des zu sägenden Holzstückes standhalten.

Was Sie zum Sägebock selber bauen benötigen

Einen Sägebock allein zu bauen ist nicht so schwierig. Zwar braucht man etwas technisches Verständnis und Geschick, aber im Übrigen kann man mit den angemessenen Geräten und Materialien durchaus loslegen.

Notwendiges Material, um einen Sägebock selbstständig zu bauen:

  • vier Bretter 80 cm x 10 cm x 2 cm
  • vier Bretter 40 cm x 10 cm x 2 cm
  • zwei Querbretter 110 cm x 10 x 2 cm
  • zwei Seitenbretter zur Stabilisierung
  • Schrauben, Nägel

Empfehlenswerter Sägebock

Welche Produkte zu Sägebock empfehlen Anwender?

Die folgende Auswahl berücksichtigt die 5 bekanntesten Qualitätskriterien: Erfahrungsberichte, Bewertungen, Anzahl der Käufe, Prüfzeichen & Gütesiegel. Nach Preis aufsteigend sortiert:

Estexo Home & Garden Sägebock klappbar Brennholz Sägehilfe Motorsäge Holz-Schneidebock Metall 4-fach
  • [WITTERUNGSBESTÄNDIG] Der ESTEXO Sägebock besteht aus Metall mit einer verzinkten Oberfläche und ist somit witterungsbeständig und geschützt gegen Rost.
  • [ANPASSBAR UND STABIL] Das Sägegestell ist für verschiedene Stammstärken einstellbar. Durch die Verzahnung des Schneidebocks kann ebenfalls das Verdrehen des Holzes verhindert werden.
  • [PLATZSPAREND UND PRAKTISCH] Der Holzbock ist klappbar und verfügt über Aufstell- bzw. Haltegriffe die den Transport und das Aufstellen sehr erleichtern.
  • [LIEFERUMFANG] 1 Holzschneidebock mit den Maßen 82 x 85 x 78 cm aus verzinktem Metall mit einem Gewicht von ca. 6,8 kg.
  • [HINWEIS] Die Farben auf den Fotos können je nach Monitoreinstellung von der tatsächlichen Farbe abweichen.

Neuerscheinungen und Angebote im Bereich Sägebock

Brandneu und eben erst auf dem Marktplatz erschienen. Diese Produkte sollten sie sich auf alle Fälle anschauen.

Neu
48" Mobile Sägewerk für Motorsäge Kettensäge Holz Brett/Chainsaw Mill Tragbare Kettensäge Mühle Forst Brett Säge
  • 【Einstellbare Höhe】Durch Einstellen von Höhe und Breite, Schneiden von Holzbrettern mit normaler Größe.
  • 【Einfach zu installieren】Verwenden Sie schnell einen Schraubenschlüssel, um die Kette zu montieren. Führen Sie ihn einfach direkt auf der Kettensäge ein.
  • 【Produktname】Kettensägenführungsstange;Material: Aluminium und Stahl.

Welchen Sägebock kaufen Kunden daher am häufigsten?

Eine Empfehlung ist nur so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb präsentieren wir Ihnen täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder entsprechenden Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir in der Bestseller-Liste.

Estexo Home & Garden Sägebock klappbar Brennholz Sägehilfe Motorsäge Holz-Schneidebock Metall 4-fach
Angebot Wolfcraft 1 Sägebock 5121000 - zusammenklappbar / Robuster & stabiler Holzbock zum schnellen Zuschneiden von Brennholz - inkl. Auswurfsicherung / Tragkraft: 150 kg
FUXTEC Sägebock FX-SH3.0 für Brennholz Kaminholz - für Benzin Kettensägen in stahlverzinkter Ausführung

Bauanleitung für den Sägebock

Der Sägebock wird in dieser Bauanleitung nicht zusammenklappbar zusammengebaut, weil ein fest aufgebauter Sägebock deutlich stabiler ist.

  • Die vier seitlichen Standfüße werden im ersten Schritt jeweils so adaptiert, dass sie eine gute Stellung bekommen. Dazu ist es unbedingt notwendig, den Winkel entsprechend anzupassen. Sie sollten sich dafür eine Schablone konzipieren – zu empfehlen ist ein Winkelmaß über 90 °. Als Schätzmaß können Maße zwischen 110° und 120 ° verwendet werden. Der Stand der Füße wird steiler, je kleiner der Winkel ist.
  • Die zwei überlappenden Seitenfüße werden im nächsten Schritt zusammengeschraubt. Zusätzlich wird zur Befestigung der beiden Standfüße über beide Bretter quer ein kleines Brett angeschraubt. Der Sägebock bekommt auf diese Weise eine größere Stabilität. Die seitlichen Querbretter werden nun an beide Standfüße angebracht, so dass der Bock in ganzer Länge aufgestellt wird. Die Bretter werden dabei mit den Füßen fest verschraubt.
  • Die kleineren Haltehölzer werden im letzten Schritt an den Längsbrettern angeschraubt. Verschraubt werden diese auch gegenseitig miteinander. Auf dem Sägebock können somit auch kleinere Sägearbeiten fixiert werden. Das seitliche Fixirungsbrett kann auch durch eine feste Metallkette ersetzt werden. Sie wird zwischen beiden Brettern hinzugefügt, wenn der Sägebock zum Einsatz gebracht wird. Den Sägebock kann man dann auch zusammenklappbar montieren.
  • Der Sägebock darf zu guter Letzt getestet werden. Wenn sorgfältig gearbeitet wurde, sollte nichts kippen und wackeln, damit die nachstehenden Sägearbeiten zuverlässig und sicher vonstatten
Sägebock bauen - Anleitung und Tipps
Sägebock bauen – Anleitung und Tipps
5/5 - (6 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"