Styrodurplatten mit Gewebe / Wediplatten verarbeiten

Mit den Styrodurgewebebeplatten kann man tolle Sachen bauen

Ultrament Bauplatte

9.8

GESAMTBEWERTUNG

9.8/10

Positiv

  • Bauplatte als Untergrund für Fußböden, Wände, Trennwände und vieles mehr
  • Anwendung: Cutter, alternativ Hand- oder Stichsäge
  • Keine Grundierung notwendig
  • direkt, verputz-, verspachtel- und befliesbar
  • Staubt nicht beim Zuschneiden, Schimmelresistent & Wasserdicht

Negativ

  • keine Bekannt
Styrodurplatten mit Gewebe / Wediplatten verarbeiten
Styrodurplatten mit Gewebe / Wediplatten verarbeiten
Was ist das besondere an Styrodurplatten mit Gewebe? Styrodurplatten sind aus diesem Grund ein preiswertes Dämmmittel an Kellerfenstern. Ebenso wird es zur Dämmung an Außenwänden von Gebäuden verwendet. Auf jeden Fall können Stoßfugen und Beschädigungen durch Spachteln behoben werden. Allerdings reagiert der Kunststoff Polystyrol auf viele Spachtelmassen empfindlich. Daher sollte man für das Verspachteln ausschließlich elastische Spezialspachtel verwenden.

Styrodur besteht dabei aus gepresstem Polystyrol. Unverzichtbar ist bei diesem Dämmprodukt der Haftvermittler, welcher dafür sorgt, dass die Spachtelmasse auf dem Kunststoff hält. Die einzigarte Beschaffenheit von Polystyrol erfordert allerdings eine elastische Spachtelmasse. Daher sollte man zementhaltige Produkte von Styrodur fernhalten.

Welche Arbeitsschritte sind bei der Verarbeitung einzuhalten

Beim Spachteln beginnt man dabei mit einer Grundspachtelschicht. Diese ist jedenfalls im Außenbereich unverzichtbar. Im Innenbereich ist der Einsatz von stützendem Spachtelgewebe nicht zwingend erforderlich, es wäre aber trotzdem besser, wenn man es verwendet. Das Gewebe besteht in der Regel aus Vliesgitter, welches zudem Glasfasern enthält. Bei der ersten Spachtelmasse ist wichtig, dass sie eine hohe Klebefähigkeit besitzt. Dies wird dabei durch spezielle Zuschlagsstoffe gewährleistet.

doitBau hochwertige 12 Stück (9,36m²) XPS-Platten 130 x 60 x 0,4 cm - für Außen & Innen | Extrem Druckfest: ca. 380kPa | Beidseitig Spezialbeschichtet
6,24m² doitBau Bauplatte 6mm Fliesenplatte Ausgleichplatte XPS Entkopplungsplatte
3,9m² doitBau Bauplatte 10mm XPS Hartschaum Putzträger Montage Platte Sanitär

Die erste direkt auf dem Styorodur aufgebrachte Spachtelschicht kann also als aufgeklebt betrachtet werden. Da die Spachtelmasse geklebt wird, muss dieser Klebeeffekt indes an den Arbeitsvorgang angepasst sein. Wenn Styrodurplatten mit Gewebe beschädigt sind, dann müssen diese ausgetauscht werden.

Wenn die Grundspachtelung erfolgt ist, können Kalkputze aufgetragen werden. Beispielsweise eignet sich auch Gips für diesen Vorgang gut. Weiterhin müssen alle Putze zu den Leichtputzen zählen, weil die Tragfähigkeit der Spachtel eingeschränkt ist. Durch die Stoßempfindlichkeit des Styrodurs sind allerdings an allen Ecken und offenen Kanten Armierungen aus Gewebe erforderlich. Die Armierungen kommen in die Grundspachtelung rein und werden anschließend vom Folgeputz umschlossen.

Wo kann ich Wedi-Platten einsetzen?

Die Wedi Bauplatte besteht aus einem blauen Kern, welcher dabei aus HFCKW-freien, extrudierten Polystyrol-Hartschaum besteht. Dadurch wird die Styrodurplatten mit Gewebe zur idealen Basis für Putze und Fliesen. Die Wedi Bauplatte kann somit auf jedem Untergrund angebracht werden. Sie ist daher wasserundurchlässig, wärmedämmend, leicht, stabil und variabel einsetzbar.

Angebot Metylan 44500 Ovalit P Styropor-Kleber 925 g, IP12
UHU 47845 POLY MAX POWER Tube, transparent, 115g
Pufas Styroporkleber und Renoviervlies Kleber 14kg - Hartschaumkleber Deckenplatten Untertapeten Isolierplatten kleben

Was ist das besondere an Styrodurplatten?

Styrodurplatten zeichnen sich darüber hinaus durch ihr geringes Eigengewicht aus. Dadurch werden sie viel einfacher verarbeitet. Die Dämmplatten können darum mit klassischen Werkzeugen wie Säge, Schneidemaschine und Glühdraht mühelos verarbeitet werden. Dabei muss man sich nicht mal um seine eigene Gesundheit fürchten. Es fällt dementsprechend kein gesundheitsschädlicher Staub an. Was auch vorteilhaft ist die Tatsache, dass diese Platten sowohl im Sommer als auch Winter verlegt werden können.

Verarbeitungstipp: Montageschaum zum Fixieren der Styrodurplatten verwenden – Aushärtezeit unbedingt beachten

Wie kann ich Styrodurplatten verputzen?

Demzufolge lassen sich Styrodurplatten außen und innen recht gut verputzen. Damit der Putz nicht aufbricht, muss er deswegen entkoppelt werden. Gitter und Armierungsnetze ermöglichen folglich diese Entkoppelung. Bei der Verwendung im Außenbereich sollte hingegen auf einen diffusionsoffenen Putz geachtet werden, damit kein Schimmel entsteht.

Dämmplatten, welche aus aufgeschäumten Polystyrol bestehen, verhalten sich unter Einfluss von Temperaturen indes anders als ein Putz, welcher sie verkleidet. Diese Tatsache ist infolgedessen für die Haltbarkeit und Unversehrtheit der Putzschicht aus Styorpor entscheidend. Durch ein gitterförmiges Gewebe wird eine Abfang- und Ausgleichsschicht geschaffen, damit beide Materialien jedoch getrennt werden.

Angebot Würth Cuttermesser Teppichmesser inkl. 3 Abbrechklingen und 10 zusätzlichen Abbrechklingen, B00BQWBDHU
10x Teppichmesser - ideales Messer für Schneidearbeiten im Bastel-, Hobby- und Heimwerkerbereich | Cuttermesser mit 18mm Abbrechklingen Mehrzweck Messer, Stanley-Messer, Japanmesser by kör4u
SANAWATEC 5x Cuttermesser Profi Aluminium Cuttermesser 18mm ,Extra 30 Abbrechklingen Mehrzweck Teppichmesser Druckguss Cutter messer

Damit der Effekt auch gesichert wird, dürfen nicht nur die glatten und großen Putzflächen armiert werden. Dies gilt sowohl für den Innen- als auch Außenbereich. Ecken, Fensterrahmen und Zargen müssen insbesondere beim Außenputz angeschlossen werden. Sollte die Armierung ohne Anschluss an den Putzkanten enden, so kann es passieren, dass der Putz bricht und reißt.

Was wird unter dem Begriff Systemlösung verstanden

Viele Putzhersteller verkaufen Systemlösungen. Nach Möglichkeit sollten die eingesetzten Putze zu einem System oder zum gleichen Hersteller gehören. Die klassischen Systemkomponenten bestehen aus:

  • Unterputz
  • Armierungsmörtel
  • Armierungsgewebe
  • Putzgrund
  • Deck- oder Oberputz
  • Zubehör

Abhängig vom System und Hersteller wird Unterputz als Grundschicht bei Styrodurplatten mit Gewebe aufgetragen. Wenn die Unterschicht aufgeraut und getrocknet ist, wird ein Armierungsmörtel aufgetragen. Auf diese Weise wird das Armierungsgewebe eingedrückt. Das Gewebe muss so beschaffen sein, dass es in sämtliche Richtungen 10 cm überlappt.

Alternativ muss es mit Zubehörteilen verbunden werden. In anderen Systemen nimmt der Unterputz die Funktion als Mörtel ein. Somit wird auch ein Arbeitsgang eingespart. Wenn alles getrocknet ist, wird der Putzgrund aufgetragen. Dieser bildet für den Deck- oder Oberputz die Haftungsschicht.

Als geeignete Putzarten kommen in Frage diffundierende Sorten wie Acrylputz, mineralische Putze und Silikonputze. In den meisten Fällen sind Dünnputze die beste Wahl. Dickputze eignen sich besonders im Innenbereich und beeinflussen das Raumklima positiv.

Styrodurplatten mit Gewebe
Styrodurplatten mit Gewebe
4.6/5 - (18 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"