Türkranz – Sommer Dekoration für die Eingangstür

9.4

GESAMTBEWERTUNG

9.4/10

Positiv

  • Einzigartiges Design
  • 40 cm künstlicher Sonnenblumenkranz
  • Dekorativer Sonnenblumenkranz
  • Handcrafted
  • Elegantes Dekor

Negativ

  • keine Bekannt

Wie schmücke ich einen Türkranz im Sommer?

Ein sommerlicher Türkranz bietet die verschiedensten Gestaltungsmöglichkeiten. Während ein Türkranz im Frühling tendenziell frisch und leicht aussieht, kann einer sommerliches Modell auch knallbunt und üppig daherkommen.


Grund dafür sind die abwechslungsreichen Blütenpflanzen, aber auch Getreide- und Gräsersorten. Und nicht zuletzt wird sich beim Streifzug durch den kühlen Wald oder beim Strandspaziergang (bereits) das eine oder andere Naturmaterial finden, was sich gut in einen Türkranz einarbeiten lässt.

Von daher kann man im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Vollen schöpfen:

  • Floral und farbenfroh,
  • farblich schlicht, aber mit beeindruckender Formenvielfalt (wie sie Gras und Getreide bieten),
  • tatsächlich federleicht oder
  • als Urlaubserinnerung, die an die Küste erinnert –

ein Sommer-Türkranz ist auf die unterschiedlichsten Weisen gestaltbar. Eigentlich muss man nur eine Sache umfassender bedenken: In dieser Jahreszeit ist die Temperatur manchmal ziemlich hoch und die Sonne brennt je nach Ausrichtung der Tür fast schon auf den Kranz. Deswegen sollte man immer darauf achten, dass seine Bestandteile bei Bedarf ausreichend feucht gehaltenoder einfach getrocknet werden – können. Auf diese Weise hat man gleich noch etwas länger von ihm. Bei manchen Türkränzen reicht es aber auch schon, sie einfach für einen Moment bei der größten Mittagssonne in den Schatten zu legen.

Türkranz für den Sommer selbst gemacht – Was wird benötigt?

Um einen sommerlichen Türkranz selbst herzustellen, braucht man verschiedene Bestandteile:

Zunächst einmal einen Kranz als Basis (im Sinne eines ringartigen Gerüsts). Entsprechende Modelle können aus den verschiedensten Materialien sein (Metall, Stroh, Zweige, etc.) und auch über verschiedene Formen verfügen. Am klassischsten und beliebtesten sind freilich runde Ringe – aber warum nicht auch einmal mit einem quadratischen oder dreieckigen Gestell für einen Eyecatcher-Effekt sorgen?

Angebot Sunneey Deko Kranz Wandkranz Handgefertigt Kranz Für Outdoor Türkranz Pfingstrose Rebe Blumenkranz Künstliche Dekorative Landschaftsbau Kranz
Angebot LinTimes Türkranz Wandkranz, handgefertigte Kunstblumendeko für Zuhause, Parties, Türen, Hochzeiten
Supreme glory Deko Kranz Türkranz Wandkranz Handgefertigt Kranz Blumenkranz Künstliche Dekorative Landschaftsbau für Frühling Sommer Ostern 40CM (A)

Des Weiteren muss eine Aufhänge-Möglichkeit geschaffen werden. Am beliebtesten sind dabei natürlich Schleifenbänder, die sich in puncto Farbe und Material der restlichen Türkranz-Gestaltung anpassen. Während im Herbst Jute- und im Winter Samt- oder Wollbänder sehr gefragt sind, machen Leinen- und / oder Bastschnüre im Sommer richtig viel her. Zusätzlich braucht es auch noch eine Befestigung des Bandes an der Tür, wofür unter anderem Nägel, Saugnäpfe mit Haken, Reißzwecken oder Powerstripes in Frage kommen.

Und, last but not least: Die eigentliche Kranzdekoration. Wer es natürlich-grün mag, kann ja einmal im Wald nachschauen, ob er einige Federn und oder Schneckenhäuser findet und zusammen mit etwas Efeu, Moos und einigen kleinen Zweigen einen feenartigen Sommer-Türkranz anfertigen. Ist man eher dem Wasser zugewandt, ist Strandgut aller Arten (Muscheln, Schnecken, Seesterne, etc.) zusammen mit Treibholz und kleinen Segelschiffen oder ebensolchen Leuchttürmen auch eine schöne Ideen.

Und selbstverständlich wollen auch die klassischen Blumen- und Getreide-Türkränze im Sommer nicht vergessen werden. Ob Schnitt- oder Trockenblumen, Kräuter, Heu oder Getreide. Sie alle sorgen dafür, dass ein Sommer-Türkranz sehr ansehnlich wird und sind insbesondere für Häuser und Wohnungen im Landhausstil ideal.

Wie mache ich einen Türkranz im Sommer haltbar?

Bei einem Sommer-Türkranz steht der richtige Umgang mit Licht und Feuchtigkeit mit im Zentrum der Gestaltung. Im Gegensatz zu Frühjahr, Herbst und Winter ist die Lichteinwirkung oft deutlich größer und die Luftfeuchtigkeit bei Trockenphasen geringer. In der Folge kann es daher dazu kommen, dass der Türkranz schneller austrocknet und die Farben der Blumen (sofern welche verwendet werden) zügiger verbleichen.

Supreme glory Deko Kranz Türkranz Wandkranz Handgefertigt Kranz Blumenkranz Künstliche Dekorative Landschaftsbau für Frühling Sommer Ostern 40CM (A)
Angebot Sunneey Deko Kranz Wandkranz Handgefertigt Kranz Für Outdoor Türkranz Pfingstrose Rebe Blumenkranz Künstliche Dekorative Landschaftsbau Kranz
Angebot Skang 50 Stück Weihnachten Mundschutz Einweg, Christmas Druck Mund und Nasenschutz, Dreischichtig Staubdicht Atmungsaktiv Bandana Halstuch Multifunktiontuch Unisex Erwachsene

Beim Entgegenwirken dieser Umstände haben sich folgende Tricks bewährt:

  • Floristenklarlack,
  • das direkte Verwenden von bereits trockenen Materialien,
  • das Einarbeiten kleiner Glasröhrchen in den Türkranz, die mit Wasser gefüllt werden und frischen, wasserbedürftigeren Blüten ein gutes Zuhause bieten
  • sowie das Trocknen von Blumen und Gräsern direkt im Kranz. Dies funktioniert beispielsweise mit Strandflieder, Strohblumen, Männertreu, Färberdisteln, Hortensien, Rainfarn, Sonnenblumen, Mohnkapseln, Silberblatt, Weizen, Hafer, Roggen oder Lavendel ziemlich gut.
Tuerkranz fuer den Sommer
Tuerkranz fuer den Sommer

Fazit: Wie einen Türkranz für den Sommer selber machen?

Einen Türkranz im Sommer eigenhändig herzustellen, ist eigentlich kein Hexenwerk. Beliebte und relativ leicht herzustellende Modelle sind dabei unter anderem

  • ein Lavendelkranz aus Lavendel-Stängeln, Heu und Mohnkapseln,
  • ein Getreidekranz
  • sowie ein maritimer Strandgut-Kranz.

Wichtig ist, bereits vor dem Anfangen darauf zu achten, dass für den Sommer-Türkranz genug Material zur Verfügung steht. Bei kleineren Varianten erscheint dies im ersten Moment als unwesentlich. Aber je größer das Modell vom Durchmesser her sein soll, desto mehr wird benötigt – gerade dann, wenn es um den Basiskranz gewickelt wird. Und die dabei verschlungenen Mengen erweisen sich oft als überraschend groß.


Ebenfalls beachtenswert: Je einheitlicher die einzelnen Elemente von ihrem Trockenzustand her sind, desto länger wird die sommerliche Türdekoration gleichmäßig schön aussehen. Sehr einfach gelingt dies beispielsweise bei der Verwendung von Getreide und Trockenblumen. Aber auch Blumen, Grünpflanzen und Gräser, die am Kranz selbst trocknen dürfen, sehen sehr apart aus. Bei Türkränzen mit frischen Blumen ist es dann im Umkehrschluss recht praktisch, wenn bei Bedarf einzelne Blüten ausgetauscht werden können.

Apropos gleichmäßig schön: Die Anordnung der einzelnen Bestandteile ist natürlich dem individuellen Geschmack überlassen. Gerade moderne Sommer-Türkränze punkten schließlich auch damit, dass ein Teil des Ringes vielleicht sogar ganz frei bleibt und damit sehr filigran und luftig wirkt. Traditionell gebundene Kränze – vor allem Getreidekränze – punkten beim Umwickeln der Basis meist jedoch durch eine gleichmäßige Materialführung und -verteilung. Aber letztlich gilt auch hier: Selbstversuch macht klug!

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"