Werkstattwagen – Selber aus Holz einen stabilen Werkstattwagen bauen


Werkstattwagen selber bauen – Wie Sie einen stabilen Werkstattwagen aus Holz selber bauen. Ein selbst gebauter Werkstattwagen erfüllt am besten die Bedürfnisse die in der eigenen Hobbywerkstatt oder Garage benötigt werden.


Werkstattwagens aus Holz selber bauen

Man kann den Werkstattwagen durchaus als stummer Diener in der Werkstatt bezeichnen. Darin können alle Werkzeuge und sonstige Utensilien verstaut werden und sind immer zur Hand, wenn sie gebraucht werden.

Wer möchte kann den Werkstattwagen auch mit abschließbaren Türen fertigen. Praktisch sind die Räder des Werkstattwagens, denn so kann er mobil überall mit hingenommen werden.

Es gibt aber auch Modelle, die man an die Wand hängen kann, wenn man sie nicht benötigt.

Masko® Werkstattwagen - 7 Schubladen, schwarz ✓ Abschließbar ✓Massives Metall | Mobiler Werkzeug-Wagen ohne Werkzeug | Profi Werkstatt-Wagen unbestückt| Rollwagen zur Werkzeugaufbewahrung mit Schloss
Arebos Werkstattwagen 5 Fächer/zentral abschließbar/Anti-Rutschbeschichtung/Räder mit Feststellbremse/Massives Metall/rot, blau oder schwarz (schwarz)
Arebos Werkstattwagen 7 Fächer/zentral abschließbar/Anti-Rutschbeschichtung/Räder mit Feststellbremse/Massives Metall/rot, blau oder schwarz (Rot)

Verschiedene Varianten möglich

Je nach handwerklichem Geschick kann man den Werkstattwagen mehr oder weniger professionell bauen. Die einfache Variante ist die, dass man viele Holzstücke zusammenschraubt und unter die so entstandene Kiste einfach Räder befestigt.

Etwas ausgefeilter sieht es aus, wenn der Werkstattwagen über Schubladen und Türen verfügt. So kann man Werkzeuge und Materialien gut voneinander trennen und muss nicht erst in einer Box nach dem passenden Utensil suchen. Wichtig beim Bau des Werkstattwagens ist, dass dieser auch höchsten Belastungen standhält, denn man darf ´nicht vergessen, dass Werkzeug schwer ist und dass man den Werkstattwagen nicht immer mit Samthandschuhen anfasst.

Daher sollte man auf keinen Fall am Material sparen, denn dies macht sich schnell bemerkbar.

Werkstattwagen aus holz selber bauen
Werkstattwagen aus holz selber bauen

Lohnt der Selbstbau eines Werkstattwagens?

Schaut man sich nach einem fertigen Werkstattwagen um, muss man nicht selten mit 300 Euro oder mehr rechnen. In Eigenregie erstellt wird der Werkstattwagen deutlich billiger, auch wenn man gute Materialien verwendet.

Einzig und allein muss man ausreichend Zeit einplanen. Entsprechendes Holz bekommt man meist im Baumarkt. Mit etwas Glück kann man hier auch in der Fundgrube nach passendem Holz suchen. Dazu benötigt man noch Schrauben und Nägel. Das teuerste am Werkstattwagen sind wahrscheinlich die Räder, denn hier sollte man auf keinen Fall sparen, denn die Räder übernehmen eine der wichtigsten Aufgaben beim Werkstattwagen.

Hat man das Material zusammen, kann es losgehen mit dem Bau des Werkstattwagens.

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"