Bosch vs. Parkside von Lidl – Akkuschrauber Vergleich

Wer ist besser - Bosch vs. Parkside von Lidl Akkuschrauber?

Bosch vs. Parkside von Lidl – Akkuschrauber Vergleich
Bosch vs. Parkside von Lidl – Akkuschrauber Vergleich
Dieser Test befasst sich näher mit der Tauglichkeit eines Akkuschraubers. Getestet wird der Parkside PBSA 12 V Akkuschrauber des Discounters Lidl, den man vielfach schon für ca. 30 Euro bekommt und der Bosch Akkuschrauber GSR 12V-35 für rund 200 Euro.

Bezeichnung Parkside PBSA 12 V Akkuschrauber Bosch GSR 12V-35 Akkuschrauber
Typ Bohrschrauber Bohrschrauber
geeignet für Heimwerker Heimwerker
Anzahl der Gänge 2 / 350 U/min im 1. Gang, 1300 U/min im 2. Gang 2 / 460 U/min im 1. Gang, 1750 U/min im 2. Gang
Akkuspannung / Leistung 12 V 12 V
Akkukapazität / Reichweite 2 Ah 3 Ah
max. Drehmoment 28 Nm 35 Nm
max. Bohrfutterdurchmesser 10 mm 10 mm
Rechts-/Linkslauf ja ja
Drehmomentwahl manuell 20 Drehmomentstufen + Bohrstufe
bürstenloser Motor nein ja

Technische Daten des Parkside PBSA 12 V Akkuschrauber

Im Praxistest überzeugte der Parkside PBSA 12 V Akkuschrauber von Parkside, den man beim Discounter Lidl für knapp 30 € bekommt durch sein abnehmbares Bohrfutter, welches man so meist nur aus dem Profibereich kennt. Der Vorteil hierin besteht, dass man beim Arbeiten mit verschiedenen Schrauben und beim Bohren nicht jedes Mal den Bit oder den Bohrer wechseln muss.

Sobald man das Bohrfutter vom Akkuschrauber abzieht, wird das ¼-Zoll-Sechskant sichtbar, das man für alle gängigen Bits verwenden kann. Des Weiteren verfügt der Akkuschrauber über eine automatische Spindelarretierung sowie über 19 Drehmomentstufen und einer Bohrstufe. Der Test ergab bei Holz einen Bohrdurchmesser von 25 mm und bei Stahl von 10 mm.

PARKSIDE® 2-Gang-Akku-Schlagbohrschrauber PSBSA 20-Li X20V (inkl. Akku und Ladgerät, im Transportkoffer)
Akku Bohrschrauber PABS 20-Li D4 inkl. Akku und Ladegerät
Akku-Bohrschrauber 16.8 V, FEEYOO Akkuschrauber 33Pcs mit 2 Akkus, 30+1 Drehmomenteinstellung, 10 mm Bohrfutter, 30Nm Drehmoment Max, für Schrauben und Bohren(Wand, Holz, Metall)

Der Akku hat eine sehr lange Laufzeit, sodass man sicher sein kann, dass man nicht mitten in der Arbeit wegen eines leeren Akkus eine Zwangspause einlegen muss. Im Vergleichstest wurde immer wieder erwähnt, wie praktisch das Wechseln zwischen Bohrfutter und Bithalter ist, denn der Bit kann in der Halterung verbleiben.

Vorteile Nachteile
abnehmbares Schnellspannfutter durch den Akku wird der Griff etwas unhandlich, sodass er sich nicht für kleine Hände eignet
leichte und handliche Bauform
Akku und Ladegerät gehört zum Lieferumfang
Akkus halten sehr lange

Technische Daten des Bosch Akkuschrauber GSR 12V-35

Der Bosch Akkuschrauber GSR 12V-35 wird vielfach auch als kleiner blauer Kraftzwerg bezeichnet. Im Testvergleich punktet der Akkuschrauber von Bosch mit einem geringen Gewicht von nur 900 g und seiner kompakten Form. Der Akkuschrauber verfügt über 35 Nm und kann auch sehr lange Schrauben tadellos in kräftigem Holz versenken.

Ausgestattet ist der Akkuschrauber mit 2 Gängen, wobei die Geschwindigkeit in 2 Stufen geregelt werden kann, sodass man sie jederzeit der Arbeit anpassen kann. Die Verarbeitung des Schraubers hat ergeben, dass diese wertig ist und an den richtigen Stellen über eine entsprechende Gummierung für einen sicheren Halt verfügt. Mit dem bürstenlosen Motor erfolgt das Schrauben mühelos. Selbst bei längeren Einsätzen kommt es nicht zu einer unangenehmen Hitzeentwicklung.

Der maximale Bohrdurchmesser beträgt bei Holz 32 mm und bei Stahl 10 mm. Im Praxistest wurde jedoch bemängelt, dass der Richtungsschalter für den Rechts-/Linkslauf etwas wackelig ist und somit zum Punktabzug geführt hat. Laut einem Vergleichstest verfügt der Bosch Akkuschrauber über eine Spindelarretierung und er hat einen Schnellspannfutter. Dank eines praktischen Gürtelclips hat man den kleinen Helfer jederzeit zur Hand.

Angebot Bosch Professional 18V System Akku Schlagbohrschrauber GSB 18V-21 (inkl. 2x2,0 Ah Akku, 40tlg. Zubehör Set, in L-BOXX) - Amazon Exclusive
Angebot Bosch Professional 12V System Akkuschrauber GSR 12V-15 (inkl. 2x2,0 Akku + Ladegerät, 39tlg.-Zubehör-Set, in Tasche) - Amazon Exclusive
Bosch Akkuschrauber EasyDrill 1200 (2.0 Ah Akku, 12-Volt-System, Bohr- und Schraubendreher-Sets, im Softbag) - Amazon Edition

Zum Lieferumfang des Bosch Akkuschrauber GSR 12V-35 gehören neben den beiden 3 Ah Akkus auch ein Ladegerät und die Bosch-Box für die Aufbewahrung. Übrigens kann man sich beim Akku-System sicher sein, dass man dieses noch lange auf dem Markt bekommt, denn viele der blauen Bosch Geräte nutzen das gleiche 12 V Akku-System. Die Ladung des Akkus erfolgt sehr schnell. Hat man sich mit der Kapazität des Akkus verschätzt, kann man jederzeit den Ersatz Akku nutzen.

Vorteile Nachteile
hohes Drehmoment keine Nennenswerten
hohe Leerlaufdrehzahl
kompakte Bauart

Fazit: Ergebnis des Vergleichstest Parkside gegen Bosch

Auch das Nachfolgemodell vom Parkside Akkuschrauber hat keinen handlicheren Griff bekommen und eignet sich somit nur für Heimwerker mit großen Händen. Preislich ist dieser Akkuschrauber eine gute Alternative zu Markenprodukten, die deutlich teurer angeboten werden. Für ein 12 V Gerät liegt der Akkuschrauber von Parkside etwas klobig in der Hand.

Zu Anfang klingt das Gerät etwas eigenartig, was sich jedoch bei längerer Nutzung schnell gibt. Die Leistung ist für den Heimwerker vollkommen ausreichend, wobei jedoch Prodis, die den Akkuschrauber des Öfteren nutzen, wahrscheinlich zum Bosch Akkuschrauber zurückgreifen, auch wenn dieser deutlich teurer in der Anschaffung ist. Beim kleinen blauen Bosch Akkuschrauber bekommen Heimwerker ein Gerät an die Hand, mit dem sie lange Freude haben.

Nicht umsonst sind die Bosch-Fans von der Qualität der Akku-Werkzeuge so begeistert, was bei vielen Praxistests auch immer wieder bewiesen wird. Der Bosch Akkuschrauber arbeitet ein wenig schneller, was jedoch im Heimwerker-Bereich nicht wirklich von Bedeutung sein sollte. Beim Modell von Bosch bekommt man einen Ersatz-Akku, sodass man jederzeit auch längere Arbeiten in einem Stück durchziehen kann. Bei beiden Modellen lassen sich die Akkus als sogenanntes Öko-System auch in den jeweils anderen Akku-Geräten des Herstellers verwenden, was wiederum sehr praktisch ist, denn dann hat man auch mehrere Akkus zur Verfügung.

Akkuschrauber Bosch / Parkside

Egal, ob es nun um das Aufhängen eines Spiegels oder um das Befestigen von neuen Randleisten geht – Schrauben braucht man einfach immer und überall. Und wenn man keine Lust dazu hat, diese von Hand mit dem Schraubenzieher anzuziehen, ist der Griff nach einem Akkuschrauber naheliegend. Damit wird die Arbeit beim Schrauben ein- und ausdrehen deutlich vereinfacht.

Welcher Akkuschrauber für Heimwerker?

So pauschal lässt sich das nicht sagen. Es gibt nämlich mehrere Arten von Akkuschraubern und alle erfüllen zwar denselben Zweck, unterscheiden sich aber durch ihre Funktionalität. Oftmals spricht man umgangssprachlich von einem Akkuschrauber als Überbegriff für verschiedene Typen.

Ein Akku-Bohr-Schrauber ist unter allen Varianten die beliebteste, denn dies ist ein Gerät, welches einen Bohrer und einen Akkuschrauber in sich vereint. Bei den meisten Akku-Bohrschraubern ist ein Zweiganggetriebe integriert. Im langsamen Gang lässt es sich schrauben, der schnelle Gang ist perfekt zum Bohren.

Damit auch alle Schrauben passen, ist der Akkuschrauber mit mehreren Schraubaufsätzen, auch Bits genannt, versehen. Hochwertigere Modelle verfügen über meistens über Lithium Ionen Akkus. Es empfiehlt sich in jedem Fall, ein Modell zu kaufen, welches eine Leistung von mindestens 15 Volt hat, es darf aber gern auch mehr sein.

Akkuschrauber haben tatsächlich nur die Funktion, Schrauben zu drehen und werden auch häufig Minischrauber genannt. Ihr Drehmoment ist zu niedrig, als dass man mit ihnen auch bohren könnte. Akkuschrauber besitzen kein Bohrfutter, sondern stattdessen einen magnetischen Bithalter, der die verschiedenen Schraubaufsätze aufnehmen kann.

Der Vorteil von Akkuschraubern: sie sind handlich und klein und haben ein geringes Eigengewicht, weshalb sie besonders gut in der Hand liegen. Außerdem kommt man mit ihnen prima an eher versteckte Winkel und unerreichbare Stellen.

Eine weitere Variante ist der Akku Schlagschrauber. Dabei handelt es sich um stärkere Akkuschrauber, die aufgrund ihrer pulsartigen Drehbewegung ein höheres Drehmoment erreichen. Damit lassen sich Schrauben und Muttern deutlich einfacher lösen oder fester anschrauben.

Der Akku Schlagbohrschrauber sieht aus wie ein Akku Bohrschrauber, kann aber mehr Kraft ausüben beim Bohren in harte Materialien wie Beton oder Stein. Hierbei handelt es sich um eichte Universalwerkzeug.

Welcher Akkuschrauber für Hausgebrauch?

Welcher sich also am besten eignet für den Heimwerker, hängt von den Anforderungen ab. Anfänger sind in der Regel mit Akku Bohrschraubern und Akkuschraubern besser bedient, während Heimwerker und professionelle Handwerker eher auf Akku Schlagschrauber und Akku Schlagbohrschrauber zurückgreifen.

Ist ein Bosch Akkuschrauber für den Heimwerker eine gute Wahl?

Die Firma Bosch bietet Akkuschrauber in verschiedenen Ausfertigungen der oben genannten vier Varianten. Eindeutig zählt der Akkuschrauber zu den am häufigsten verwendeten Arbeitsgeräten in der heimischen Hobby Werkstatt aber auch bei professionellen Handwerkern. Die Geräte von Bosch sind vielseitig und erleichtern viele Arbeiten ganz erheblich.

Soll das Gerät schnell bohren, ist eine hohe Drehzahl empfehlenswert. Je schneller es sich dreht, desto höher ist die Bohrleistung. Die Bosch Akkuschrauber unterscheiden sich in diesem Kriterium deutlich voneinander: Kleinere Ausführungen weisen zum Beispiel nur eine Drehzahl von 585 Umdrehungen auf, während größere Geräte bis zu 2.100 Umdrehungen bieten.

Auch diejenigen, die als Akkuschrauber ein solides Einsteigergerät suchen, sind mit der Marke Bosch gut bedient.

Das Angebot ist groß und vom Mini Akkuschrauber bis hin zum Akku Schlagbohrschrauber bietet Bosch für jeden Heimwerker und Handwerker das richtige Gerät. Aufgrund der großen Auswahl an Bits und Bohraufsätzen wird damit der Akkuschrauber so flexibel, dass ein Schraubenzieher und eine Bohrmaschine hinfällig sind. Genau wie auch Bohrer, die noch per Kabel funktionieren aus den meisten Hobbykellern längst verschwunden sind.

Ein echte Bestseller ist der Bosch Bosch IXO 06039C7003 Akkuschrauber: klein, handlich, preislich überaus attraktiv mit bis zu 125 Umdrehungen pro Minute.

Reicht ein Parkside Akkuschrauber für den Heimwerker?

Abgehsen von den namhaften Marken wie Bosch gibt es Akkuschrauber auch von günstigen Anbietern wie beispielsweise Parkside. Ob so ein Gerät für den Standard Heimwerker Bedarf ausreichend ist, hängt davon ab welche Ansprüche man an das Gerät hat. Generell sind Parkside Akkuschrauber zuverlässige Geräte, die bei Tests allerdings in mancherlei Hinsicht mit den namhaften Markenprodukten nicht ganz mithalten können. Allerdings bieten die Geräte eine starke Akkuleistung und ein ausgesprochen gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Preislich liegen sie nämlich deutlich unter vergleichbaren Geräten von z.B. Bosch.

Insofern sind Parkside Akkubohrer für leichte handwerkliche Tätigkeiten absolut ausreichend. Wer sich als Hobbyhandwerker bezeichnet und das Gerät sehr häufig verwendet, wird möglicherweise mit einem Marken Akkuschrauber eher glücklich werden.

Wie gut ist die Marke Parkside?

Bei Testberichten schnitt die Marke Parkside insgesamt nicht ganz so gut ab. Auf den obersten Rängen finden sich regelmäßig Geräte von Bosch, Einhell, Makita und Hitachi Powertools. Diese bieten meistens eine bessere Schraubleistung pro Akkuladung, eine besser Abstimmung des Drehmoments und eine komfortable Handhabung.

In der Praxis schneiden Akkuschrauber von Parkside meistens nur mittelmäßig ab. Bei einer hohen Belastung kann es dazu kommen, dass das Gerät überhitzt und eine Pause braucht. Außerdem zeigen Parkside Akkuschrauber ihre Schwächen bei der Ergonomie.

Sie kommen nicht so gut in kleine Ecken wie Markengeräte und liegen auch nicht so gut in der Hand. Parkside Geräte haben ein spezielles, eher kantiges Design, was teilweise an den Händen Druckstellen hinterlässt. Alles in allem erfüllen sie zwar ihren Zweck, können aber eben in einigen wichtigen Kriterien nicht ganz mit den „Großen“ mithalten.

Trotzdem sind sie für viele Anwendungsbereiche im Haushalt absolut ausreichend: Regale zusammen- oder auseinanderbauen, ein paar Löcher in die Wand bohren etc. Hierbei erfüllen diese Geräte voll ihren Zweck und es muss nicht zwingend ein teures Markengerät sein. Immerhin kosten diese laut Testberichten teilweise den bis zu 6-fachen Preis eines Park die Akkuschraubers.

Was die Akkus anbetrifft, so ist die Ladezeit recht kurz. Am Ladegerät befindet sich eine Ladestandsanzeige und alle Akkus sind für alle Geräte kompatibel.

Welche Marke steckt dahinter?

Hinter Parkside Akkuschraubern steckt ein ziemlich bekannter Hersteller, nämlich Lidl. Bei Parkside Akkuschraubern handelt es sich also um eine Lidl Eigenproduktion. So gibt es diese Geräte nicht nur dann zu kaufen, wenn sie bei dem Discounter gerade in der Aktion sind, sondern Lidl verfügt auch über einen Online Shop, in dem man die Akkuschrauber, aber auch das notwendige Zubehör wie Ersatzakkus, Ladegeräte etc. kaufen kann. Alle Geräte von Parkside haben die gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistung und wenn ein Problem auftreten sollte, kann der Lidl Kundendienst über die Homepage kontaktiert werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"