Husqvarna Rasentraktor TC142 im Test – Hält der Rasenmäher was er verspricht

Die Besonderheiten eines Husqvarna Rasentraktors

Husqvarna Rasentraktor TC142 im Test – Hält der Rasenmäher was er verspricht
Husqvarna Rasentraktor TC142 im Test – Hält der Rasenmäher was er verspricht
Husqvarna Rasentraktor TC142 im Praxistest. Doch hält der Rasenmäher von Husqvarna was er verspricht. Daher wurde in vielen Bereichen eindringlich getestet.

Zudem sind alle Husqvarna Rasentraktoren mit einer Knicklenkung ausgestattet. Dies bedeutet, dass beide Hinterräder komplett unter dem Hinterwagen hin- und herschwenken können. Dadurch wird das Mähen denn noch einfacher, denn der Rasentraktor ist dadurch wendiger und gerade auf schwer manövrierbaren Flächen gut zu lenken.

Die Modelle mit einem S im Namen lassen sich noch leichter lenken, denn sie haben eine Servolenkung. Vorne haben die Rasentraktoren ein Mähdeck, sodass der Nutzer einen besseren Überblick beim Rangieren zwischen den Beeten bekommt. Durch die automatische Messerereinstellung ist es darüber hinaus leicht von Mähen auf Mulchen umzustellen.

Empfehlenswerter Husqvarna Rasentraktor

Husqvarna TC 138 Rasenmäher Aufsitzmäher 8600 W Schnitt 97 cm
  • Motorhersteller: Briggs & Stratton
  • Nettoleistung bei U/min: 2600 rpm

Die verschiedenen Modelle des Husqvarna Rasentraktors

Die Einstiegsmodelle des Husqvarna Rasentraktors eigenen sich vor allen Dingen für die etwas kleineren Flächen. sie haben in der Regel kein pedal-gesteuertes Hydraulikgetriebe sowie eine Service-Position zum leichten Reinigen. Die Modelle mit der Bezeichnung AWD haben dementsprechend einen Allradantrieb. Hiermit wird das Manövrieren im schwierigen Gelände und an Hängen vereinfacht.

Zu en leistungsstarken Top-Modellen zählen die Husqvarna Rasentraktoren, die sich im Winter auch zu einem Schneemobil umbauen lassen. Zusätzlich kann man diese Modelle auch als Kehrbürste nutzen und hat somit mehrere Geräte in einem, was sich wiederum auf den Anschaffungspreis auswirkt.

Praxistipp: Faltbarer Anhänger zum Transport von Rasentraktoren

Die Highlights des Husqvarna Rasentraktor TC 142

Der Aufsitzmäher Husqvarna Rasentraktor TC 142 hat nicht nur 2 Zylinder, sondern er verfügt auch über eine Schnittbreite von 107 cm. Die maximale Motorleistung beträgt darum 20 PS. Mit dem Fangkorb und einem Volumen von 320 Liter lassen sich durchaus größere Rasenfläche bequem mähen, ohne dass der Fangkorb allzu oft geleert werden muss.

Darüber hinaus erfolgt die Entleerung des Fangkorbes sehr bequem. Hierzu wird komfortabel über den Fahrersitz entleert. Dieses Modell verfügt über eine Anhängerkupplung sowie über eine Breitbereifung und eine n Rückwärtsmähautomatik. Das Mähwerk bei diesem Rasentraktor ist deshalb pulverbeschichtet. Der Sitz ist verstellbar und erleichtert somit das beidseitige Einsteigen durch das Chassis. Die Messerzuschaltung ist indem manuell wählbar.

4.9/5 - (31 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"