Kettennieter

Was ist ein Kettennieter und wie verwende ich Ihn

Manchmal hat man das Problem das das Fahrrad nicht mehr rollt oder fährt. In den meisten Fällen ist dieses Problem direkt an die Fahrradkette gekoppelt, wenn das Problem nicht in der Bremse liegt. Und sich mit der Fahrradkette zu beschäftigen, dies kann für viele Fahrradfahrer ein Problem darstellen. Denn viele wissen gar nicht was im Ernstfall zu tun ist, oder sie wollen sich nicht die Hände schmutzig machen.

Was man also braucht, um den Gang zur Reparatur zu vermeiden ist ein Kettennnieter. Der Kettennieter hilft die Fahrradkette so zu verschieben, dass man diese leicht öffnen und schließen kann, ohne dass man viel Aufwand betreiben muss. Und gerade, wenn man es eilig hat, kann ein Kettennieder die Rettung darstellen. Mit einem Kettennieder ist es sogar möglich auch ältere Ketten zu öffnen.

Wenn man die Kette geöffnet hat, kann man sie mit einem Kettennieter natürlich wieder verschließen. Der Kettennieter ist besonders für Ketten geeignet, die kein Kettenschloss besitzen. Natürlich trifft man auf eine große Auswahl an Kettennieten, wenn man online sucht oder in einen Fahrradladen geht.

Ein Kettennieter beugt zudem potentielle Probleme am Fahrrad vor. Denn wenn man mit dem Gedanken spielt die Kette mit einer Zange oder einem Hammer zu öffnen, wird die Kette beschädigt. Dies merkt man zwar nicht sofort, aber Auffälligkeiten können sich schon nach kurzer Zeit einstellen. Und dann wird es problematisch. Die Kette muss wieder geöffnet werden, untersucht werden und im schlimmsten Fall vollständig ausgetauscht werden. Ungeeignete Werkzeuge sollten daher überhaupt nicht verwendet werden.

Wer braucht überhaupt einen Kettennieter?

Grundsätzlich braucht jeder Fahrradfahrer einen Kettennieter. Auch wenn man nicht besonders geübt im Umgang mit einer Fahrradreparatur ist, so kann sich der Kettennieter als besonders nützlich darstellen. Weiterhin ist man in der Lage mit einem Kettennieter sein Fahrrad eigenständig zu reparieren. Möchte man ehrlich sein, so gibt es kein besseres Gefühl als sein Fahrrad selber zu reparieren.

Daher kann es auch vorteilhaft sein, wenn man unabhängig ist um im Ernstfall seine Fahrradkette selber reparieren kann. Natürlich sind Ketten in einem hochwertigen Fahrrad modern. Die Wahrscheinlichkeit ist sehr gering, das sie reißen. Trotzdem kann man nie sicher sein.

Mit einem Kettennieter am Fahrrad befestigt besitzt man seine eigene Versicherung. Klackert etwas oder rollt das Fahrrad nicht mehr wie gewohnt, so nutzt man den Kettennieter. Besonders, wenn man auf einer Fahrradtour ist, wird man sich an dem Kettennieter erfreuen. Denn Unabhängigkeit ist dort gefragt. Das heißt also das man mit nur wenigen Handgriffen seine Fahrradkette selber öffnen und schließen kann, ohne sich zur Werkstatt zu begeben.

Vor- und Nachteile Kettennieter

Die Vorteile sind beim Kettennnieder offensichtlich. Eine ungewohnte Unabhängigkeit genießt man, wenn man auf längerer Fahrradtour unterwegs ist. Und besonders, wenn keine Fahrradwerkstatt in der Nähe ist, ist ein Kettennieter sehr hilfreich. Schließlich nimmt ein Kettennieter einem unerfahrenen Fahrradfaher auch die Angst sich selber mit der Fahrradkette zu beschäftigen.

Nachteilhaft ist, dass man schon ein wenig Übung braucht, um den Kettennieter zu benutzen. Es soll hier nicht behauptet werden, dass der Kettennieter ausschließlich für Menschen ist, die erfahren sind. Ganz im Gegenteil. Kettennieter eignen sich auch für Anfänger, die sich weniger mit einer Fahrradreparatur beschäftigen. Nach ein paar Wiederholungen wird es kein Problem mehr sein die Kette zu öffnen und zu schließen. Weiterhin sollte man beim Kauf darauf achten, dass man sich ein Modell kauft, dass teurer ist. Denn günstige Modelle gehen sehr schnell kaputt.

Vor- und Nachteile sind bei jedem Produkt vorhanden. Es gibt kein Produkt, welches perfekt ist. Mit den Nachteilen eines Kettennieters kann man aber durchaus leben. Denn die Vorteile sind immens, und machen das Leben für jeden Fahrradfahrer wesentlich einfacher. Es gibt wohl nichts Besseres als eine große Unabhängigkeit von der Fahrradwerkstatt zu besitzen.

Unterschiedliche Kettennieter

Natürlich gibt es unterschiedliche Ausführungen von Kettennieter. Diese unterscheiden sich in ihrer Beschaffenheit und Preis. Es gibt kleine Kettennieter für die schnelle Reparatur, die günstig sind. Gleichzeitig gibt es auch hochwertige Kettennnieter, die etwas teurer sind. Dafür besitzen sie aber einen Nietstift, der ausgewechselt werden kann. Die praktische Handhabung dieser Modelle ist oftmals besser.

Einige Kettennieter überzeugen durch eine einfache Handhabung. Der BBB Kettennieter zum Beispiel besticht durch ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis. Kettennieter von Mighty Tools sind vielmehr für Menschen geeignet, die Geld sparen möchten, und das Werkzeug nur in einem Ernstfall einsetzen wollen. Der Kettennieter von Sigma Sport ist in der Kategorie Multi Tools einzustufen. Die Qualität ist gut und der Preis fair.

Natürlich gibt es auch Kettennieter von bekannten Herstellern wie Shimano. Shimano baut bekanntermaßen auch hochwertige Fahrradketten. Trotzdem heißt das nicht, dass ein Kettennieter von Shimano unbedingt gut sein muss. Die zahlreichen Kundemeinungen auf Amazon stellen die Wahrheit dar.

Unterschiedliche Modelle kann man sich am besten auf Amazon anschauen. Denn die Produkte enthalten auch Kundenbewertungen und Produktdetails. Die Einblicke, die man hier bekommt, sind daher sehr gut, und oftmals findet man hier auch mehr Informationen als in einem Fahrradgeschäft. Man muss aber hier auf eine Kundenberatung verzichten.

Anleitung zur Nutzung eines Kettennieters

Bevor man einen Kettennieder nutzt, sollte man sich eines klarwerden. Die Fahrradkette sollte man nie mit einem Hammer oder einer Zange öffnen. Unangebrachtes Werkzeug schädigt die Fahrradkette und macht das Fahrrad nicht mehr funktionsfähig. Ansonsten geht die Fahrradkette kaputt und mehr am Ende sehr großen Ärger.

Öffnen der Fahrradkette

Zunächst muss man die Fahrradkette also öffnen. Bevor man das machte, überprüft man ob die Fahrradkette ein Kettenschloss oder einen Verschluss besitzt. Wenn dies der Fall ist, braucht man sich kein zusätzliches Werkzeug zu beschaffen. Damit man die Kette öffnen kann, muss die Kette in den Kettennieter gelegt werden. Dabei spielt es keine Rolle welches Kettenglied verwendet wird.

Anschließend muss man die Flügelschraube des Kettennieters fest drehen. Wenn dies geschehen ist, wird man einen leichten Widerstand spüren. Dann dreht man behutsam weiter bis der Bolzen des Werkzeugs auf die Niete drückt. Wichtiger ist hier zu erwähnen, dass die Niete nicht ganz aus der Kette herausgedrückt werden darf. Ansonsten kann es zu Problemen beim Verschließen der Kette kommen. Nun kann die Fahrradkette auch geöffnet werden.

Verschließen der Fahrradkette

Beim Verschließen der Kette geht man ähnlich vor. Es sei auch hier wieder darauf hinzuweisen, dass man die Kette nicht mit einem Hammer oder einer Zange schließen sollte. Eine Fahrradkette ist ein äußerst sensibles Konstrukt, welches bei leichten Beschädigungen bereits vollständig ausgetauscht werden muss. Gerade bei anspruchsvollen Fahrrädern kann die Fahrradkette sehr teuer sein.

Wenn man nun die Kette schließen will, so sollte man die vorher genannten Schritte in umgekehrter Reihenfolge durchführen. Dieser Schritt sollte in der Regel kein Problem darstellen. Problematisch wird es aber, wenn die Niete vollständig gelöst wurde. Das zugespitzte Kettennniet muss man nun wieder in das Kettenglied drücken.

Wenn weitere Probleme auftreten, dann ist es ratsam die Kette vom Kettenblatt zu nehmen. Auf diese Weise kann man verhindern, dass die Kette keine Spannung besitzt. Wenn Zweifel bestehen, so kann man das Hinterrad ausbauen. Dadurch verliert die Kette an Spannung. Bevor man das Hinterrad rausnimmt, sollte man sich ganz genau anschauen in welche Richtung die Kette verlaufen muss.

Wo kann man sich einen Kettennieter kaufen?

Heutzutage hat man mehr als genug Möglichkeiten sich einen Kettennieter zu kaufen. Schaut man im Internet, so wird man von dem umfangreichen Angebot an Kettennnieter regelrecht überwältigt. Da gilt natürlich die Frage wo man anfangen soll. Schaut man auf Amazon, so kann man von der Transparenz profitieren. Zahlreiche Verbraucher geben hier ihre Eindrücke ab, und freuen sich einen Beitrag zur Transparenz leisten zu können.

In der Regel wird man bei Amazon faire Preise und eine gute Qualität vorfinden. Natürlich gibt es auch Onlineshops, die sich ganz auf den Verkauf von Fahrradzubehör spezialisiert haben. Auch hier lohnt es sich hineinzuschauen. Zwar werden nicht immer Bewertungen angezeigt, aber man kann in einem Fahrradladen online auf einen guten Support zählen.

Auch die Beratung ist am Telefon hervorragend, wenn man sich dazu entscheiden den Kettennieter online zu kaufen. In der Regel ist der Kauf eines Kettennieters in einem Onlineshop zu empfehlen, wenn man weiß was für ein Modell man haben möchte. Denn die Beratung fällt ja im Internet fast weg.

Möchte man in den Vorzug einer persönlichen Beratung kommen, so sollte man nicht zögern sich in einen Fahrradladen zu begeben. In einem persönlichen Gespräch mit dem Verkaufspersonal kann man sich ausgiebig beraten lassen. Auch hier wird man auf ein umfangreiches Angebot an Kettennieter treffen. Die richtige Entscheidung zu treffen wird aber mit der passenden Beratung weitaus leichter fallen. Und auf jeden Fall sollte man sich richtig beraten lassen, da ein guter Kettennieter teuer ist.

Für welche Option man sich entscheidet, das bleibt einem selbst überlassen. Beide Optionen haben ihre Vor- und Nachteile. Tatsache ist aber, dass man mit dem Kauf eines Kettennieters bereits eine gute Entscheidung trifft, ganz gleich ob man sich das Produkt online oder in einem normalen Fahrradgeschäft kauft.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Ähnliche Suchanfragen:

Ebenfalls anschauen

Close
Close