Pümpel – Saugglocke

Pümpel – Saugglocke
Pümpel – Saugglocke
Ein Pümpel gehört zur Grundausstattung in jedem Haushalt. Überall dort, wo mit fließendem Wasser gearbeitet wird, kann die Saugglocke aus Gummi hervorragende Dienste leisten.

Was ist ein Pümpel?

Ein Pümpel oder Pömpel ist eine Art Saugglocke aus Gummi, die in der Regel an einem Holzstiel befestigt ist. Dieses Gerät dient dazu, sich an einem Abfluss festzusaugen und dort einen Unterdruck zu erzeugen. Dieser wiederum wirkt bis hinunter zur Verstopfung und kann diese im besten Fall lösen. Insbesondere dann, wenn eine Verstopfung bereits dafür sorgt, dass Wasser aus dem Becken oder der Toilette nicht mehr ablaufen kann, ist die mechanische Beseitigung der Verstopfung mithilfe der Saugglocke eine der wenigen noch verbleibenden Möglichkeiten. Um den Pümpel an verschiedenen Abflüssen verwenden zu können, kann man ihm im Fachhandel in diversen Ausführungen und Größen bekommen.

Was beim Pümpel kaufen beachten?

  • Wo kann man eine Saugglocke kaufen? Einen Pümpel bekommt man im Baumarkt, in großen Supermärkten sowie im spezialisierten Onlineshop.
  • Was kostet ein Pümpel? Einen Pümpel kann man für wenige Euro im Handel finden. Preisunterschiede ergeben sich in der Regel nicht durch unterschiedliche Qualitäten, sondern sind abhängig vom Hersteller und vom Händler.
  • Warum gibt es den Pümpel in verschiedenen Größen? Unterschiedliche Größen des Pümpels werden benötigt, da nicht alle Abflüsse identisch sind. Je nach Größe des Abflusses und Form von dessen Umgebung ist es durchaus sinnvoll, eine passende Saugglocke für die jeweilige Größe zu verwenden. Nähere Informationen dazu bekommt man im Fachhandel oder findet diese direkt an der Saugglocke.
  • Gibt es verschiedene Variationen des Pümpels? Die Saugglocke gibt es nicht nur in verschiedenen Größen, sondern auch in unterschiedlicher Ausführung. Die klassische Form ist die Saugglocke aus Gummi, die sich vorne an einem Stiel aus Vollholz befindet. In einigen Fällen besteht der Stiel aus einem alternativen Material. Seltener findet man den Pümpel auch integriert in eine Handpumpe. In diesem Fall wird der Unterdruck nicht nur durch die Saugglocke selbst erzeugt, sondern kann durch Pumpbewegungen zusätzlich verstärkt werden. Dadurch vergrößert sich die mechanische Kraft und die Verstopfung kann einfacher beseitigt werden.
  • Ist ein Pümpel verschleißfrei? Ein Pümpel ist ein recht einfaches Werkzeug ohne echte Verschleißteile. Allerdings kann Gummi, aus dem die Saugglocke besteht, durch Wärme oder Sonneneinstrahlung brüchig werden. Wie andere Objekte aus Gummi lagert man den Pümpel also am besten in kühler, lichtarmer Umgebung und behandelt ihn gelegentlich mit Talkumpuder. Dann kann man den Pümpel jahrelang ohne Probleme verwenden. Wenn er dennoch brüchig wird, muss man ihn allerdings austauschen, da sich dann kein Unterdruck mehr aufbauen kann.

 Hierzu Empfehlenswerte Pümpel

Welche Produkte zu Pümpel empfehlen zudem Anwender?

Die folgende Auswahl berücksichtigt indessen die 5 bekanntesten Qualitätskriterien.

  • Erfahrungsberichte
  • Bewertungen
  • Anzahl der Käufe
  • Prüfzeichen
  • Gütesiegel.

Dazu nach Preis aufsteigend sortiert.

Angebot
PAUL KOCH Classic Pumpfix, Pümpel mit starker Saugleistung
  • VIELSEITIG - für WC, Waschtische, Badewanne, Dusche und mehr
  • PRAKTISCH - die Saugglocke lässt sich bei Bedarf vom Stiel lösen
  • UMWELTFREUNDLICH - Reinigung ohne Chemie oder Säuren
  • STANDARDGRÖSSE - Saugglocke: 140 mm ; Stiel: 34,5 cm

Anschließend Neuerscheinungen und Angebote im Bereich Saugglocke

Brandneu und zudem eben erst auf dem Marktplatz erschienen. Diese Produkte sollten sie sich auf jeden Fall anschauen.

Neu
RHXWFDG Toilettenkolben, Hochdruck-Luftablass-Blaster mit Echtzeit-Barometer, leistungsstarker pneumatischer Baggerreiniger
  • Ein-Knopf-Druck zum Starten ist einfach und unkompliziert: Ein-Knopf-Druck kann verstopfte Rohre sofort entsperren.
  • Hochdruckdesign: Entwickelt mit stärkerem Hochdruck und längerer Lebensdauer. Effektiver als andere herkömmliche manuelle Toilettenkolben.
  • Effiziente Reinigung: Der Toilettenkolben kann mit verschiedenen Verstopfungen umgehen, die durch verschiedene Abfälle (wie Haare, Stoffe, Tee, Blätter, Öl, Öl usw.) verursacht werden.

Welchen Pümpel kaufen Kunden dazu am häufigsten?

Eine Empfehlung ist deswegen nur so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb präsentieren wir Ihnen täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder entsprechenden Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir im Folgenden in der Bestseller-Liste.

Angebot PAUL KOCH Classic Pumpfix, Pümpel mit starker Saugleistung
Kirchhoff Profi-Pömpel 2er-Set, Saugglocke im Bundle für verstopfte Toilette, Abfluss, Waschbecken, Dusche, WC-Pümpel zur chemielosen Reinigung, Abflussreiniger bei Verstopfung, 99908200-SET, Rot
kör4u Ausgussreiniger, Pömpel für Bad, Küche, Dusche und Toilette, mit starker Saugleistung, Abflussreiniger 140mm optimal geeignet für die Toilette

Warum heißt der Pümpel Pümpel?

Man könnte annehmen, dass sich der Name vom „Pumpen“ ableitet, was auch der Funktion des Pümpels entspräche. Tatsächlich ist die Erklärung des Namens aber weitaus schlüpfriger. Je nach regionalem Sprachkolorit kennt man die Saugglocke im deutschsprachigen Raum als Pömpel, Pümpel, Pimpel, Pumpex oder Stopfer.

Der Name kommt von seiner äußeren Form, die an Genitalien erinnert. Der vulgäre Begriff „Pimmel“ für das männliche Geschlechtsteil hat dieselbe Wortherkunft wie die Saugglocke, die man zum Befreien des Abflusses verwendet. Immerhin werden nicht beide Worte synonym füreinander verwendet.

Wie ist die Anwendung vom Pümpel?

Der Pümpel hat nur einen Verwendungszweck: Er ermöglicht es, durch das Festsaugen einen Unterdruck zu erzeugen, um eine Verstopfung so auf mechanische Weise zu entfernen. Während sich Abflussreiniger nur direkt in den Abfluss geben lässt, wenn dieser offenliegt, kann man den Pümpel auch unter Wasser ansetzen.

Hat sich also bereits Wasser im Becken angestaut, funktioniert der Pümpel ebenso gut. Aus physikalischen Gründen haftet die Saugglocke unter Wasser sogar besser als im trockenen Bereich. Freilich ist hier etwas mehr Vorsicht geboten, um kein Wasser überlaufen oder verspritzen zu lassen.

Wie ist die Funktionsweise der Saugglocke?

Wenn eine Verstopfung im Abfluss vorliegt, ist der Pümpel eines der wenigen Werkzeuge, mit denen man die Verstopfung rein mechanisch beseitigen kann. Hierfür wird die Saugglocke einfach über den Abfluss gestülpt, sodass sie sich ringsherum an der Keramik ansaugen kann. Sobald der unter dem Pümpel befindliche Bereich dicht abgeschlossen ist, hat man dort einen Unterdruck erzeugt.

Zieht man nun am Griff des Pümpels, wirkt dieser Unterdruck gegen die im Rohr befindliche Verstopfung. In vielen Fällen genügt der Unterdruck bereits, um die Verstopfung zu lösen. Manchmal ist es auch erforderlich, den Pümpel mehrmals anzusetzen, also den Vorgang mehrmals zu wiederholen, bis die Verstopfung entfernt ist.

Wie nennt man Pümpel noch?

Der offizielle Name des Pümpels ist Saugglocke. Je nach Region spricht man auch vom Pimpel, Pömpel oder Pumpex, Propfer, Klopfer, Stopfer, Fluppi, Gummimex oder von der Klempnerlunge. Wahrscheinlich gibt es kaum ein Werkzeug, für das mehr Synonyme erfunden wurden als für die Saugglocke.

Auch wenn es sich beim Pümpel oder Pömpel übrigens um Begriffe aus dem niederdeutschen Sprachraum handelt, haben sich diese fast überall durchgesetzt. Wer im Handel nach diesem Werkzeug sucht, schaut am besten nach „Saugglocke zur Abflussreinigung“.

Was tun, wenn man keine Saugglocke hat?

Der Pümpel ist eine probate, aber nicht die einzige Möglichkeit, einen Abfluss von einer Verstopfung zu befreien. Wenn man keinen Pümpel zur Verfügung hat, kann man alternativ auch andere Mittel einsetzen.

Sofern der Abfluss noch erreichbar ist, kann man den jeweils geeigneten Rohrreiniger, den es in Form von Gel oder Granulat im Handel einfüllen und wirken lassen. Auch Hausmittel können helfen: Die im Cola enthaltene Phosphorsäure ist wirksam gegen eine Verstopfung, alternativ hilft ein Gemisch auch Backpulver oder Natron mit Essig.

Steht bereits Wasser im Becken und hat man keinen Pümpel zur Hand, kann man auch eine Reinigungsspirale verwenden. Diese schiebt man unter Drehbewegungen in das Rohr, bis sie sich in die Verstopfung schraubt und diese lockert. Hat auch diese Methode keinen Erfolg, ist die Beseitigung der Verstopfung eine Sache für einen Sanitärfachbetrieb.

5/5 - (1 vote)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"