Vorteile von B-Ware für das Badezimmer

In der heutigen Zeit leben viele von uns im Überfluss. Wir gehen einfach in ein Geschäft oder öffnen einen Internet Browser und sofort ist alles zur Genüge verfügbar. Vieles wird sogar weit über den Bedarf hinaus produziert. Retouren aus dem Online-Handel ergänzen diese Menge an Überschuss-Ware.

Gleichzeitig wächst der Wunsch nach mehr Nachhaltigkeit und danach Verschwendung zu vermeiden. Umweltschutz rückt stärker denn je in das Bewusstsein und das ist gut so. Doch auch wer minimalistisch lebt, muss hin und wieder Anschaffungen tätigen. Dann stellt sich oft die Frage, wie und wo das benötigte am besten eigekauft wird.

Badezimmer Ausstattung kaufen, die es schon gibt

Zahlreiche Produkte landen als Retouren wieder beim Hersteller. Darunter auch Pakete die z.B. nicht zugestellt werden konnten oder nicht angenommen wurden. Doch auch im stationären Handel bleiben Produkte zurück.

Hat etwa die Verpackung einen Schönheitsfehler oder der Bedarf wurde falsch eingeschätzt werden nicht alle Artikel abverkauft. Auch diese finden häufig den Weg zurück zum Hersteller. Ein großer Teil solcher Produkte wird unangetastet vernichtet, weil die Kosten für Sortierung und die Organisation für ein neues Verkaufsangebot für Hersteller nicht tragbar sind.

Wäre es nicht eine tolle Lösung auch diese intakten, neuwertigen Produkte zu nutzen?

B-Ware als Win-Win-Projekt

Bei diesen neuwertigen Produkten handelt es sich um B-Ware. Der Verkauf bzw. Kauf dieser Artikel ergibt eine vorteilhafte Situation für alle Beteiligten:

Sie als Kunde können Geld sparen und Markenartikel zu einem günstigeren Preis kaufen. Gleichzeitig stellt sich ein gute Gewissen ein, weil ein Artikel „gerettet“ und keine neuen Ressourcen verbraucht wurden. Hersteller werden entlastet und finden eine nachhaltigere Lösung mit Restposten und Retouren umzugehen.

Die Umwelt wird geschont, da weniger Müll entsteht. Gleichzeitig werden Ressourcen gespart und ein Stück mehr Nachhaltigkeit blüht auf. Es wird weniger weggeworfen und es muss auch weniger produziert werden. Zudem entsteht ein neues Unternehmenszweig in der Kreislaufwirtschaft.

Was bedeutet B Ware eigentlich?

Ein Produkt beginnt seinen Lebenszyklus als A-Ware. Diese ist Fabrikneu, originalverpackt und unbenutzt. Dieser Zustand ändert sich jedoch schneller als viele vermuten, denn dafür muss das Produkt nicht einmal ausgepackt werden.

B-Ware ist ebenfalls fabrikneu. Jedoch kann es sein, dass die Verpackung geöffnet wurde oder optische Mängel aufweist. Das kann zum Beispiel ein Kratzer am Karton sein oder ein abgelöstes Etikett. In der Kategorie der B-Ware landen jedoch auch oft Artikel aus älteren Kollektionen: Restposten B Ware.

Gleiches gilt für retournierte Artikel, oder solche, die nicht zugestellt werden konnten. B-Ware ist unbenutzt, es handelt sich eher um Neuware mit kleinen Fehlern an der Verpackung. Diese ist auch als 2. Wahl Artikel bekannt.

Wir kennen das Prinzip bereits von Kleidung. Outlets sind hier besonders beliebt und weit verbreitet. Auch bei Büchern sind preisreduzierte Mängelexemplare häufig deutlich günstiger, obwohl der Mangel auf den ersten Blick gar nicht erkennbar ist. Doch auch für Badezimmer Ausstattung und weitere Haushaltsgegenstände gibt es inzwischen Outlets.

B-Ware für Badezimmer und Haushalt

In verschiedenen Wohnoutlets gibt es heute auch die Möglichkeit die verschiedensten Einrichtungsgegenstände und Accessoires zu einem günstigen Preis zu kaufen. Offline in Geschäften, aber auch online werden Markenartikel für das Badezimmer zu günstigeren Preisen angeboten.

Wer davon träumt sein Badezimmer mit schönen Accessoires auszustatten findet hier Produkte, die eine 2. Chance verdient haben. Hier finden Sie schicke Einzelstücke und deutlich reduzierte Artikel von Premiummarken. Von Seifenspendern über Toilettensitze bis hin zu Badteppichen ist alles dabei. Wer sein Badezimmer stimmig einrichten möchte kann viel Geld sparen, auch wenn die ganze Kollektion im Einkaufswagen landet.

Egal ob stabile Handtuchhalter, ein schöner Seifenspender mit passenden Zahnputzbechern oder moderne Water-Saving Duschen, nahezu alles ist auch als Outletware verfügbar.

Reduzierte B-Ware finden Sie jedoch nicht nur im dekorativen Bereich. Auch ganz praktische Produkte, wie zum Beispiel Haltegriffe, Trittstufen und andere Alltagshelfer wie Einstiegshilfen sind als Restposten verfügbar. Gerade bei diesen oft teuren aber gleichzeitig dringend benötigten Artikeln lohnt es sich, wenn Sie Retourware kaufen. Diese Artikel sind unbenutzt, schonen aber dennoch enorm den Geldbeutel.

Ein Geheimtipp

In Haushaltsoutlets finden sich häufig auch noch einzelne Artikel aus älteren Kollektionen. Wer also auf der Suche nach einem ganz Bestimmten (Ersatz-) Stück ist, kann hier Glück haben, auch wenn der Artikel im regulären Verkauf nicht mehr verfügbar ist.

Sie haben die aktuelle Auswahl der Möbelhäuser durchstöbert und dennoch nicht das passende gefunden? Im Outlet findet sich häufig noch einmal eine alternative Auswahl, vielleicht wartet dort genau das richtige auf Sie. Aber auch, wer sich in ein besonders schönes Teil aus der aktuellen Kollektion verliebt hat kann mit Badartikel B-Ware tolle Schnäppchen machen.

B-Ware und Kreislaufwirtschaft

Kreislaufwirtschaft bedeutet den Lebenszyklus von Produkten zu verlängern. Die Ressourcen werden so möglichst gut genutzt, um Verschwendung entgegen zu wirken. Dies wird besonders im Zusammenhang mit Rohstoffknappheit relevant.

Das Konzept besteht darin, dass Produkte, Materialien und Komponenten wiederverwendet und recycelt werden, sodass kaum noch Abfälle entstehen. Einige Produkte werden wiederverwendet, repariert oder generalüberholt. Das kennen wir inzwischen häufig von Smartphones und anderen elektronischen Geräten.

Dieses Prinzip durchbricht unser ansonsten lineares Wirtschaftssystem: Ressourcen werden gewonnen und verarbeitet. Das Produkt wird verkauft, eine Weile genutzt und dann weggeworfen. Dieses Modell ist nicht mehr zeitgemäß und für die Umwelt nicht mehr tragbar.

Was hat das mit B-Ware zu tun?

Der Verkauf von Restposten in Form von B-Ware orientiert sich an dem Konzept der Kreislaufwirtschaft. Artikel, die eigentlich aussortiert und entsorgt würden, werden überprüft und zum Sonderpreis angeboten. So bekommt der Kunde die Möglichkeit den benötigten Artikel zu einem günstigeren Preis zu kaufen.

Der Artikel erhält eine zweite Chance gekauft und genutzt zu werden. Gleichzeitig wird die Natur entlastet. Es werden keine neuen Ressourcen für ein neues Produkt benötigt und die Menge an Abfall wird reduziert.

B-Ware online kaufen

B-Ware kaufen bedeutet etwas für die Umwelt zu tun. Wir alle können einen Beitrag leisten, egal wie klein. Am Ende kommt es auf die Summe aller kleinen Schritte an. Gemeinsam können wir einen großen Impact generieren.

Wir von Deal-Rocket möchten mit dem Haushalt Outlet online den im Überschuss hergestellten Produkten auch eine Wertschätzung entgegen bringen. Jeder Artikel steckt voller Ressourcen, Mühe und Arbeitszeit. Retourware günstig kaufen, bedeutet also nicht nur Geld sparen. Wir können damit auch die Natur entlasten.

5/5 - (1 vote)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"