Silikonentferner – Anwendung, Inhaltsstoffe und Alternativen

Wofür wird Silikonentferner verwendet

Silikonentferner & Silikonfugenwerkzeug

Silikonentferner & Silikonfugenwerkzeug
9.2

GESAMTBEWERTUNG

9.2 /10

Positiv

  • 7 In 1 Fugenwerkzeug-Set
  • 2 Stücke von Werkzeug Schaber
  • 3 Stücke von Fugenglätter
  • 1Stücke of Silikon-Dichtungsmittel Werkzeug
  • Viele positive Kundenbewertungen

Negativ

  • keine Bekannt

Da wir jetzt die ganze Zeit über Silikonpressen und Silikonsprays gesprochen haben, wollen wir uns nun auch damit beschäftigen wie man Silikon entfernen mit einem Silikonentferner kann. Schließlich muss diese Arbeit ja auch gemacht werden, weil Silikon altern kann und bei Renovierungen eventuell entfernt werden muss.

Ohne Hilfsmittel ist es sehr schwer Silikon zu entfernen. Und das Einsetzen von roher Gewalt kann schnell zu großen Frustrationen führen. Die Dichtungsmasse bleibt bestehen, wenn man entweder nicht weiß wie man sie entfernt, oder sich nicht weiter drum kümmert. Möchte man aber einige Renovierungen vornehmen, so muss diese Dichtungsmasse entfernt werden, und vorzugweise auch rückstandslos.

Für diese Anlässe kauft man sich am besten einen speziellen Silikon-Entferner. Er eignet sich in vielen Fällen, wenn man Silikon entfernen will. Der Entferner bietet zudem noch weitere Anwendungsbereiche an, um beispielsweise komplexe Reinigungsarbeiten durchzuführen. Grundsätzlich sollte man bei der Arbeit mit Silikon einige Hinweise beachten.

Silikonentferner werden aber nicht nur eingesetzt, um Dichtungsmasse aus den Fugen zu entfernen. Es gibt einige Handwerker, die sich den Silikonentferner nutzen, um das Auto zu reinigen. Die alternativen Reinigungsmittel wie Baumharz, Wachs und Öl helfen in vielen Umständen nicht, um hartnäckige Verschmutzungen zu lösen. In diesen Fällen ist es daher besser, wenn man einen Silikonentferner nutzt.

Welcher Silikonentferner ist bei Amazon zu empfehlen

Sehr zu empfehlen ist der Pattex PFWSE Silikonentferner. Es handelt sich um ein hochwertiges Produkt, um hartnäckige Silikon-Rückstände im Sanitärbereich zu entfernen. Frisch ausgehärtetes Silikon kann aufgrund der Zusammensetzung aus Mineralöl und Phosphaten entfernt werden. Das Produkt kostet bei Amazon 14,29 Euro und kann sehr schnell geliefert werden. Am besten bestellt man sich den Silikonentferner bevor man mit der Arbeit anfängt. Auf diese Weise geht keine Zeit verloren und man hat die Tube sofort griffbereit, wenn es mit der Arbeit losgeht.

Bestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 3Bestseller Nr. 3

Bei der Anwendung dieses Silikonentferners müssen einige Vorarbeiten gemacht werden, um ein sauberes Ergebnis zu erhalten. Dazu sollte das alte Silikon mit einem scharfen Messer im Vorfeld beseitigt werden. Den Rest übernimmt dann der Silikonentferner.

Aus was besteht entferner für Silikon

Silikonentferner bestehen in der Regel aus Silikonentferner Erdöl, 2-Methoxy-1-Methylethylacerat, Xylol und Ethylbenzol. Was die genaue Zusammensetzung angeht, so unterscheidet diese sich bei den einzelnen Produkten.

Anleitung um ausgehärtetes Silikon entfernen zu können

Damit Sie ausgehärtetes Silikon professionell und sauber entfernen, sollten Sie am besten wie folgt vorgehen:

Zunächst müssen Sie die Fugenfüllung herauslösen. Bis zu diesem Zeitpunkt sollten Sie den Silikonentferner noch nicht eingesetzt haben. Denn die Vorarbeiten sind erforderlich, um ein sauberes Ergebnis zu erhalten. Greifen Sie auf Werkzeuge wie ein Messer zurück. Sie können aber auch einen Spachtel oder Fugenkratzer verwenden. Während Sie nun versuchen mit diesen Werkzeugen die Fugenfüllung herauszulösen, sollten Sie den Untergrund nicht beschädigen. Gehen Sie vorsichtig vor und lösen Sie schrittweise die alten Rückstände.

Lesen Sie auch: Silikonspray

Bevor Sie mit einem Cutter-Messer ansetzen, können Sie auch versuchen das Silikon mit einer Universalverdünnung anzulösen. Wenn Sie gerade keine Universalverdünnung zur Hand haben, können Sie alternativ auch auf Reinigungsbenzin zurückgreifen. Selbst Essig kann an dieser Stelle hilfreich sein. Danach beginnen Sie mit dem Cutter-Messer die Fugen herauszuschneiden.

Wenn Sie die ersten Fugen nun herausgelöst haben, werde Sie sicherlich erkennen, dass immer einige Rückstände übrigbleiben. Diese können mechanisch nicht beseitigt werden, ohne das zu Beschädigungen des Untergrundes kommen würde. Sie müssen aber die alten Silikonreste vollständig beseitigen, damit die neue Fuge auch richtig dichtet.

In einem nächsten Schritt sollten Sie nun den Silikonentferner griffbereit haben. Damit Sie sich Zeit sparen, sollten Sie dieses Produkt schon im Vorfeld bestellt haben. Suchen Sie auf Amazon oder in einem Baumarkt. Auch ein Fachgeschäft empfiehlt sich hier. Wenn Sie nicht weiterwissen, dann lassen Sie sich beraten. Es ist wichtig, dass Sie den richtigen Silikonentferner nutzen, der für Ihre Arbeit oder Oberfläche geeignet ist.

Inzwischen gibt es aber eine große Auswahl an Silikonentfernern für unterschiedliche Einsatzzwecke und Oberflächen. Vergleichen Sie die Preise und Hersteller. Für einen Liter Silikonentferner zahlen Sie um die 30 bis 80 Euro. Sie müssen aber nicht das teuerste Produkt kaufen. Ein Silikonentferner in der mittleren Preiskategorie tut es am Ende auch.

Der Silikonentferner stellt eine chemische Substanz dar, welche man auf die Rückstände aufträgt und einwirken lässt. Auf diese Weise lösen sich selbst die hartnäckigsten Silikonrückstände. Ein hoher Arbeitsaufwand ist dadurch nicht erforderlich. Wenn die Silikonrückstände vollständig aufgelöst sind, kann man sie mit einem Lappen entfernen.

Welches Werkzeug verwende ich am besten zusammen mit dem Silikonentferner

Bei dem Entfernen von Silikon müssen Sie mit verschiedenen Werkzeugen arbeiten. Am besten kaufen Sie sich gleich ein ganzes Set, welches ausschließlich für die Entfernung von Silikon geeignet ist. Das hat für Sie den Vorteil, dass Sie nicht unterschiedliche Werkezuge suchen müssen. Sie sparen sehr viel Zeit, wenn Sie sich für ein Set entscheiden.

Bestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2Bestseller Nr. 2Bestseller Nr. 2
AngebotBestseller Nr. 3Bestseller Nr. 3Bestseller Nr. 3

Sehr zu empfehlen ist das Thorani 5 in 1 Profi-Fugen Set mit 3 Fugenglättern in 11 Profilen. Im Set ist ebenfalls ein Fugenschaber mit Metallklinge und Fugenbürste vorhanden. Die Werkzeuge ermöglichen ein schnelles Abziehen von Silikon-Fugen im Bad oder in der Küche.

Dieses professionelle Fugen-Komplettpaket hat bereits alles, was Sie für das Entfernen von Silikon brauchen. Sparen Sie sich Zeit und Geld. Ein Set ist in der Regel günstiger als sich alle einzelnen Werkzeuge separat zu kauen.

Lesetipp: Silikonpistole

Das Komplettpaket eignet sich für Dusche, Badezimmer, Toilette, Spüle und Küche. Die im Set enthaltene Fugenreinigungsbrüste besitzt robuste Borsten und ermöglicht eine einfache und effektive Fugen-Reinigung von Schimmel und Kalkablagerungen. Der Fugenschaber, d. h. die spitze Metallklinge macht das Entfernen von hartnäckigen Rückständen sehr einfach. Mit den 11 verschiedenen Profilen können die überschüssigen Silikondichststoffe entfernt werden und eine perfekte Fuge mit gewünschten Winkel realisiert werden.

Des Weiteren setzt sich das Fugen-Set aus abriebfesten und chemikalienbeständigen Kunststoff zusammen. Die Materialien enthalten eine gute Gleiteigenschaft und der Fugenschaber ist so robust auf der Bürste montiert, dass ein einfaches Nachschleifen zu jedem Zeitpunkt gewährleistet werden kann. Der gummierte Griff ermöglicht zudem ein ergonomisches Arbeiten ohne das Handgelenk zu beeinträchtigen.

Silikonentferner – Anwendung, Inhaltsstoffe und Alternativen
5 (100%) 1 vote
Ähnliche Suchanfragen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close