Silikonfugen ganz einfach entfernen – Hilfreiche Tipps

In regelmäßigen Abständen ist es von Nöten dass man seine Silikonfugen entfernen muss um sie anschließend wieder komplett zu erneuern. Gerade wenn sie bereits mehrere Jahre oder gar Jahrzehnte alt sind können sie porös werden, stellenweise einreißen oder einfach nur extrem unansehnlich sein.

Es gibt unterschiedliche Gründe weshalb man seine Silikonfugen entfernen möchte, es gibt aber auch genauso vielfältige Möglichkeiten dies zu tun. Von unterschiedlichen Spezialmitteln bis hin zu Hausmitteln gibt es viele Tipps wie man das Vorgehen am einfachsten über die Bühne bekommt.

Wer seine Silikonfugen entfernen möchte kann sich vorab ein wenig im Internet schlau machen, hier findet man eine Vielzahl der unterschiedlichsten Ratschläge wie man am besten vorgehen sollte. Prinzipiell findet man in jedem Baumarkt speziellen Silikonentferner der für diese Aufgabe entwickelt wurde. Dieser wird einfach auf die betreffenden Silikonfugen gründlich aufgetragen.

Nun heißt es abwarten, das Mittel muss eine gewisse Zeit wirken um sich auch wirklich bis zu der letzten Schicht durchkämpfen zu können. Nach rund einer halben Stunde kann man die Silikonfugen ganz komfortabel und mühelos mit einem Spachtel entfernen. Meist entsteht eine recht zähe Konsistenz die sich mit dem richtigen Spachtel sehr leicht entfernen lässt. Hierbei sollte man jedoch wenn möglich keinen Spachtel aus Metall sondern Kunststoff verwenden, denn Metallspachtel können auf den umliegenden Fliesen hässliche Kratzer hinterlassen.

Silikonfugen ohne spezielle Fugenreiniger entfernen

Wer aus Prinzip ohne irgendwelche Reiniger arbeiten möchte kann seine Silikonfugen entfernen ohne aggressive Reinigungsmittel zu benutzen, hierbei ist jedoch teilweise etwas Kraft und Körpereinsatz erforderlich. Es gibt ganz spezielle Fugenkratzer die hierfür geeignet sind.

Man schneidet die Fliesenfugen an einigen Punkten mit einem Cuttermesser ein und kann dann mittels Fugenkratzer die Fugen Stück für Stück herauskratzen. Das ist ein wenig mühsam, funktioniert aber prinzipiell ganz gut.

Meist lassen sich handelsübliche Fugen so ganz leicht entfernen, stellenweise muss man etwas Kraft aufwenden, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen. So lassen sich Silikonfugen entfernen ohne dass man mit ätzenden Reinigern hantieren muss.

Gerade wenn Tiere oder Kinder im Haushalt leben ist dies meist die bessere Variante, damit auch keiner der Mitbewohner in Mitleidenschaft gezogen wird. Wer also ein bisschen körperliche Arbeit nicht scheut braucht nur einen Fugenkratzer und etwas Kraft um seine alten Silikonfugen zu entfernen. Dann steht der Erneuerung nichts mehr im Wege.

Close