Stromverbrauch von Elektrogeräten im Haushalt berechnen

Sowohl der jährliche Stromverbrauch, als auch der Preis für die zahlreichen Kilowattstunden, die Ihr Haushalt in einem Jahr verbraucht, finden Sie auf Ihrer persönlichen Jahresabrechnung. Diese lässt Ihr Stromanbieter Ihnen meist zu Jahresbeginn zukommen. Wohnen Sie alleine Liegt Ihr durchschnittlicher Verbrauch bei etwa 2100 kWh. Ein Haushalt mit zwei Personen hingegen verbraucht circa 2900 kWh jährlich. Die Stromverbrauchhöhe variiert um bis zu 30 Prozent. So hängt es davon ab, ob Sie in einem Einfamilien- oder Mehrfamilienhaus leben.

Der Strom für die Außenbeleuchtung und Ähnliches wird in einem Haus, wo mehrere Parteien leben, geteilt. Aus diesem Grund, sparen Sie hier einige Kosten. Kommt es hingegen in zwei Haushalten mit gleicher Anzahl an Personen zu einem unterschiedlichen Jahresverbrauch an Strom kann dies außerdem damit zusammenhängen, dass der eine Haushalt sein warmes Wasser mit Gas erhitzt, während der andere dies ebenfalls mit Strom in die Wege leitet.

Wie viel Strom verbraucht aber das jeweilige Elektrogerät?

Jetzt fragen Sie sich bestimmt, wie sich eigentlich der Gesamtwert auf ein Jahr bezogen auf die einzelnen Elektrogeräte in Ihrem Haushalt zusammensetzt? Wie viel Strom verbrauchen Kühlschrank, Mikrowelle, Herd und Co? Und welches Gerät hat welchen Anteil an den Kosten der jährlichen Stromrechnung?

Wenn Sie die Einzelheiten des eigenen Stromverbrauchs kennen, können Sie entscheiden, welches elektrische Gerät eventuell doch besser gegen ein neues Modell ausgetauscht werden sollte. Schließlich sind neue Elektrogeräte meist viel energiesparender. Außerdem ist es Wissenswert den Stromverbrauch einzelner Geräte zu kennen, denn bei einem zu hohen Verbrauch kann die Häufigkeit oder Dauer der Nutzung reduziert werden.

Folgende Eigenschaften sind für die Stromkostenrechnung, sowie für den Stromverbrauch eines elektrischen Gerätes im Jahr bestimmend:

  • Baujahr/Energieeffizienzklasse
  • Leistung des Elektrogerätes in Watt
  • Laufzeit des Elektrogerätes pro Tag in Stunden
  • Arbeitspreis in Cent pro Kilowattstunde

Berechnungsformel der kWh pro Jahr, sowie Kosten pro Jahr:

  1. W x h : 1000 x 365 Tage = Stromverbrauchhöhe des jeweiligen Elektrogerätes in kWh pro Jahr
  2. kWH pro Jahr x ct./kWh = durch das Elektrogerät verursachte Kosten in Cent pro Jahr

Beispiel:

Ein Elektrofön mit 2000 Watt wird jeden Tag lediglich fünf Minuten benutzt. Im Jahr Verbraucht dieser  etwa 61 kWh Strom. Bei einem Arbeitspreis von 25 Cent/kWh verursacht der Fön Kosten von circa 15 Euro pro Jahr.

Ein Flachbildfernseher mit lediglich 150 Watt, der allerdings jeden Tag rund zwei Stunden läuft, verbraucht ungefähr 110 kWh Strom. Demnach verursacht dieses Gerät etwa 28 Euro Jahreskosten.

Wie viel Watt besitzen diverse Elektrogeräte im Haushalt?

Sowohl in der Gebrauchsanweisung, als auch am Gerät selbst ist meist die Leistung des jeweiligen Elektrogerätes zu finden.

Hier ein paar ungefähre Richtwerte:

  • Haartrockner: 2.000 Watt
  • Spülmaschine: 2.300 Watt
  • Elektroherd: 3.000 Watt
  • Wäschetrockner: 3.000 Watt
  • Wasserkocher: 2.200 Watt
  • Mikrowelle: 800 Watt
  • Kühlschrank: 120 Watt
  • Notebook: 80 Watt
  • PC: 200 Watt
  • Gefrierschrank: 150 Watt
  • Flachbildschirm Fernseher: 150 Watt
  • Waschmaschine: 2.000 Watt
  • Abzugshaube: 400 Watt
  • Staubsauger: 2.000 Watt
  • Lampen: 15 Watt

Mittels der oben genannten Formeln können Sie ganz einfach herausfinden, welchen Anteil das jeweilige Elektrogerät am Jahresstromverbrauch und somit an den Kosten besitzt. Allerdings, sollten Sie wissen, dass diese Formeln lediglich als Richtwerte dienen können, denn ebenso spielt hier auch die Energieeffizienzklasse der Elektrogeräte eine Rolle. Gleiches gilt ebenso für die Dauer der Nutzung der Haushaltsgeräte, denn diese werden nicht täglich gleich lang benutzt.

Möchten Sie nicht selbst die Berechnungen vornehmen, können Sie natürlich ebenso Online-Stromverbrauchsrechner nutzen. Auf diese Weise lassen sich in kurzer Zeit sämtliche Elektrogeräte überprüfen. Es ist in diesem Fall aber ratsam einen Rechner zu verwenden, der auch Baujahr, wie Energieeffizienz des jeweiligen Geräts in seine Berechnung mit einfließen lässt.

Stromverbrauch von Elektrogeräten im Haushalt berechnen
5 (100%) 1 vote

Autor: Peter Baumeister

Der Autor > Über 25 Jahre Berufserfahrung im Bereich Bauen und Sanierung verdienen es zu Papier gebracht zu werden. Dabei neue interessante Tools und Techniken für Handwerker zu testen ist meine Passion.
Close