Atemschutzmaske gegen Schimmel

Komplettmaske gegen organische & anorganische Gase, Dämpfe & Partikel

9.2

GESAMTBEWERTUNG

9.2/10

Positiv

  • innovative integrierte Filterelemente
  • Mit der Schutzstufe A2P3 ausgezeichnet
  • leichteres Atmen
  • Deutliche Reduzierung des Wärmerückstaus
  • kaum verspürbaren Atemwiderstand

Negativ

  • keine Bekannt

Schimmel ist bei vielen Menschen ein Problem. Viele Menschen lüften nicht regelmäßig, neue Fenster und alte Häuser haben unterschiedlichen Luftbarrieren oder einfach der Wechsel der Jahreszeiten. Es gibt viel Gründe, warum Schimmel sich in den eigenen vier Wänden festsetzt.

Wichtig ist es in diesen Fällen sofort zu reagieren, damit die Sporen sich nicht noch weiter ausbreiten können. Das sollten Sie jedoch niemals ohne eine Atemschutzmaske gegen Schimmel tun. Denn bei der Entfernung und Behandlung gelangen kleinste Sporen in die Luft. Diese können in die Lunge gelangen und dort einen sehr hohen Schaden anrichten.

Angebot Medisana RM 100 FFP2/KN 95 Atemschutzmaske Staubmaske Atemmaske 3-lagige Staubschutzmaske Mundschutzmaske 10 Stück einzelverpackt im PE-Beutel
Oxyline X 310 SV FFP3 R D Atemschutzmaske Halbmaske Staubmaske Atemmaske infektionssichere Wiederverwendbare Schutzmaske mit Ventil - 10 Stück

Atemschutzmaske und andere Utensilien gegen Schimmel

Wenn Sie dem Schimmel den Kampf ansagen möchten, dann sollten Sie sich im Vorfeld eine kleine Schutzausrüstung zulegen. Neben der richtigen Atemschutzmaske, sollten Sie auch die passenden Handschuhe und eine Schutzbrille berücksichtigen.

  • Atemschutzmaske
  • Schutzhandschuhe
  • Schutzbrille

Atemschutzmaske

Wichtig ist, dass Sie sich nicht für irgendeine beliebige Maske entscheiden. Die Sporen der unterschiedlichen Schimmelarten sind in der Regel sehr klein und vor allem hartnäckig. Sie sollten hier auf jeden Fall eine hochwertige Maske erwerben. Die Schutzklassen FFP 1 und FFP 2 eigenen sich hier nicht. Achten Sie auf die FFP 3 Klasse. Außerdem sind ein Ausatemventil und ein Aktivkohlefilter hier sehr sinnvoll. Achten Sie darauf, dass die Maske auf dem Gesicht gut abschließt. Die Sporen können durch die kleinste Öffnung gelangen.

Schutzhandschuhe

Ein weiterer wichtiger Punkt sind die richtigen Schutzhandschuhe. Hierbei schützen Sie Ihre Hände nicht nur vor dem Schimmel selber, sondern auch vor dem Produkt, mit dem Sie den Schimmel behandeln. Achten Sie darauf, dass es sich nicht um einfache Haushaltshandschuhe handelt. Chemie Schutzhandschuhe sind hier die bessere Wahl. Es ist immer besser, wenn Sie sich mehr als nötig schützen. So können Sie sicher sein, dass Sie keine Schäden davontragen.


).push({});

Schutzbrille

Sobald Sie mit dem Entfernen von dem Schimmel beginnen, werden die sogenannten Schimmelsporen freigesetzt. Diese fliegen durch die Luft und können nicht nur durch die Atemwege in Ihren Körper eindringen. Neben einer Atemschutzmaske gegen Schimmel ist also auch eine Brille sinnvoll. Diese sollte ähnlich wie eine Taucherbrille bündig mit Ihrem Gesicht abschließen. Eine normale Arbeitsschutzbrille bringt in diesem Fall gar nichts.

Atemschutzmaske gegen Schimmel aus dem Baummarkt

Viele Menschen denken, dass gerade die Atemschutzmaske aus dem Baumarkt nur eine oberflächliche Wirkung hat. Aber genau das ist nicht der Fall. Sie bekommen in jedem Baumarkt eine Auswahl an unterschiedlichen Masken der unterschiedlichen Schutzklassen. Außerdem variieren hier die Filterarten sehr stark, da immer unterschiedliche Hersteller angeboten werden.

In den Apotheken erhalten Sie zum Beispiel nur die einfachen Masken, die maximal einen Schutz bei einer Tröpfcheninfektion bieten. Im Baumarkt bekommen Sie jedoch bessere Masken. Diese eigenen sich sogar für Arbeiten mit Asbest oder anderen schädlichen Substanzen. Sie bekommen also im Baumarkt alles was Sie für eine sichere und effektive Entfernung von Schimmel benötigen.

Atemschutzmaske gegen Schimmel und andere Tipps

Es gibt eine Reihe von Faktoren, die Sie bei der Schimmelentfernung beachten sollten. So können Sie sicher arbeiten und belasten Ihre Gesundheit nicht unnötige. Diese kleine Übersicht soll Ihnen helfen möglichst effektiv zu arbeiten und die gesunde Umgebung wiederherzustellen.

  • Schutzmaske FFP 3
  • Maske und Schutzhandschuhe nur einmalig verwenden und fachgerecht entsorgen
  • Unbedingt Handschuhe verwenden und den Schimmel nur damit berühren
  • Passende Schutzbrille tragen
  • Schutzkleidung tragen, die Sie anschließend entsorgen können. Einmal Overall zum Beispiel
  • Niemals mehrere unterschiedliche Mittel miteinander vermischen
  • Für ausreichende frische Luft während und nach der Entfernung sorgen
  • Bei einem größeren Befall von 1 Quadratmeter und mehr sollten Sie einen Fachmann hinzuziehen

Wenn Sie diese Punkte beachten und sorgsam mit dem Dingen umgehen, dann können Sie kleinere Schimmelflächen ohne Probleme zu Hause entfernen. Sie haben sich und Ihre Umwelt ausreichend geschützt und müssen keine Folgen befürchten.

Autor: Peter Baumeister

Der Autor: Peter Baumeister > Über 25 Jahre Berufserfahrung im Bereich Bauen und Sanierung verdienen es zu Papier gebracht zu werden. Dabei neue interessante Tools und Techniken für Handwerker zu testen ist meine Passion.
Back to top button
Close