DIY: 5. Einfache Holzverbindungen die jeder HEIMWERKER kennen sollte!

Anleitung für 5. einfache Holzverbindungen die jeder HEIMWERKER kennen sollte!


Wie kann ich Holz stumpf verbinden?

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten Holz stumpf zu verbinden. Die wahrscheinlich einfachste, die jeder kennt, ist die mit Hammer und Nagel. Etwas professioneller ist die stumpfe Holzverbindung mit Schrauben. Des Weiteren gibt es die stumpfe Holzverbindung auch mit sogenannten Holzdübeln, die es in verschiedenen Größen und auch Formen gibt. Für diese Variante muss ein wenig mehr an Aufwand betrieben werden, denn man benötigt ein Lochfräse, die Löcher in das zu verbindende Holz bohrt. In diese Löcher kommen dann später die Holzdübel, die die beiden Teile zusammenhalten sollen. Damit alles gut fixiert ist, muss man hierzu Holzleim verwenden. Dieser wird in die Löcher gegeben und dann durch die Holzdübel fixiert. Die letzte Methode sieht sehr professionell aus, da man weder Nägel noch Schrauben sieht, was gerade bei sichtbaren Möbeln von großem Vorteil ist.

Angebot Wolfcraft 4642000 Undercover Jig Set
Wisamic Pocket Hole Jig Kit Holzverbindungssystem Bohrhilfe für Holzverbindungen und das Bohren von Taschenlöchern

Was brauche ich, um Holz Stumpf zu verbinden?

Um Holzteile stumpf zu verbinden benötigt man entweder Schrauben oder Nägel und dazu einen Hammer bzw. einen Schraubenzieher. Professioneller sieht natürlich das unsichtbare stumpfe Verbinden des Holzes aus, wie es auch Schreiner in erster Linie nutzen. Dazu benötigt man die Lochfräse, um Löcher in das Holz zu bekommen, Holzdübel und natürlich einen Holzkleber, der ganze auch fixiert, sodass man eine stabile Verbindung bekommt. Die stabilste stumpfe Holzverbindung stellt natürlich die mit dem Leim dar. Zudem ist sie auch nahezu unsichtbar.

 

Welches Werkzeug brauche ich, um Holz Stumpf zu verbinden?

Welches Werkzeug man benötigt, um Holz stumpf zu verbinden hängt immer von der gewählten Methode ab. Wichtig ist immer ein Zollstock, ein Massriss, Schrauben- und Klemmzwingen, um das Ganze zu fixieren. Als nächstes benötigt man einen Hammer, wenn man Nageln möchte bzw. einen Schraubenzieher, wenn man sich für die stumpfe Verbindung mit Schrauben entschieden hat. Möchte man noch professioneller vorgehen, dann sollte man sich eine Lochfräse besorgen, mit der man Löcher in das Holzfräsen kann. In diese Löcher kommen dann der Holzleim und die Holzdübel, die nach dem Austrocknen das Holz stumpf zusammenhalten, ohne dass man von außen irgendwas erkennen kann.

 

Autor: Peter Baumeister

Der Autor: Peter Baumeister > Über 25 Jahre Berufserfahrung im Bereich Bauen und Sanierung verdienen es zu Papier gebracht zu werden. Dabei neue interessante Tools und Techniken für Handwerker zu testen ist meine Passion.
Back to top button
Close