Doppelstegplatten – Material, Verarbeitung und Eigenschaften

Doppelstegplatten in verschiedenen Ausführungen Online bestellen einfach gemacht

Doppelstegplatten

9.2

GESAMTBEWERTUNG

9.2/10

Positiv

  • UV-stabilisiert
  • UV-geschützt
  • lange Lebensdauer
  • temperaturbeständig von -40 bis + 120°C
  • schlagzäh und robust

Negativ

  • keine Bekannt

Doppelstegplatten sind in der Regel sehr belastbar. Daher ist es auch kein Wunder, dass man sie auf vielen Dächern von größeren Gebäuden vorfindet. Nur sind diese Platten so beschaffen, dass man den Unterschied zu Glas kaum merkt. Und das ist auch nicht weiter schlimm. Denn die Platten sind robust, UV-beständig und halten selbst die stärksten Witterungseinflüsse aus. Und nicht nur das.

Die Platten sind sehr langlebig und können zu einem sehr günstigen Preis beschaffen werden. Somit sind diese Platten die hervorragende Lösung für Terrassendächer, Gewächshäuser, Windschutzwände, Carports, Pergolen, und Balkone. Auch ist eine Überdachung am Hauseingang denkbar, vorausgesetzt, man besitzt das Budget dafür.

Doppelstegplatten sind sehr gut für Überdachungen geeignet, die hohen Belastungen ausgesetzt sind. Überdachungen müsse starken Wind, Hagel, Schnee, Sturm und vieles Weiteres standhalten. Normales Glas würde unter derartigen Belastungen schon längst zerbrechen.

Doppelstegplatten aus Acrylglas oder Plexiglas schaffen hier aber Abhilfe. Sie sehen Glas zum Verwechseln ähnlich aus und doch sind sie in ihrer Beschaffenheit anders. Sie können problemlos montiert werden und somit einen hohen Schutz für alle Bewohner oder Insassen gewährleisten.

Und auch wenn diese Platten so stabil sind, sind sie doch sehr leicht im Gewicht. Dies ist auf die Zusammensetzung dieser Platten zurückzuführen. Diese bestehen nämlich aus vielen Hohlkammern, das Gewicht ungemein reduzieren. Daher können diese Platten auch sehr einfach angebracht werden, ohne dass man Handwerker anrufen muss. Und schließlich sind diese Platten sehr bruch- und schlagfest. Da die Platten flexibel sind, können sie leicht gebogen und verarbeitet werden.

Was sind Doppelstegplatten

Doppelstegplatten werden überwiegend im Dachbereich verwendet. Es sind häufig die Terrassen und Wintergärten, welche mit Doppelstegplatten ausgestattet werden müssen. Doppelstegplatten werden auch in Carports verwendet. Da Doppelstegplatten sehr resistent gegen Sonnenstrahlen sind, werden sie auch in Carports verwendet.

Doppelstegplatten zeichnen sich durch ihre Hohlkammerplatten aus sowie ihre Isolation und Lichtbeständigkeit. Doppelstegplatten haben auch den Vorteil, dass sie sehr günstig sind und für den Eigenbau genutzt werden können. Dabei gilt das die Isolation umso besser ist je höher die Zahl der Lagen ist. Bei Wintergärten sind beispielsweise 5-fach Doppelstegplatten ausreichend.

Doppelstegplatten sind in ihrer Anwendung recht unkompliziert. Gerade bei Wintergärten werden immer wieder Steplatten verwendet, um die Sonneneinstrahlen zu dämmen.

Bei den Doppelstegplatten ist es so, dass man sie schon oft gesehen hat, aber nicht genau weiß was sich dahinter verbirgt. Grundsätzlich kann man unter Doppelstegplatten genormte Platten verstehen, welche aus einem durchsichtigen Kunststoff bestehen. Doppelstegplatten werden in den verschiedensten Größen angeboten. Dies ist auch darauf zurückzuführen, dass diese Platten für unterschiedliche Zwecke verwendet werden sollen. Und wenn man gerade dabei ist eine Doppelstegplatte für seinen Carport zurechtzuschneiden, dann muss auch die richtige Größe her. Insofern sind Doppelstegplatten sehr flexibel.

Weiterhin können Doppelstegplatten sogar bei Gewächshäusern eingesetzt werden. Und auch Schwimmhallen besitzen in der Regel diese Platten. Man merkt ja auch in einem überdachten Schwimmbad, dass die Sonneneinstrahlen gedämmt werden. Und inzwischen findet man diese besonderen Platten auch in mehreren Einrichtungen und Innenräumen.

Doppelstegplatten werden im Kunststoff- und Baustoff-Fachhandel in unterschiedlichen Dimensionen angeboten. Was aber bei diesen Platten aber so besonders ist, ist die Tatsache, dass man sie praktisch für jede Dachgröße bekommen kann. Natürlich kann die Doppelstegplatte auch so konzipiert werden, dass sie in verschiedenen Stärken und Qualitäten angeboten wird.

Was das Erscheinungsbild von Doppelstegplatten angeht, so ist immer zunächst das Material zu überprüfen. Natürlich ist der Preis einer Doppelstegplatte höher umso besser die Qualität und eleganter diese Platten sind. Die günstigsten Doppelstegplatten bestehen aus Polycarbonat. Diese Stegplatten besitzen eine Stärke von bis zu 25 Millimeter.

Video: Montageanleitung Doppelstegplatten

Doppelstegplatten zeichnen sich durch ihre besondere Stabilität aus.

Es gibt verschiedene Formen von Doppelstegplatten. Entsprechend haben sich auch verschiedene Anbieter herauskristallisiert, die die hohe Nachfrage von diesen Doppelstegplatten erkannt hat und sich entsprechend auf die Herstellung konzentriert haben.

Ein Anbieter ist die Firma Sabic. Die Firma stellt Stegplatten Lexan Thermoclear her. Die Platten sind so beschaffen, dass sie UV-vergütet sind und sehr lichtdurchlässig sind. Die Hohlkammerplatte ist sehr bruchumempfindlich, und besitzt eine schöne und edle Oberfläche. Die Platten von der Firma Sabic bestehen aus hochwertigen Polycarbonat.

Auch die Doppelstegplatten aus Makrolon sind nicht zu vergessen. Diese Platten besitzen stark wärmedämmende Eigenschaften und besitzen die Möglichkeit die Isolierfähigkeit stufenweise zu erhöhen. Die Platten sind zudem UV- und witterungsbeständig. Das Material dieser Platten ist so widerstandsfähig, dass nicht einmal Hagel diese Platten beeinträchtigt. Insofern findet man diese Platten auch auf größeren Gebäuden. Menschen müssen geschützt werden in Wintergärten und Hallenbädern. Wenn es plötzlich anfängt kräftig zu hageln, und der Hagel auf das Dach prasselt, sorgt die Doppelstegplatte dafür, dass die Insassen alle geschützt werden.

Und schließlich gibt es noch die Multiclear Doppelstegplatten. Diese besitzen hochqualitative Hohlkammern, welche aus Polycarbonat bestehen. Aufgrund der neuesten Extrusionstechnologie werden diese Platten in höchster Qualität produziert. Die Multiclear Platten zeichnen sich weiterhin durch ihre hohe Festigkeit aus, womit sie eine ausgezeichnete Lichtdurchlässigkeit besitzen. Vorteilhaft ist auch die Tatsache, dass diese Platten sehr einfach zu installieren sind und preiswert sind. Die Platten kommen standardmäßig mit einem UV-Schutz, der durch ein Koextrusionsverfahren erzielt wird. Die Platten werden mit einer 10-Jahres-Garantie geliefert.

Eigenschaften

Wie der Name schon verrät, bestehen Doppelstegplatten aus doppelt geschichteten Kammern, die mit Luft gefüllt sind. Insofern liefern sie sehr gute Wärmedämmwerte. Grundsätzlich besagt die Regel, dass die Wärmedämmung umso besser ist desto mehr Luft in diesen Kammern vorhanden ist. Möchte man die Terrasse überdachen, so ist die Wärmedämmung nicht unbedingt wichtig. Denn hier sind die Seitenwände offen, womit ein ständiger Luftaustausch gewährleistet ist. Stegplatten haben zudem eine vielfache Beschichtung, womit sie nicht nur auf die Kundenwünsche angepasst werden können, sondern auch noch ständig weiter verbessert werden können.

Doppelstegplatten für den Einsatz im Wintergarten

Wenn man mit einer Doppelstegplatte einen Wintergarten abtrennen möchte, so muss die verwendete Doppelstegplatte wichtige Eigenschaften aufweisen. Zum einen muss sie sehr lichtdurchlässig sein und zum anderen muss sie eine sehr gute Wärmedämmfähigkeit besitzen. Letztendlich soll es ja im Wintergarten sehr warm und hell sein. Zudem sollten die Platten auch eine hohe Steifigkeit besitzen, um höhere Schneelasten auszuhalten. Wintergarten-Dächer, die aus Stegplatten bestehen sind als eine langfristige Investition zu betrachten. Insofern können die Kosten höher sein, sich aber nach der Zeit rentieren. Ein Wintergarten ist mit Doppelstegplatten einfach optisch ansprechender und schützt die Insassen vor sämtlichen Witterungseinflüssen.

Doppelstegplatten für das Gewächshaus

Doppelstegplatten erfreuen sich auch größte Beliebtheit bei Gewächshäusern. Kein Wunder, denn Gewächshäuser brauchen sehr viel Licht und Wärme. Und Doppelstegplatten sorgen dafür, dass viel Licht und Wärme in das Gewächshaus reinkommt und die Pflanzen bedient.

Doppelstegplatten für die Terrasse

Bei einem Terrassendach ist es wichtig viel Helligkeit und Witterungsschutz zu haben. Die Doppelstegplatten sind so gestaltet, dass sie selbst bei schlechtem Wetter 91 Prozent des Sonnenlichtes hindurchlassen. Doppelstegplatten sind lichtdurchlässig und besitzen eine glatte und porenfreie Oberfläche. Dadurch kann der Regen den normalen Schmutz ganz einfach abwaschen.

Aus was besten Doppelstegplatten

Doppelstegplatten werden aus verschiedenen Rohstoffen hergestellt. In der Regel sind es Acrylglas und Polycarbonat, die in den Stegplatten anzufinden sind. Grundsätzlich besitzen die Rohstoffe der Doppelstegplatten unterschiedliche Eigenschaften. Beispielsweise ist Polycarbonat ein bruchsicheres und robustes Material. Es lässt sich sehr gut und einfach verarbeiten. Das heißt auch, dass dieses Material nachgebohrt – und geschnitten werden kann. Beim Acrylglas sieht das ein wenig anders aus.

Es wird verwendet, wenn ein Echtglas-Effekt entstehen soll. Das Acrylglas zeichnet sich zudem durch seine hochwertige Optik aus. Auf der anderen Seite ist es aber sehr bruchempfindlich. Letztendlich muss man auf den Standort schauen und individuell entscheiden ob man sich für Steplatten aus Polycarbonat oder Acrylglas entscheiden möchte.

Weiterhin bestehen die Platten aus zwei flachen Platten, die aus Kunststoff bestehen. Diese sind durch unterschiedliche Anzahlen von Kunststoff-Segen miteinander verbunden. Schaut man zwischen die einzelnen Stege, so findet man viele Hohlräume. Die Stärke einer Doppelstegplatte wird durch die Höhe der Stege bestimmt. Es gibt klare Standard-Platten in Eiskristall-Effekt, Platten mit einer Beschichtung, die einfach zu reinigen ist und vieles mehr.

Es gibt noch Stegplatten, die aus Plexiglas bestehen. Diese Platten sind so stark, dass selbst ein Hagelschauer diesen Platten nichts ausmachen kann. Und auch beim einem kräftigen Hagelschauer wirkt das hochwertige Material einer Doppelstegplatte stets klar und elegant.

Doppelstegplatten werden mit verschiedenen Oberflächen angeboten. Egal, ob strukturiert, getörnt oder klar, jeder Suchende wird bei den Doppelstegplatten fündig. Die wohl besten Doppelstegplatten sind die Platten aus Acrylglas. Sie sind so gut gebaut, dass sie sich von echtem Glas kaum unterscheiden.

Was die Montage dieser Platten angeht, so kann selbst ein unerfahrener Handwerker diese Platten installieren. Am besten ist es aber, wenn man jemanden zur Seite hat, damit auch während der Montage nichts schiefgeht. Grundsätzlich werden bei einer Montage Aluminium-Profile auf einer Unterkonstruktion aus Holz oder Metall befestigt. Dort kann man die Platten ganz einfach hineinschieben. Robuste Gummilippen sorgen dafür, dass die Platten innerhalb dieser Aluminium-Profile gehalten werden. Um das Eindringen von Schmutz und Wasser zu verhindern, werden die Holhkammern mit Randprofilen verschlossen.

Auf was ist bei der UV-Beständigkeit bei Doppelstegplatten zu achten

Grundsätzlich kann man bei den Doppelstegplatten davon ausgehen, dass diese eine hohe UV-Beständigkeit besitzen. Diese muss vorhanden sein, weil Doppelstegplatten bei Wintergärten und Carports verwendet werden. Und auch in Schwimmbädern werden Doppelstegsplatten sehr gerne wegen ihrer UV-Beständigkeit verwendet.

Besonders die Doppelstegplatten aus Acrylglas und Plexiglas besitzen eine sehr hohe Lichtdurchlässigkeit. Dabei handelt es sich um einen thermoplastischen Kunststoff, welcher sehr witterungsbeständig und vor allem UV-beständig ist. Die Doppelstegplatten aus Acrylglas besitzen eine einzigartige Materialbeschaffenheit mit breiten Kammerabständen mit hoher Durchsicht.

Insbesondere das Plexiglas besitzt eine spezielle Technologie, welche das Eindringen von UV-Strahlung verhindert. Dadurch kann das Material auch nicht vergilben. Diese Form von Platten werden mithilfe eines Extrusionsverfahren hergestellt. Dadurch erhalten diese Doppelstegplatten eine hohe Bruchsicherheit. Es ist daher auch kein Wunder, dass diese Form der Doppelstegplatten oft in Schwimmbändern vorzufinden ist. Menschen sollen auf diese Weise vor den starken Sonnenstrahlen insbesondere in den heißen Sommermonaten geschützt werden. Das Acrylglas sieht normalen Glas zum Verwechseln ähnlich aus.

Gibt es Doppelstegplatten mit UV-Schutz

Doppelstegplatten werden in vielen Fällen verwendet. Die Tatsache, dass sie auf Wintergärten, Carports und Schwimmbädern am Dach angebracht werden, erfordert einen hohen UV-Schutz. In derartigen Gebäuden müssen die Menschen vor starker Sonneneinstrahlung geschützt werden. Insofern sollte man mit dem Gedanken spielen sich Doppelstegplatten aus Acrylglas zu besorgen.

Auch Doppelstegplatten aus Plexiglas erfüllen die hohen Anforderungen für einen ausreichenden UV Schutz. Doppelstegplatten aus diesen Materialien sind witterungsbeständig und UV-beständig. Die Platten sind so beschaffen, dass sie breite Kammerabstände mit einer hohen Durchsicht besitzen.

UV-beständige Platten besitzen eine bestimmte Technologie, die die Platten gegenüber UV-Strahlung stark macht. Bei einem Extrusionsverfahren werden hochwertige Doppelstegplatten mit UV-Schutz hergestellt, womit es nicht verwunderlich ist diese Platten in vielen Wintergärten und Schwimmbädern anzutreffen.

Doch wird man auf den ersten Blick gar nicht merken, dass es sich um Doppelstegplatten handelt. Die Doppelstegplatten sind insofern auch einzigartig, dass sie sich von normalen Glas kaum unterscheiden.

Welche Neigung muss ich für Doppelstegplatten einhalten

Die Neigung von Doppelstegplatten sollte im Idealfall nicht geringer als 7 Grad sein.

Doppelstegplatten – Material, Verarbeitung und Eigenschaften
5 (100%) 1 vote
Ähnliche Suchanfragen:

Autor: Peter Baumeister

Der Autor > Über 25 Jahre Berufserfahrung im Bereich Bauen und Sanierung verdienen es zu Papier gebracht zu werden. Dabei neue interessante Tools und Techniken für Handwerker zu testen ist meine Passion.
Close