Festool gegen Metabo – Der Kappsägen Vergleich

Kappsäge von Festool KAPEX KS 60 vs. Metabo KGSV 72 Xact

Wie wird der Vergleich zwischen den Kappsägen von Festool und Metabo durchgeführt?

Im Vergleichstest geht es um Kappsägen. Zum einen wird das Modell von Festool KAPEX KS 60 und zum anderen die Kappsäge von Metabo KGSV 72 Xact getestet. Die Ergebnisse sind überraschend, denn jedes Modell hat seine Vor- und Nachteile.

Beschreibung Festool KAPEX KS 60 Metabo KGSV 72 Xact
Schnitttiefe 60/90 Grad – 150 x 60 mm 90/45 Grad – 72/42 mm
Leerlaufdrehzahl 1300 – 3500 Umdrehungen/min 6300 Umdrehungen/min
Leistungsaufnahme 1200 W 1800 W
Gewicht 17,8 kg 18,3 kg
Anschluss für Staubabsaugung ja ja

Technische Daten der Kappsäge Festool KAPEX KS 60

Der Praxistest ergab, dass sich die Kappsäge Festool KAPEX KS 60 sehr gut für den mobilen Einsatz eignet. Mit dem Modell lassen sich Leisten, Profile und Kanthölzer bis zu einer Dicke von 60 mm perfekt schneiden. Auch das Ablängen von Brettern und Paneelen bis zu einer Stärke von 304 x 60 mm ist möglich. Mit der Kapex lassen sich beidseitige Gehrungswinkel von bis zu 60 Grad exakt schneiden.

Festool Leistensäge SYM 70 RE Symmetric Herstellernr. 574927, 1150 W, Schwarz/Grün
Festool Kapp-Zugsäge KS 120 REB KAPEX Herstellernr. 575302, Schwarz/Grün
Festool Kapp-Zugsäge KS 60 E-Set KAPEX Herstellernr. 561728, Schwarz/Grün

Die Gehrungswinkel lassen sich dabei frei oder mithilfe eines Rasters und den gängigen Winkeln von 0, 22,5 und 45 Grad einstellen. Der Test ergab, dass sich die Kappsäge von Festool mittels eines drehbaren Stifts auf eine bestimmte Schnitttiefe einstellen lässt, sodass man nicht immer eine extra Fräse benötigt. Dank der gut ablesbaren Skalen lassen sich alle Schnitte exakt durchführen.

Die Tester fanden das LED-Licht von Vorteil, denn so hat man sein Werkstück jederzeit bestens im Blick. Die Bedienung der Kappsäge ist einfach und intuitiv. Im Praxistest fiel außerdem auf, dass alle verstellbaren Bedienelemente in grün gehalten sind, sodass kein Suchen von Einstellungen nötig ist. Der Tisch kann auf beiden Seiten ausgezogen werden, sodass auch größere Werkstücke bearbeitet werden können. Dank der ergonomischen Tragegriffe ist die Kappsäge von Festool mobil und lässt sich leicht transportieren.

Vorteile Nachteile
sehr präzise im Sägen sehr teuer in der Anschaffung
einfach zu handhaben
sowohl für Rechts- wie auch für Linkshänder
platzsparend aufstellbar

Technische Daten der Kappsäge Metabo KGSV 72 Xact

Die Kappsäge Metabo KGSV 72 Xact eignet sich sehr gut für den Profi, denn laut der Tester verfügt sie über ein ausgefeiltes Anschlag-System, sodass man damit mehr als nur Dielen und Paneelen schneiden kann. Der Sägekopf der Kappsäge kann beidseitig um 50 Grad auf der 90-Grad-Stellung gedreht werden, sodass nahezu alle Schnitte möglich sind.

Angebot Metabo Kappsäge KGS 216 M (619260000) Karton; mit Zugfunktion, Abmessungen: 760 x 475 x 340 mm, Auflagefläche: 345 x 730 mm, Max. Schnittbreite 90°/45°: 305 / 205 mm
Metabo Kappsäge KGS 254 M (602540000) Karton; mit Zugfunktion, Abmessungen: 790 x 515 x 515 mm, Auflagefläche: 340 x 775 mm, Max. Schnittbreite 90°/45°: 305 / 205 mm
Angebot Metabo Untergestell für Kappsäge KSU 251 (Leichter Maschinenständer bis 250 Kilogramm, Länge bis 250 Zentimeter, Längenverstellbar und Höhenverstellbar) 629005000

Die Schnittgeschwindigkeit kann pro Sekunde zwischen 25 und 70 Sekunden schwanken. Aus diesem Grund lassen sich sehr gut sowohl Kunststoffe als auch Leichtmetalle und Hölzer bearbeiten. Laut dem Test ist der Schlitten arretierbar, sodass Schnittbreiten bis zu 30,5 cm möglich sind. Die Kappsäge Metabo KGSV 72 Xact verfügt über einen Laser und über eine Nutfunktion/Tiefenanschlag. Die Schutzhaube der Kappsäge hat auf beiden Seiten Aussparungen, sodass auch Bretter mit einer Stärke von rund 2 cm und einer Höhe von 12 cm problemlos gesägt werden können.

Der Praxisvergleich ergab, dass die Kappsäge von Metabo einen wertigen Eindruck und eine saubere Verarbeitung vermittle, sodass sie dem Profi-Alltag als angemessen erscheint. Beeindruckt waren die Tester vom Sanftanlauf der Kappsäge, was letztendlich die Lebensdauer deutlich verlängern kann. Die Säge ist mit ergonomischen Tragegriffen ausgestattet, sodass sie sich bestens für den mobilen Einsatz auf Baustellen eignet.

Auffallend bei diesem Modell war es auch, dass alle Skalen und Bedienelemente gut von der Arbeitsposition aus zu sehen sind und sich auch intuitiv bedienen lassen. Entlang der Schnittlinie wird vom Laser eine präzise Linie projiziert. Dank nützlichem Zubehör wie zum Beispiel ein Untergestell und ein spezieller Allessauger runden das Angebot von Metabo perfekt ab.

Vorteile Nachteile
benötigt deutlich weniger Platz als andere Kappsägen keine nennenswerten Nachteile
Drehzahlregelung
effektive Spanabsaugung

Fazit: Ergebnis des Vergleichstest Festool gegen Metabo

Bei der Kappsäge Festool KAPEX KS 60 handelt es sich um eine kleine, mobile und sehr präzise Säge für den Heimwerker. Man kann damit sowohl Laminat wie auch Konstruktionsholz, Bohlen und Weich- oder Massivholz schneiden.

Sicherlich ist die Kappsäge Festool KAPEX KS 60 im oberen Preisniveau angesiedelt, jedoch macht sich dies an der Verarbeitung der Maschine und an der Präzision bei der Arbeit bemerkbar. Ambitionierte Heimwerker werden viele Projekte mit der Maschine realisieren können. Der Hersteller gewährt auf dieses Modell eine Ersatzteil-Garantie von 10 Jahren.

Die Kappsäge Metabo KGSV 72 Xact ist soweit die Tester das beurteilen können die einzige Säge, die sowohl Kapp- als auch Gehrungsarbeiten durchführen kann. Als Nutzer kann man sich auf perfekte Ergebnisse beim Schneiden verlassen, da u.a. die Winkel von der Winkelschmiede automatisch ermittelt werden und anschließend zeitsparend an die Säge übertragen werden.

Die Säge verfügt unter anderem über einen Doppellinienlaser und dank der hellen LED-Beleuchtung kann auch bei schlechten Lichtverhältnissen nichts schief gehen. Ein Pluspunkt, der den Testern sofort auffiel, ist die variable Schnittgeschwindigkeit, mit der es möglich ist, dass man verschiedenste Materialien gleich gut bearbeiten kann und immer perfekte Ergebnisse erzielt.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"