Garten – Anleitung: Wie Sie die Gartenfräse richtig bedienen


Den Garten neue gestalten ist von vielen ein Wunsch. Hier die Anleitung wie Sie die Gartenfräse dazu richtig bedienen um ein super Ergebnis zu bekommen.


Wozu benötigt man eigentlich eine Gartenfräse?

Eine Gartenfräse funktioniert ähnlich wie ein Pflug, den man aus der Landwirtschaft kennt.

Sie dient also dazu, den Boden umzugraben und aufzulockern und damit für die neue Gartensaison vorzubereiten. Daher kommt eine Gartenfräse zumeist zum Einsatz, bevor im Garten die ersten Pflanzen des Frühlings gesetzt werden.

Schön ist, dass die Gartenfräse als so zuverlässiges wie kraftvolles Gerät den größten Teil der Arbeit erledigt, während man selbst das Gerät eigentlich nur die zu beackernden Bahnen entlangschieben muss.

 

Angebot Einhell Elektro-Bodenhacke GC-RT 1440 M (1400 W, 40 cm Arbeitsbreite, 200 mm Arbeitstiefe, Reihenschlussmotor, Überlastkupplung, klappbarer Führungsholm)
Brandneue Hecht Bodenhacke für einen schönen Garten – Perfekt zum auflockern und umgraben Ihrer Erde – Mit 36,5 cm Arbeitsbreite und leistungsstarken 1000 Watt Motor (Rot)
Angebot IKRA Elektro Bodenhacke Kultivator FEM 1500 flexible Arbeitsbreite 17-45cm Arbeitstiefe bis 23cm starke 1500W

Was ist bei der Arbeit mit einer Gartenfräse zu beachten?

Aufgrund ihrer Bauform und ihres kraftvollen Motors ist eine Gartenfräse nicht komplett ungefährlich. Darum ist es vor der Arbeit mit diesem Gerät wichtig, auf die entsprechende Sicherheitsausstattung zu achten.

Neben den Sicherheitsschuhen sind dies auch Handschuhe und eine Schutzbrille. Letztere ist notwendig, da das Hochwirbeln von Steinchen nicht ganz ausgeschlossen werden kann. Bei einer Benzinfräse sollte vor der Arbeit der Tankinhalt und der Ölstand überprüft werden.

Nach dem Wegklappen der Transporträder kann die Gartenfräse dann über den Seilzug gestartet werden. Jetzt heißt es nur noch, die Fräse gut im Griff zu halten und sie über die zu beackernde Fläche zu führen.

Wann lohnt sich die Anschaffung einer Gartenfräse wirklich?

Eine Gartenfräse kommt natürlich im Profi Gartenbau zum Einsatz, weil es dort vergleichsweise große Beete zu bestellen gilt.

Der Hobbygärtner muss seinen Bedarf selbst ausloten. Wer viele und besonders lange Beete bestellen will, hat für eine Fräse sicher mehr Verwendung als jemand, der nur eine kleine Parzelle seines Gartens als Gemüsebeet abgeteilt hat.

In vielen Fällen dürfte es wahrscheinlich ausreichen, sich eine Gartenfräse im Freundeskreis oder in einem Baumarkt auszuleihen. Dann steht das Gerät nach der einmal erledigten Arbeit nicht monatelang im Weg herum.

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"