Makita Schnellbauschrauber

Makita Schnellbauschrauber
Makita Schnellbauschrauber
Was ist das Besondere an einem Makita Schnellbauschrauber? Für Makita steht auf jeden Fall der Kundenservice für den Schnellbauschrauber an erster Stelle. Der erstklassige Service des internationalen Lieferanten professioneller Werkzeuge behebt schließlich B2B-Kundenprobleme ohne Zeitverlust. Qualitätsforderungen bei der Produktion des Makita Schnellbauschrauber werden nach Herstellerangaben hochgeschraubt. Makita Fachhändler mit dem dichten Filialnetz geben zudem die Kunden*innen die Möglichkeit, den Schnellbauschrauber vor Ort auszuprobieren.

Checkliste für den Kauf von einem Makita Schnellbauschrauber

  • Ummantelter Handgriff für angenehmeres Arbeiten auf jeden Fall vorhanden? Mit der vorhanden Ummantlung wird das ermüdungsfreie Schrauben oder Bohren dadurch erleichtert.
  • Hat das Getriebes aus Aluminium-Druckguss bei sachgemäßer Anwendung darber hinaus eine lange Lebensdauer? Auf jeden Fall, der bürstenlose Makita Motor hält dadurch lange, betont der Hersteller.
  • Ist die One-Touch-Führungshülse daher für den leichten Werkzeugwechsel wichtig? Ja, der Werkzeugwechsel dadurch wird beschleunigt.
  • Ist der Rechts/Links-Lauf-Schalter fachmännisch platziert? Die Platzierung stellt dabei die gute Erreichbarkeit sicher.
  • Ist die Doppel-LED-Funktion leuchtstark? Ja, durch die Nachglimm-Funktion wird der Leuchteffekt verstärkt.
  • Bietet die Motorbremse mehr Schutz bei der Anwendung? Ja, mögliche Unfälle lassen sich durch die funktionierende Motorbremse vermeiden:
  • Wird der Schnellbauschrauber zum Schrauben oder zum Bohren
    eingesetzt?
    Beides ist möglich, nach jedem Vorgang lässt sich das Gerät abschalten.
  • Gibt es bei dem Makita Schnellbauschrauber ein Akkuschutzsystem? Ja, der leere Akku schaltet sich automatisch ab.
  • Hat der Schnellbauschrauber eine Sicherheitssystem? Für mehr Sicherheit sorgt beim Akkuschrauber mit leistungsstarkem Motor der Tiefentladeschutz.
  • Ist der Schnellbauschrauber von Makita für den Baustelleneinsatz geeignet? Für den Baustellenbetrieb mit Staub- oder Spritzwasser ist das Staub- und Spritzwassergeschützte Gerät geeignet.
  • Was passiert, wenn der Makita Schnellbauschrauber nicht funktioniert? Der Reparatur-Service beim Servicepartner vor Ort oder beim Makita-Service steht für solche seltenen Fälle zur Verfügung.

Praxistipp: Feuchtraumplatten richtig verschrauben

Wie ein Schnellbauschrauber von Makita richtig verwenden?

Im Trockenbaubereich wird der leistungsstarke Schnellbauschrauber von Makita mit dem handlichen Pistolengriff eingesetzt. Flexibel einsetzbar ist das hochwertige Gerät; weil es ein Akku hat und das Einstecken des Kabels an das Stromnetz entfällt. Akkus mit einer hohen Akkukapazität sichern dem Benutzer eine längere Zeit des Bohren oder Schrauben zu. Ein niedriges Gewicht des ergonomisch geformten Gerätes macht das Arbeiten angenehmer, der Tiefenanschlag lässt sich individuell einstellen. Wenig Kraftaufwand ist beim Arbeiten notwendig und viel Kraft wird durch die Push-Drive-Technologie bei der Verschraubung frei. Leichter Druck auf dieses Einsatzwerkzeug setzt den Makita Schnellbauschrauber mit der dazu gehörenden Push-Drive-Technologie automatisch in Gang. 

Wie bei einem Makita Schnellbauschrauber Bit wechseln?

Innovative Makita-Technik spiegelt sich beim Bit wechseln wider, Bits wechseln ist mit einer exakten Ausrichtung verbunden, Einsteiger benötigen Geduld bei der Ausrichtung.

  1. Bohrfutter des Akkuschraubers öffnen
  2. Bit herausnehmen, neuen Bit einsetzen
  3. Bohrfutter festhalten, den Startschalter kurz betätigen für die Ausrichtung
  4. ein Schnellspannfutter für Bits spart Zeit bei der exakten Ausrichtung

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"