Beheizbare Handschuhe für Arbeit und Sport

Herren/Damen beheizbare Handschuhe mit Li-Ion-Akkus

9.8

GESAMTBEWERTUNG

9.8/10

Positiv

  • Heizdauer bis zu 10 Stunden
  • besonders komfortabel
  • 3-Lagen Windblocker Softshell Isolierung
  • feinfühlige Handschuhe
  • Ganzjährig flexibel verwendbar

Negativ

  • keine Bekannt

Selbst an den kältesten Wintertagen wird man dank der beheizbaren Handschuhe nicht mehr unter kalten Händen leiden müssen. Die kabellosen und wiederaufladbaren beheizbaren Handschuhe können unter Umständen auch unter den bisherigen Handschuhen getragen werden, wenn man Wert auf das optische Äußere legt.

Warum beheizbare Handschuhe verwenden?

Beheizbare Handschuhe sind mit Heizelementen ausgestattet, die sowohl die Hände wie auch die Finger bei kalten Temperaturen warmhalten. Dadurch bleiben die Finger zu jeder Zeit beweglich und man kann damit wie gewohnt agieren bzw. hat ausreichend Gefühl für Arbeiten mit den Händen. Beheizbare Handschuhe gibt es sowohl mit Akkus wie auch mit Batterien -. Beides hat seine Vor- und Nachteile.

Ist man in der kalten Jahreszeit viel und oft draußen unterwegs, werden die Finger meist als erstes kalt und unbeweglich. Mit den beheizbaren Handschuhen gehört dies der Vergangenheit an, was nicht nur Skifahrer und Motorradfahrer zu schätzen wissen. Die beheizbaren Handschuhe bekommt man ganz nach Belieben in verschiedenen Formen und Arten, sodass man nicht nur zwischen Batterie und Akku wählen kann, sondern auch zwischen Fingerhandschuhe und Fäustlinge.

Auch Menschen, die unter dem sogenannten Raynaud Syndrom leiden, werden die beheizbaren Handschuhe bald nicht mehr missen wollen, auch wenn diese in den seltensten Fällen von der Krankenkasse bezahlt werden.

Beheizbare Handschuh 7.4V/4000mAh Winterhandschuhe Herren Damen 3-Stufen Temperaturregelung, Ideal für Arbeiten im Freien Skifahren, Motorrad, Jagenc
Angebot FLYEER Beheizbare Handschuhe, wasserdichte Thermo Handschuhe für Herren/Damen, Touchscreen Warme Handschuhe für Outdoor-Sport, Radfahren, Motorrad, Wandern, Skifahren, Bergsteigen
day wolf Beheizbare Handschuhe, Winterarbeitshandschuhe für Männer und Frauen 7,4 V 2200 MAH Motorradwandern Reiten Bergfahren Skifahren Winter Handwärmer

Was ist zu beachten bei beheizbaren Handschuhen für das Motorrad?

Zumeist handelt e sich hierbei um beheizbare Außenhandschuhe, die in ihrem Aussehen einem gewöhnlichen Ski- oder Motorradhandschuh ähneln. Die Handschuhe sind sehr robust und bieten gerade dem Motorradfahrer einen guten Griff. Dank der zahlreichen Wärmestufen liefern die beheizbaren Handschuhe dem Motorradfahrer für viele Stunden angenehm warme Hände.

Beim Kauf sollte man jedoch darauf achten, dass die beheizbaren Handschuhe einen guten Tragekomfort bieten. Dies bedeutet, dass der Handschuh einen guten Sitz haben muss und dass man darin seine Finger ganz normal bewegen kann. Des Weiteren sollte der beheizbare Handschuh auch wasserdicht und winddicht sein. Nach Möglichkeit sollte er kein zu hohes Eigengewicht haben und mit einer hochwertigen Wärmeisolierung ausgestattet sein, denn nur so bleibt die Wärme auch lange erhalten.

Die Handschuhe sollten zudem mit einer angerauten oder geriffelten Grifffläche versehen sein, denn dies erhöht die Sicherheit ungemein. Nicht unwichtig ist auch der Übergang von Jacke zu Handschuh, denn hierbei sind oft Schwachstellen zu finden. Der Bereich sollte immer gut geschützt sein, weshalb es ratsam ist, dass der Handschuh möglichst über die Jacke reicht.

Warum beheizbare Handschuhe auf dem Fahrrad verwenden?

Beim Fahrradfahren trifft der kalte Wind nicht nur die Finger, sondern auch die obere Seite der Hände, sodass die kompletten Hände sehr schnell kalt werden. Sicherlich sind zu Anfang die Handinnenflächen noch warm – dies ändert sich je nach Außentemperatur und Empfindlichkeit meist innerhalb weniger Minuten.

Gerade an kalten und nassen Tagen sind beheizbare Handschuhe für jeden Radfahrer ein wahrer Segen – schützen sie auch zusätzlich die Gesundheit. Sowohl das Innenfutter wie auch die hochwertige Verarbeitung bei den beheizbaren Handschuhen sorgt für den richtigen Austausch zwischen Feuchtigkeit und Wärme, sodass es nicht zu schwitzenden Händen kommt, wenn die Handschuhe über einen längeren Zeitraum getragen werden. Die Feuchtigkeit kann bei diesen Handschuhen nach außen gelangen, jedoch kann keine Nässe eindringen.

Beheizbare Handschuhe stören auf keinen Fall beim Schalten oder Bremsen, sollten jedoch in der Grifffläche mit einem Grip ausgestattet sein, sodass ein Abrutschen vom Lenker vermieden wird. Beheizbare Handschuhe, welche mit Akku betrieben werden, halten die Fingern und die Hände meist bis zu 8 Stunden warm und können über verschiedene Stufen geregelt werden. Innerhalb von 4 Stunden sind die Akkus meist wieder aufgeladen, sodass die Handschuhe jeden Tag einsatzbereit sind. Mit den beheizbaren Handschuhen macht auch das tägliche Fahren mit dem Fahrrad wieder Spaß, egal welche Temperaturen draußen herrschen.

Kann ich beheizbare Handschuhe von der Krankenkasse bekommen?

Diese Frage stellen sich in erster Linie Menschen, die unter dem Raynaud Syndrom leiden. Betroffenen bekommen bei ihren Frier-Anfällen sofort weiße Finger und müssen diese durch besonders wärmende Handschuhe schützen. Die beheizbaren Handschuhe sind für die Betroffenen ein echter Segen.

Ob die Krankenkasse die Kosten für beheizbare Handschuhe übernimmt, muss in der Regel einzeln geprüft werden. Zumeist wird die Kostenübernahme bei Patienten mit dem Raynaud Syndrom abgelehnt, da solche Handschuhe laut er Krankenkasse nur einen geringen therapeutischen Nutzen haben. Man kann hier versuchen einen Widerspruch einzulegen. Einige Krankenkasse haben die Kosten für beheizbare Handschuhe bei Patienten mit dem Raynaud Syndrom zu 100 % übernommen. Zur Sicherheit sollte man im Vorfeld immer mit einem Arzt und auch mit der Krankenkasse sprechen. In Einzelfällen kann solch ein Gespräch erfolgreich sein und die Kosten werden tatsächlich von der Krankenkasse übernommen.

Warum sollten beheizbare Handschuhe wasserdicht sein?

Die beheizbaren Handschuhe sollten in jedem Fall wasserdicht sein, denn nur so wird Nässe von außen ferngehalten und die Hände bleiben angenehm trocken und warm. Neben der Wasse4rdichtigkeit ist aber auch die Atmungsaktivität ganz wichtig. Sind die Handschuhe nicht atmungsaktiv, dann beginnen die Hände schnell in den Handschuhen zu schwitzen und es kommt beim Träger zu einem unangenehmen Gefühl und im schlimmsten Fall können die Hände auch nach dem Tragen unangenehm riechen.

Beheizbare Handschuhe von Lenz im Test

Der Test zu den beheizbaren Handschuhen von Lenz befasst sich mit dem Modell Heat Gloves 3.0 für Damen. Die Handschuhe selbst sind sicher in einem schicken Aufbewahrungskoffer verpackt. Zum Lieferumfang gehören ein USB-Ladegerät mit Ladeanzeige und ein länderspezifischer Stecker. Die Handschuhe sind sowohl innen wie auch außen angenehm weich und sehr hochwertig verarbeitet.

Dank dem 4-Wege Stretch Material hat man bei den beheizbaren Handschuhen ein gutes Tragegefühl. Der wiederaufladbare Lithium Ionen Akku befindet sich in einem Reißverschlussfach an der Unterseite der Handschuhe. Jedoch werden die Handschuhe durch en Akku nicht unnötig schwer oder unbequem. An er Oberseite der Handschuhe befindet sich die Anzeige der drei verschiedenen Heizstufen, die sich ganz leicht regeln lassen. Genauso leicht wie das Regeln kann man die Heizfunktion an dieser Stelle auch ein- oder ausschalten.

Vor der ersten Nutzung der beheizbaren Handschuhe sollten die Akkus vollgeladen sein. Im Test bewiesen sich die Handschuhe als wind- und wasserdicht sowie atmungsaktiv. Sehr praktisch ist das integrierte Brillenputztuch. Die Finger werden in den beheizbaren Handschuhen von Lenz einzeln beheizt, sodass alle Finger immer gleichmäßig warm bleiben. Optimal ist die Stufe 2, denn mit er Stufe 1 werden die Finger zu wenig geheizt. Stufe 3 sollte man nur nutzen, um kalte Finger zu wärmen. Sobald die Finger warm sind, stellt man auf Stufe 2 zurück.

Ultrasport Schuhheizung Deluxe – kabellose, beheizbare Thermosohle, Fußwärmer, sofort Heizsohle, Einlegsohlen mit Akkubetrieb und Funkfernbedienung, verschiedene Größen, wiederaufladbar
Angebot Thermrup Beheizbare Einlegesohlen Ferninfrarot(FIR) Thermosohlen Akkubetrieb(4 Heizstufen), Größe: 35-48(zuschneidbar),waschbar
PINPOXE Fußwärmer, Beheizbare Einlegesohlen, Sohlenwärmer, Wärmesohle,Schuhheizung, Beheizbare Thermosohle, Beheizbare Einlegesohlen Thermosohlen, Größe: 41-46 zuschneidbar, waschbar

Die verschiedenen Arten von beheizbaren Handschuhen

Zum einen gibt es die klassischen beheizbaren Handschuhe, die man sowohl als Fingerhandschuhe wie auch als Fäustlinge bekommt. Diese Handschuhe werden entweder mit Batterie oder mit Akku beheizt, wobei die Wärme den individuellen Bedürfnissen angepasst werden kann.

Zum anderen bekommt man auch die beheizbaren Unterziehhandschuhe. Diese werden unter einem normalen Handschuh getragen und sind somit nicht auffallend. Die Handschuhe liegen eng an der Haut an und können teilweise Temperaturen bis zu 45 Grad erreichen. Zumeist sind diese Handschuhe mit einer Blockbatterie ausgestattet. Menschen, die sehr empfindlich gegenüber Kälte sind und leicht kalte Finger kommen werden gerne zu den Unterziehhandschuhen greifen, denn unternormalen Handschuhen fallen diese nicht auf.

Unterschiede bei der Energieversorgung der beheizbaren Handschuhe

Die integrierten Heizelemente in den beheizbaren Handschuhen können auf verschiedene Art mit Energie versorgt werden. Zum einen gibt es die Handschuhe mit handelsüblichen Batterien du auch mit wiederaufladbaren Batterien. Die Batterie befindet ich hierzu meist in einem kleinen Extrafach am Handschuh.

Etwas teurer sind beheizbare Handschuhe, die mit einem Akku ausgestattet sind. Der Akku lässt sich jederzeit wieder neu aufladen, was letztendlich auch unsere Umwelt schont. Ist man für eine längere Zeit unterwegs, dann sollte man möglichst immer ein USB-Kabel griffbereit haben. Gleiches gilt natürlich für den passenden Stecker. So kann man die Akkus der Handschuhe zu jeder Zeit auch an einer Powerbank wieder aufladen. Je nach Akku ist die Laufzeit genauso unterschiedlich wie die Ladedauer. Man sollte jedoch bedenken, je höher die Heizstufe eingestellt wird, umso kürzer ist die Akkuleistung.

Was ist das besondere an beheizbaren Handschuhen und was sollte man beim Kauf beachten?

Die Isolierung spielt bei beheizbaren Handschuhen eine sehr wichtige Rolle, denn ohne richtige Isolierung nützen die besten Handschuhe nichts. Die Wärme würde ganz einfach nach außen verpuffen und die Hände und Finger würden kalt bleiben.

Nicht unwichtig ist die Wärmeverteilung der beheizbaren Handschuhe, denn es wird niemals die ganze Hand gewärmt, sondern immer nur Teilbereiche. Mit beheizbaren Handschuhen werden also die fingern und der Handrücken gewärmt. Möchte man, dass auch die Handflächen gewärmt werden, sollte man beim Kauf gezielt darauf achten.

Ebenfalls ein wichtiges Kaufkriterium bei beheizbaren Handschuhen sind die Heizstufen. Die Handschuhe sollten über unterschiedliche Heizstufen verfügen, die man individuell einstellen kann. So kann man selbst entscheiden, wie warm man die Handschuhe haben möchte. Letztendlich macht sich dies auch in der Batterie- oder Akkuleistung bemerkbar, denn weniger Heizleistung erbracht werden muss, um so länger hält die Stromversorgung.

Beim Kauf von beheizbaren Handschuhen sollte man unbedingt auf die Größe achten. Genau wie bei normalen Handschuhen spielt diese eine wichtige Rolle. Sind die Handschuhe zu klein, dann wird nicht nur die Bewegungsfreiheit eingeschränkt, sondern die Handschuhe sind einfach auch unbequem. Sind die Handschuhe allerdings zu groß, dann geht die Kälte durch und die Wärme geht schneller verloren, was zu einer unzureichenden Isolierung führt und das wiederum zu kalten Händen und Fingern. Man sollte beheizbare Handschuhe gemäß den Angaben auf den Größentabellen kaufen und auch unterscheiden zwischen Herren- und Damenmodellen.

Wie viele Heizstufen haben beheizbare Handschuhe?

Dies ist in jedem Fall Modell-abhängig. Es gibt beheizbare Handschuhe mit drei Stufe, aber auch welche mit vier Stufen. Billige Modelle haben vielfach keine Heizstufen und heizen permanent in der gleichen Temperatur, was weniger praktisch ist. Zum einen empfindet jeder die Temperatur anders und möchte diese individuell regulieren und zum anderen belastet dies den Akku oder die Batterie sehr stark.

Kann man beheizbare Handschuhe waschen?

Normalerweise stellt das Waschen von beheizbaren Handschuhen kein Problem dar. Vor müssen in jedem Fall die Batterien oder die Akkus entfernt werden. Des Weiteren sollte man sich immer auf die Angaben des Herstellers beziehen und dessen Pflegehinweise beachten.

Fazit: Beheizbare Handschuhe

Beheizbare Handschuhe lohnen sich nicht nur für Menschen mit einem Raynaud Syndrom, sondern sind auch ideal für Radfahrer, Skifahrer oder Motorradfahrer. Im Grunde genommen kann jeder, der leicht unter kalten Händen und Fingern leidet beheizbare Handschuhe tragen.

Welche Vorteile haben beheizbare Handschuhe?

  • Selbst bei Minusgraden bekommt man innerhalb kürzester Zeit angenehm warme Hände.
  • Sind schnell einsatzbereit
  • Bieten einen guten Griff
  • Sind atmungsaktiv sowie wind- und wasserabweisend
  • Angenehm zu tragen
  • Einfach zu reinigen
  • Für Männer und Frauen geeignet

Welche Nachteile haben beheizbare Handschuhe?

  • Bei Batteriebetrieb muss man stets die passenden Batterien zur Hand haben
  • Bei Akkubetrieb muss man stets dafür sorgen, dass der Akku ausreichend aufgeladen ist

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"