Schutzanzug Einweg

Mit einem Einwegschutzanzug in belasteten Bereichen sicher arbeiten

XL Multi Schutzanzug gegen Chemie, Staub, Nuklearpartikel

9.4

GESAMTBEWERTUNG

9.4/10

Positiv

  • Besonders leistungsfähiger Schutzanzug
  • PSA-Kategorie III
  • Antistatisch
  • staubdicht, partikeldicht
  • Atmungsaktiv

Negativ

  • keine Bekannt

Was ist das besondere an einem Einwegschutzanzug?

Das besondere an einem Schutzanzug Einweg ist, dass man ihn nur einmal benutzen muss und dann entsorgen kann. Warum macht man das?


Man stelle sich vor, man verwendet einen Schutzanzug für gefährliche Situationen. Beispielsweise muss man in einem Bereich arbeiten, wo die Strahlung sehr hoch ist. Aus diesem Grund wird man diesen Anzug danach kaum noch wieder einsetzen wollen. Schutzanzüge Einweg sind atmungsaktiv und können aufgrund ihres leichten Materials sehr leicht gefunden werden. Ein wesentlicher Vorteil eines Schutzanzuges ist, dass man einfach über die Kleidung ziehen kann. Auf diese Weise kann man sich während der Arbeit sehr viel Zeit sparen.

XL Multi Schutzanzug gegen Chemie, Staub, Nuklearpartikel - antistatischer Schutz-Overall Kat III, Typ 5 und 6 XL,weiß
Angebot normani Einweg Schutzanzug Overall aus Polypropylen mit Kapuze und Reißverschluss [Gr. M-XXXL] Farbe 10 Stück Größe XXL
Angebot 10x PP Einweg Overall (Größe XL) Schutzkleidung Schutzanzug Maleranzug Schutzkleidung weiß mit Kapuze, Reißverschluss und elastischem Baumwollbündchen EG 89/686/EWG von JUNGMEYER

Noch besser ist natürlich die Tatsache, dass man den Einwegschutzanzug nur einmal gebrauchen muss. Aus diesem Grund eignet er sich sehr gut für Gefahren-Situationen. Ein Schutzanzug Einweg hat eigentlich keine besonders großen Vorteile im Vergleich mit normalen Schutzanzügen. Sie haben fast die gleichen Eigenschaften und sind preislich ebenso fast ähnlich.

Eine gute Frage ist, wo man einen Einweg-Schutzanzug verwenden kann.

Einen Einweg-Schutzanzug kann man eigentlich dort verwenden, wo viel Schmutz und Staub vorhanden sind. Beispielsweise kann dies im Garten, im Keller oder in einer Werkstatt sein. In allen diesen Fällen ist es auf jeden Fall besser nicht ungeschützt hineinzugehen.

Besonders im Keller, der für lange Zeit nicht genutzt worden ist oder wo man nur selten reingeht, kann sich in der Abwesenheit sehr viel Schmutz ansammeln. Die Folge ist, dass man auf Spinnweben und Insekten trifft, die man normalerweise vermeiden möchte. Macht man den Keller öfters sauber, so kann man natürlich auch ohne Einweg-Schutzanzug reingehen. Doch haben die meisten Menschen kaum Zeit auch das noch zu bewerkstelligen.

Heldenwerk Atemschutzmaske im 5er, 10er oder 20er Set - Premium Atemmaske - Perfekt anpassbare FFP1 Mundschutz Maske - Feinstaubmaske, Staubschutzmaske für Schleifen etc
Silverline 986012 Dreilagige Einweg-Gesichtsmasken, 50er-Pckg.
Angebot Atemschutz Masken, 10 STK Einweg Staub-Maske von, Atemschutz gegen Partikel, Feinstaub & Pilzsporen, Atemmaske mit zuverlässigem Schutz, leichtes Atmen und optimalem Sitz NIOSH-Zertifiziert

Darüber hinaus kann sich im Keller auch Schimmel bilden. Wie die meisten Menschen wissen, ist Schimmel nicht ganz ungefährlich. Ist man gegen stark von Schimmel befallene Wände nicht geschützt, so kann dies gesundheitliche Konsequenzen für die betroffenen Personen haben.

Geht man aber mit einem Einweg-Schutzanzug in den von Schimmel betroffenen Bereich rein, so kann man seinen Körper und seine Gesundheit schützen. Darüber hinaus kann man den Einweg-Schutzanzug sofort nach der Verwendung wegschmeißen oder entsorgen. Dies kann von großem Vorteil sein, weil der Schutzanzug in den meisten Fällen mit Giftstoffen oder Bakterien aus dem von Schimmel befallenen Bereich übersäht ist. In diesem Fall macht es überhaupt keinen Sinn den Schutzanzug aufzubewahren.

Weiterhin darf man nicht vergessen, dass es gar nicht so einfach ist einen Schutzanzug zu waschen, besonders, wenn er von Schimmel oder anderen Giftstoffen befallen ist. Insofern kann man bei der Reinigung sogar selbst einige Bakterien abbekommen.

Einweg-Schutzanzüge kann man also in verschiedenen Situationen einsetzen. Das ist auch gut so. Denn es wird immer wieder Situationen geben, wo man nicht ohne Schutz auskommen kann.

Was ist bei der Verwendung eines Einweg-Schutzanzugs zu beachten?

Bei der Verwendung eines Einweg-Schutzanzuges muss man auf jeden Fall darauf achten, dass man den richtigen Anzug zur Hand hat. Abhängig von der Situation muss der Einweg-Schutzanzug verschiedene Anforderungen erfüllen.

Die meisten Menschen sind sich nicht so richtig bewusst welche Art von Einweg-Schutzanzug sie für die entsprechende Situation verwenden sollen. Hier muss man ganz genau überlegen wie man vorgehen möchte. Schließlich können winzige Details in gefährlichen Situationen über Leben oder Tod entscheiden.

Dies ist zwar ein bisschen drastisch ausgedrückt, allerdings sollte man als unerfahrene Person sich lieber beraten lassen, wenn man einen Anzug für einen Arbeitsbereich mit hoher Strahlung braucht. Die gesundheitlichen Konsequenzen treten leider erst viel später auf, womit man denken wird, dass schon alles seine Richtigkeit hat.

Beim Anziehen des Einweg-Schutzanzuges muss man auch darauf achten, dass der Anzug gut verschlossen ist. Selbst, wenn ein einzelner Bereich nicht richtig verschlossen ist, kann dies für die Haut gesundheitliche Auswirkungen haben.

Darüber hinaus darf man nicht vergessen, dass viele gute Anzüge mit nützlichen Funktionen ausgestattet sind. Ein gutes Beispiel ist der Infektionsschutz. Ist man sich über die einzelnen Eigenschaften seines neuen Einweg-Schutzanzuges nicht bewusst, so wird man sich in der entsprechenden Situation auch nicht ausreichend schützen können.


Was beim Anziehen eines Schutzanzuges zu beachten ist

Das richtige Anziehen ist für die Schutzleistung sehr wichtig. Beachten sollte man beim Ausziehen, dass der Umkleideraum sich abseits der Arbeitsumgebung befindet. Darüber hinaus sollte man alle Gegenstände aus der Tasche der Kleidung nehmen und diese an einem sicheren Ort aufbewahren.

Weiterhin sollte man sich beim Anziehen des Anzugs ruhig auf einen Stuhl setzen. Der Vorgang kann nämlich längere Zeit in Anspruch nehmen und ist auch nicht ganz so einfach. Als Erstes muss man sich die Schuhe ausziehen. Als Nächstes schlüpft man mit beiden Füßen in die Anzugbeine. Danach werden die Sicherheitsschuhe übergezogen. Hier ist wichtig, dass sie sehr fest verschlossen werden. Ansonsten können in der Strahlen-versuchten Umgebung Giftstoffe in die Haut eindringen.

Anschließend zieht man die Handschuhe an. Auch hier muss man beachten, diese richtig fest zuzuziehen. Wenn man jetzt aufsteht, zieht man den Reißverschluss bis zur Hüfte hoch. Anschließend schlüpft man mit den Armen in die Ärmel. Als Nächstes werden Schutzbrille und Maske aufgesetzt. Jetzt kann man auch endlich den Reißverschluss vollständig zuziehen.

Als Nächstes stülpt man die Kapuze über den Kopf und zieht den Reißverschluss dann ganz nach oben. Nun rückt man den Schieber vollständig nach unten. Der Reißverschluss kann jetzt verriegelt werden. Jetzt kann man auch das zweite Paar Handschuhe anziehen. Bei diesem Schritt sollte man beachten alle Lücken mit Tape zu verschließen. Weiterhin kann es nicht schaden, wenn ein Kollege sich in der Nähe befindet. Dieser kann überprüfen, ob der Anzug richtig sitzt und keine undichten Stellen vorhanden sind.

XL Multi Schutzanzug gegen Chemie, Staub, Nuklearpartikel - antistatischer Schutz-Overall Kat III, Typ 5 und 6 XL,weiß
Angebot 10x PP Einweg Overall (Größe XL) Schutzkleidung Schutzanzug Maleranzug Schutzkleidung weiß mit Kapuze, Reißverschluss und elastischem Baumwollbündchen EG 89/686/EWG von JUNGMEYER
Nitras Einweg Overall 609, Schutzanzug Kat 3, Typ 5+6 XL Weiß

Was beim Ausziehen eines Schutzanzuges zu beachten ist

Auch beim Ausziehen des Schutzanzuges gibt es einiges zu beachten. Grundsätzlich muss man sich im Klaren sein, dass anhaftende Kontaminationen für Haut und Haare gefährlich sein könnten. Darüber hinaus könnten diese auch auf Kollegen und Familienmitglieder übertragen werden. Aus diesem Grund muss man seinen Schutzanzug in einem kontaminationsfreien Raum ausziehen. Bevor man den Anzug auszieht, sollte man Handschuhe und Stiefel reinigen. Somit kann auch kein aufwirbelnder Staub entstehen.

Darüber hinaus müssen Masken und Reißverschlussabdeckungen abgewischt werden. Jetzt sollte man auch alle entfernen Objekte zusammenlegen und diese in einen Behälter für chemische Abfälle geben. Nun behält man die Handschuhe noch weiter an, rollt aber jetzt schon die Kapuze nach hinten. Dabei sollte man beachten, dass die Kapuze nicht den Kopf berührt, zumindest nicht an der Außenseite.

Nun öffnet man den Reißverschluss und stülpt ihn über die Schultern. Dabei sollte man die Innenseite ganz nach außen rollen. Nun nutzt man beide Hände, um die Ärmel ganz herunter zu ziehen. Jetzt kann man sich auch hinsetzen und die Schuhe ausziehen. Den Anzug kann man jetzt nach unten über die Knie abrollen.

Die Ärmel können jetzt ebenfalls abgerollt werden. Während dieses Schrittes muss man beachten, dass die kontaminierte Stelle nicht mit der Kleidung oder mit der Haut in Berührung kommt. Weiterhin sollte man darauf achten, dass man den Schutzanzug immer auf der nichtkontaminierten Innenseite greift. Auf diese Weise soll der Kontakt mit Gefahrenstoffen vermieden werden. Jetzt können auch die Handschuhe ausgezogen werden.

Wie wähle ich einen Schutzanzug richtig aus?

Bei der Auswahl eines Schutzanzuges ist es wichtig zu wissen, in welche Situation man sich begeben möchte. Es sollte selbstverständlich sein, dass man für einen mit Strahlung versuchten Bereich keinen einfachen Schutzanzug verwenden kann, den man bei der Sanierung trägt.

Gleichermaßen braucht man für einen Keller keinen Einweg-Schutzanzug, der für hohe Strahlungen geeignet ist. Insofern muss man sich zunächst fragen, wo man den Anzug nun wirklich braucht. Anschließend kann man eine entsprechende Auswahl treffen.

Der nächste wichtige Punkt ist die Größe des Schutzanzuges. Hier muss man ein großes Augenmerkt auf die Größe legen. Auf keinen Fall sollte man sich in den Bewegungen eingeschränkt fühlen. Ansonsten kann die Arbeit an sich beeinträchtigt werden. Im Extremfall kann dies sogar lebensgefährlich werden.

Ein Szenario wäre beispielsweise, wenn man in einem Bereich arbeitet, der an sich schon gefährlich ist. Sollte der Anzug zu eng sein und man in seinen Bewegungen eingeschränkt sein, dann bekommt man auf einmal Atemnot. Alles weitere was passieren könnte, kann man sich an dieser Stelle natürlich ausmalen.


Welche Kategorien von Einweg-Schutzanzügen gibt es?

Es gibt folgende Schutzanzüge-Kategorien:

  • Typ 1: Gasdichte Vollschutzanzüge
  • Typ 2-6: Nicht gasdichte Schutzanzüge
  • Typ 2: Schutz gegen Flüssigkeiten, Spray und Staub
  • Typ 3: Schmutz gegen flüssige Chemikalien
  • Typ 4: Schutz gegen Spray
  • Typ 5: Schutz gegen Staub
  • Typ 6: Eingeschränkte Schutzleistung

Kann ich einen Schutzanzug für Einweg öfters verwenden?

Auch wenn es sich um einen Einweg-Schutzanzug handelt, kann man ihn bis zu einem bestimmten Maß öfters verwenden. Allerdings hält sich die erneute Nutzung in Grenzen. Denn ein Einweg-Schutzanzug wurde prinzipiell für eine einmalige Nutzung konzipiert. Möchte man einen Schutzanzug öfters verwenden, so ist es besser sich einen anderen normalen Anzug zuzulegen.

Darüber hinaus muss man auch bedenken, dass die Gesundheit bei mehrmaliger Nutzung eines Einweg-Schutzanzuges gefährdet werden könnte. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Qualität bei Einweg-Schutzanzügen nach mehrmaliger Nutzung schnell abfällt.

Sofern man ein einem Gefahrenbereich arbeitet, wo beispielsweise hohe Strahlung vorherrscht, so sollte man auf die mehrmalige Nutzung verzichten und den Schutzanzug daher nur einmal verwenden und dann sofort entsorgen.

Letzte Aktualisierung am 5.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ähnliche Suchanfragen:

Autor: Peter Baumeister

Der Autor: Peter Baumeister > Über 25 Jahre Berufserfahrung im Bereich Bauen und Sanierung verdienen es zu Papier gebracht zu werden. Dabei neue interessante Tools und Techniken für Handwerker zu testen ist meine Passion.
Back to top button
Close