SMART HOME – Elektrischer Gurtwickler mit Alexa verbinden

Elektrischer Komfort Gurtwickler für Rollläden

9.4

GESAMTBEWERTUNG

9.4/10

Positiv

  • Antrieb und Steuerung in einem Gerät
  • Tages-/Wochen-/Astroprogramm
  • Großes beleuchtetes Display
  • Helligkeitsabhängige Steuerung
  • Zeitschaltuhr mit Lichtsensor

Negativ

  • keine Bekannt

Bei Alexa handelt es sich um ein Gerät von Amazon, welches man für wenig Geld kaufen kann. In der Tat hat es Alexa bereits geschafft viele Menschen in Deutschland glücklich zu machen. Die Tatsache, dass man Lampen, Musik und Fenster aus der Entfernung mit Sprachbefehlen steuern kann, entzückt viele Menschen. Zwar sind noch nicht alle Menschen von Alexa begeistert, allerdings steigt die Anzahl der Alexa-Fans immer weiter an.

Dies ist aber nicht nur auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Anzahl der Smart Homes ansteigt. Vielmehr liegt der Grund darin, dass die Menschen sich mithilfe von Alexa ihren Alltag viel einfacher gestalten können. Und wer möchte das nicht? Schließlich ist man von der Arbeit so gestresst, dass man sich nichts mehr wünscht als mehr Komfort zuhause zu haben. Natürlich stellt es für keinen Menschen ein Problem dar den Lichtschalter zu betätigen. Auf der anderen Seite aber kann ein einfacher Sprachbefehl bereits ausreichen, um weiter in der Küche zu arbeiten oder sein Baby nicht aus der Hand zu legen, wenn man gerade stark beschäftigt ist.


Das gleiche kann auch der Fall sein, wenn man gerade am Kochen ist und den Lichtschalter betätigen muss. Was ist aber, wenn die Hände stark verdreckt sind und man sie waschen muss? In diesem Fall würde man dafür nur unnötig viel Zeit verschwenden. Glücklicherweise kann man sich das Leben mit Alexa viel einfacher machen. Dies ist besonders bei elektrischen Gurtwicklern und bei einer Rolladensteuerung der Fall. Wie das genau aussieht, dass soll in diesem Beitrag genauer aufgezeigt werden.

Was ist beim Kauf eines elektrischen Gurtwicklers mit Alexa Steuerung zu beachten

Mit Alexa ist es heute sogar möglich die Rolladen per Sprachbefehl zu steuern. Gerade die Smart-Home-Anwendungen stellen ein ganz besonderes Feld dar, wo man Alexa einsetzen kann. Zwar mag dies vor einigen Jahren noch Science-Fiction gewesen sein. Auf der anderen Seite aber ist die Steuerung per Sprachbefehle für immer mehr Menschen zum Alltag geworden. Schade ist es natürlich, dass Alexa noch nicht so viele Menschen überzeugen konnte. Doch ist in absehbarer Zeit damit zu rechnen, dass sich dies stark ändern wird.

Neben Lampen, Musik und Radio, kann nun auch die Jalousie oder die Rollade gesteuert werden. Es ist an sich auch sehr einfach. Das einige Problem besteht darin die eigentliche Steuereinheit in die Wand einzubauen. Anschließend muss man diesen Teil mit der Smart Home Zentrale verbinden. An diesem kann man aber auch viele andere Geräte des Herstellers anschließen. Danach muss man die Zentrale mit der Sprach-Assistentin Alexa verbinden.

Angebot RolloTron Comfort 1700-UW- Elektrischer Komfort Gurtwickler für Rollläden
Angebot RolloTron Basis 1100-UW - Elektrischer Gurtwickler für Rollläden
Angebot Schellenberg 22745 Elektrischer Gurtwickler Unterputz RolloDrive 45, bis 4 m² Rollladenfläche, 23 mm Gurtbreite Zugkraft 12 kg, mit Zeitautomatik und Netzteil

Wie verbinde ich einen elektrischen Gurtwicklers im Smarthome mit Alexa

Das Einrichten einer Verbindung ist sehr einfach und soll im Folgenden kurz zusammengefasst werden:

  1. Zunächst muss man eine Rolllade mit elektrischem Gurtwickler kaufen
  2. Anschließend muss man die Steuereinheit des Rollladens in die Wand einbauen
  3. Die eingebaute Steuereinheit muss man danach mit dem Rollladen verbinden
  4. Die Steuereinheit wird dann mit der Smart Home Zentrale verbunden
  5. Zum Schluss verbindet man die Zentrale mit Alexa

Welche Steuerbefehle für elektrische Gurtwickler gibt es bei Alexa?

Wenn das Smart Home System fertig eingestellt ist und in das existierende Netzwerk zuhause eingebunden ist, so muss man es nur noch mit Alexa verbinden. Damit man die Rollläden auch problemlos nutzen kann, braucht man die entsprechenden Sprachbefehle. Diese sind:

Beispiel: „Alexa, stelle die Rollladen Wohnzimmer auf 20 Prozent.“

Die Formel für diesen Sprachbefehl lautet: „Alexa, stelle (Name des Gerätes) auf (Anzahl %).“

Beispiel: „Alexa, erhöhe/senke Rollladen um 10 %.“

Die Formel für diesen Sprachbefehl lautet: „Alexa, erhöhe/senke (Name des Gerätes) um (Anzahl %).“


Wie rüste ich einen elektrischen Gurtwickler mit Alexa-Steuerung nach?

Die smarte Sprachassistentin Alexa ist für eine ganze Reihe von Aktivitäten geeignet. Die Tatsache, dass man seine Rollladen ganz bequem steuern muss, ohne jedes Mal zur Steuereinrichtung zu gehen, kann sogar dazu führen, dass man den Innenraum bei zu viel Sonne sehr schnell abdunkeln kann. Selbstverständlich kann man dies sogar dann machen, wenn man sich außerhalb des Hauses oder Wohnung befindet. In diesem Fall wird man nicht auf Sprachbefehle zurückgreifen müssen, sondern vielmehr auf die Steuerung über eine App.

Wenn man einen elektrischen Gurtwickler für Rolladen kauft, so ist diese in den meisten Fällen mit einer elektrischen Steuereinrichtung ausgestattet. Diese Steuereinrichtung ist ein großer Vorteil. Denn dann muss man nicht immer manuell am Seil ziehen, damit die Rollade in die richtige Höhe gezogen werden kann. Die Steuereinrichtung ist somit in der Wand verbaut. Damit verbunden wird man bei Kauf einer elektrischen Rolladensteuerung die Steuereinrichtung auch in der Wand verbauen müssen. Sofern man bei diesem Prozess Probleme oder Zweifel hat, so sollte man das Einbauen lieber einem Fachmann überlassen. Schließlich darf man nicht vergessen, dass sich innerhalb der Wand so einige Stromkabel verbergen, die man nicht berühren sollte. Zu groß ist die Gefahr, dass man sich lebensgefährlich verletzen könnte.

Die Firmen innogy und Homematic sind auf dem Markt ganz besonders beliebt, wenn es um das Einrichten von intelligenten Rollladen zuhause geht. Die Lösungen von diesen Unternehmen sind modular und bestehen aus mehreren Teilen. Der eigentliche Teil dieser Lösung ist eine Steuereinheit, die in der Regel direkt in der Wand verbaut wird.

Diese Steuereinheit ist per Funk mit dem Rollladen verbunden. Wenn die Steuereinheit erfolgreich in der Wand verbaut ist, muss diese danach mit der Smart Home Zentrale verbunden werden. Übrigens sollte man alle Geräte, die man über Alexa steuern will, mit dieser Zentrale verbinden. Dabei sollte man auch sicherstellen, dass die Zentrale mit ihren Geräten und Alexa sich im gleichen Netzwerk befinden. Anschließend verbindet man die Zentrale mit der Sprach-Assistentin Alexa.

Was ist das Besondere an elektrischen Unterputz Gurtwicklern für Smart-Home-Steuerung?

Das Besondere an elektrischen Unterputz Gurtwicklern für Smart Home Steuerung ist die Tatsache, dass diese Geräte direkt in der Wand verbaut werden können. Ähnlich ist es ja auch für die Funkadapter, die man für das Steuern von Lampen oder ähnlichen Geräten verwendet. Diese können entweder als Adapter an der Steckdose angeschlossen werden oder direkt in der Wand verbaut werden. Der Nachteil bei den Adaptern ist, dass diese meist klobig aussehen und zuhause nicht gerade einen optisch ansprechenden Eindruck machen. Auf der anderen Seite profitiert man hier von der Tatsache, dass diese Adapter nicht aufwendig in der Nutzung sind. Damit man sie sofort nutzen kann, muss man sie nur noch an der Steckdose anschließend und schon sind sie einsatzbereit.

Anders sieht das bei den Unterputz-Modellen aus. Diese sind zwar ein bisschen aufwendig am Anfang. Auf der anderen Seite werden diese elektrischen Unterputz Gurtwickler so dezent in der Wand verbaut, dass man sie gar nicht mehr wahrnehmen kann. Auf diese Weise kann der optische Eindruck im Innenbereich verbessert werden.

Der Nachteil liegt aber oft darin, dass diese Vorgehensweise gerade bei Mietwohnungen nicht immer funktionieren kann. Bevor man sich für einen elektrischen Unterputz Gurtwickler entscheidet, sollte man den Vermieter fragen. In einigen Fällen wird dieser damit einverstanden. In anderen Fällen wird er es aber nicht sein. Sofern man gerade dabei ist nach einer neuen Wohnung zu suchen, so kann man den potentiellen Vermieter jetzt schon fragen, ob der Einbau eines elektrischen Unterputz Gurtwicklers überhaupt möglich ist.

Insgesamt gibt es aber schon genügend Anwender, die sich für diese Vorgehensweise entschieden haben. Der Einbau erfolgt auch nur einmal. Anschließend kann auch die Steuerung auch nicht mehr von der Steckdose plötzlich abgehen. Für Funk ist dann auch immer geleistet, womit eine problemlose und kontinuierliche Steuerung der Rollladen gewährleistet werden kann.

Angebot Echo Plus (2. Gen.), mit Premiumklang und integriertem Smart Home-Hub, Anthrazit Stoff
Angebot Echo Dot (3. Gen.) Intelligenter Lautsprecher mit Alexa, Anthrazit Stoff
Angebot Amazon Echo (3. Generation), smarter Lautsprecher mit Alexa, Dunkelblau Stoff

Was ist bei elektrischen Schwenkwicklern für Smart-Home-Steuerung zu beachten?

Bei einem elektrischen Schwenkwickler ist es von einer großen Wichtigkeit, dass man diese mit der Smart Home Steuerung verbindet. Zu Anfang sollte man sich aber darüber im Klaren sein, dass es mehrere Möglichkeiten gibt die Steuereinheit zu installieren. Eine Rolllade kann man heute glücklicherweise mit Funk steuern. Dies hat den Vorteil, dass man nicht immer gleich am Seil manuell ziehen muss. Meistens bekommt man diese Steuereinheit als Adapter.

Diesen muss man nur noch an der Steckdose anschließend und schon kann eine Verbindung hergestellt werden. In anderen Fällen aber muss man diesen Adapter ab und zu von der Steckdose trennen, weil andere Geräte angeschlossen werden müssen oder weil der Adapter ausversehen vom Kind von der Steckdose getrennt wird. Was auch immer der Fall sein mag, es kann sehr ärgerlich sein, wenn keine Funkverbindung mehr besteht.

Eine viel interessantere Vorgehensweise besteht darin den elektrischen Schwenkwickler für Smart Home Steuerung einfach in die Wand einzubauen. In diesem Fall spricht man auch von einem Unterputz Schwenkwickler. Beim Einbau in der Wand hat man den Vorteil, dass kontinuierlich und ohne Unterbrechen für eine solide Verbindung gesorgt werden kann. Darüber hinaus ist diese Steuereinheit versteckt und sie wirkt nicht so klobig, wie es bei vielen anderen Adaptern der Fall ist, die lediglich an der Steckdose angeschlossen werden.

Auch ein elektrischer Schwenkwickler ist an sich nichts anderes als eine elektrische Steuereinheit, welche nach dem Einbau an die Smart Home Zentrale angebunden werden muss. Zum Schluss muss man die Smart Home Zentrale mit der Sprach-Assistentin Alexa verbinden. Erst dann ist eine Verbindung hergestellt und man kann ab jetzt die Geräte mit Alexa steuern.

Autor: Peter Baumeister

Der Autor: Peter Baumeister > Über 25 Jahre Berufserfahrung im Bereich Bauen und Sanierung verdienen es zu Papier gebracht zu werden. Dabei neue interessante Tools und Techniken für Handwerker zu testen ist meine Passion.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"