Akkuschrauber – Test & Kaufberatung

Unsere Empfehlung für einen Akkuschrauber

9.4

GESAMTBEWERTUNG

9.4/10

Positiv

  • komfortable Handhabung
  • Automatische Spindelarretierung
  • Mikro-USB-Lader für schnelles Laden
  • LED-Ladezustandsanzeige
  • zum manuellen Festziehen oder Lösen von Schrauben

Negativ

  • keine Bekannt

Welche Vorteile hat ein Akkuschrauber

Mit einem Akkuschrauber kann man bequem und kabelfrei arbeiten. Abhängig von den eigenen Vorlieben kann man sich für einen Akkubohrschrauber oder für einen Akkuschlagbohrschrauber entscheiden. Akkuschrauber gibt es für Einsteiger, Heimwerker und Profis. Darüber hinaus kann man diese Geräte sehr gut für den mobilen Einsatz verwenden.


Dies heißt, dass man einen Akkubohrer nicht ständig an einen Stromanschluss stecken muss. Ganz im Gegenteil. Einen Akkuschrauber lädt man einmal auf. Anschließend kann man das Gerät den ganzen Tag uneingeschränkt nutzen. Dies ist besonders hilfreich, wenn man viel auf der Leiter oder auf dem Dach arbeiten muss. In diesen Situationen hat man nur selten einen Stromanschluss parat.

Weiterhin ist ein Akkuschrauber im Gewicht sehr leicht. Auch aus diesem Grund eignet sich das Gerät hervorragend für den mobilen Einsatz. Denn ein Gerät, welches schwer ist, liegt nicht so gut in der Hand und kann Schmerzen am Handgelenk auslösen. Beim Akkuschrauber ist das Gegenteil der Fall. Der Akkuschrauber liegt so leicht in der Hand, dass das Arbeiten angenehmer wird und am Handgelenk keine Schmerzen ausgelöst werden.

Weiterhin ist ein Akkuschrauber in der Anschaffung sehr preiswert. Dies ist auch ein Grund, warum viele Heimwerker sich gegen eine Bohrmaschine entscheiden. Ein Akkuschrauber mag zwar nicht immer die gleiche Performance aufweisen wie es bei einer Bohrmaschine der Fall ist. Dennoch ist die Leistung eines Akkuschraubers für die Arbeit zuhause meistens ausreichend.

Weiterhin ist ein Akkuschrauber dafür geeignet, um in Holz und Kunststoff zu schrauben. Akku-Bohrer eignen sich auch für das Bohren in unterschiedliche Materialien. Die Geräte sind besonders gut für Anfänger und Gelegenheits-Heimwerker geeignet.

Schließlich sind Akkuschrauber nicht immer so laut wie herkömmliche Bohrmaschinen. Das ist auch kein Wunder, wenn man bedenkt, dass ein Stromanschluss nicht erforderlich ist und das Gerät lediglich mit einem Akku betrieben wird. Für den einen oder anderen mag die leisere Arbeitsweise sicherlich ein großer Vorteil sein.

Bosch Akkuschrauber IXO im Test

Angebot
Bosch Akkuschrauber IXO (5. Generation, in Aufbewahrungsbox)
  • Der Akku-Schrauber IXO - Das erfolgreiche Elektrowerkzeug in der 5. Generation
  • Verbessertes Design: Integrierter Bedien- und Drehrichtungsschalter für eine komfortable Handhabung
  • Automatische Spindelarretierung zum manuellen Festziehen oder Lösen von Schrauben

Anwendung und Daten zu dem Akkuschrauber Bosch IXO

Der Akku-Schrauber IXO stellt ein besonders handliches Gerät dar. Es eignet sich für kleinere Arbeiten im Haushalt. Dazu zählen insbesondere Schraubmontagen in Ecken, die man nicht so gut erreichen kann. Das Gerät ist handlich und besitzt eine Akkuspannung von 3,6 Volt. Das Gewicht ist 0,3 kg. Der Schraubendurchmesser ist fünf Millimeter. Der Akkuschrauber besitzt eine Leistung von 54 Watt und hat ein Gewicht von gerade mal 621 Gramm.

Kundenmeinung bei Amazon zu dem Akkuschrauber Bosch IXO

Bei diesem Gerät bekommt man die gewohnte Bosch Qualität. Der Akkuschrauber kommt in einem weißen Plastik Case mit Zusatzbehör wie Standardbits und Akku Ladegerät. Das Gerät ist kompakt und sehr handlich. Der Akku ist leistungsstark und hält sehr lange.

Auf diese Weise muss man seine Arbeit nicht jedes Mal unterbrechen, um das Gerät aufzuladen. Darüber hinaus spricht für den Akkuschrauber Bosch IXO ein gutes Preisleistungsverhältnis. Die meisten Kunden verwenden den Akkuschrauber für kleinere Arbeiten im Haushalt. Selbst die Arbeit am PC ist mit diesem Gerät möglich.

Einschätzung zu dem Akkuschrauber Bosch IXO

Der Akkuschrauber überzeugt mit einer guten Ergonomie. Eine bequeme Handhabung ist sichergestellt. Das anwenderfreundliche Design sowie der integrierte Softgrip lassen das Gerät angenehm in der Hand liegen. Egal, ob man gerade ein Bücherregal oder einen Kleiderschrank aufbauen möchte. Mit dem IXO Akkuschrauber Bosch ist das alles kein Problem. Durch die praktischen Aufsätze können auf Knopfdruck die unterschiedlichsten Alltagsaufgaben problemlos gemeistert werden.

Der Akkuschrauber ist kompakt und daher für die alltäglichen Arbeiten im Haushalt geeignet. Das Gerät ist ergonomisch gebaut, womit eine einfache Anwendung sichergestellt ist. Allerdings stößt das Gerät bei härteren Schraubarbeiten auf seine Grenzen.
Auf der anderen Seite erfüllt das Gerät alle Anforderungen, die in einem privaten Haushalt so anfallen. Daher ist das Gerät uneingeschränkt zu empfehlen.

Bosch PSR Akkuschrauber für Heimwerker im Test

Angebot
Bosch Akkuschrauber PSR 18 LI-2 (2 Akkus, 18 Volt System, 35 mm Bohr-Ø in Holz, im Koffer)
  • Der Akku-Bohrschrauber PSR 18 LI-2 - für langes Bohren und Schrauben
  • 2-Gang-Hochleistungs-Planetengetriebe bietet beste Kraftübertragung und hohe Laufruhe
  • Mit Schnellspann-Bohrfutter mit Auto-Lock für einen schneller und einfacher Werkzeugwechsel

Anwendung und Daten zu dem Akkuschrauber Bosch PSR

Der Akkuschrauber PSR 18 LI-2 ist handlich und kompakt gebaut. Er besitzt einen kraftvollen Schrauber und Bohrer. Mit dem 18 Volt Motor ist es möglich auch große Projekte im Haushalt durchzuführen. Egal ob man gerade Holz, Metall oder Stein bearbeiten will, mit dem Gerät und dem entsprechenden Zubehör, sollte die Bearbeitung kein Problem darstellen.

Der Akkuschrauber besitzt einen Schrauben-Durchmesser von 10 mm. Der Bohrdurchmesser in Stahl und Holz beträgt 10 und 35 mm.

Kundenmeinung bei Amazon von dem Bosch Akkuschrauber PSR

Der Akkuschrauber liegt den meisten Kunden zufolge sehr gut in der Hand, was sehr wichtig ist. Weiterhin ist er auch nicht so schwer, womit das Handgelenk entlastet wird. Positiv fällt den meisten Besitzern dieses Gerätes auch auf, dass der Akkuschrauber Kraft und Geschwindigkeit den Bedürfnissen anpasst. Beispielsweise wird eine Schraube nicht schnell rein- oder rausgedreht. Vielmehr geschieht dieser Vorgang akkuschonend.

Einschätzung zu Bosch PSR Akku-Schrauber

Der Bosch Akkuschrauber PSR stellt ein leistungsstarkes Gerät dar, mit dem man bis zu 300 Schrauben in Holz eindrehen kann. Eine Zwischenladung ist dabei nicht erforderlich. Somit kann man mühelos einen Gartenzaun zusammenbauen. Darüber hinaus ist es möglich schnell und sauber in Metalle, Plexiglas und Hartkunststoffe zu bohren.

Mit dem Akkuschrauber kann man problemlos größere Projekte ohne Zwischenladung durchführen. Allerdings kann es passieren, dass die Leistung nach einem Jahr ein wenig zurückgeht.
Auf der anderen Seite ist dieser Vorfall bei vielen elektrischen Geräten normal. Geräte und Maschine müssen nach einiger Zeit ausgewechselt werden.

Profi Akku-Schlagbohrschrauber von Makita im Test

Makita Akku-Schlagbohrschrauber 2 x 18V 3Ah, im Alukoffer inkl. 96-tlg. Zubehörset DHP453RFX2
965 Bewertungen

Anwendung und Daten zum Makita-Akkuschlagbohrschrauber

Der Akkuschlagbohrer von Makita ist im mittleren Preissegment einzuordnen. Das Gerät ist besonders für Heimwerker oder für Tätigkeiten bei Hausmeistern geeignet. Aufgrund der Schlagfunktion kann man auch in harte Materialien reinbohren. Maschine und Akku sind leistungsstark.

Die Motorleistung ist 18 Volt. Dies ist ein hoher Wert, der viel Power verspricht. Die Wattzahl ist 1500 und ebenfalls recht ordentlich. Somit ist der Makita Akkuschlagbohrer leistungsfähig. Er besitzt eine gute Durchschlagskraft.

Kundenmeinung bei Amazon von dem Set Akku-Schlagbohrschrauber von Makita

Die meisten Kunden bewerten dieses Gerät als gut. Sehr positiv ist den Besitzern aufgefallen, dass das Gerät auch nach vier Jahren in einem guten Zustand ist. Darüber hinaus ist die hohe Qualität der Maschine hervorzuheben. Viele Anwender nutzen auch nach vielen Jahren immer noch den ersten Akku. Schließlich wird auch das Zubehör als praktisch empfunden.

Einschätzung zu dem Akku-Schlagbohrschrauber von Makita

Das Gerät besitzt einen Elektronikschalter, womit eine stufenlose Drehzahlsteuerung möglich ist. Darüber hinaus funktionieren Drehmoment, Akkuspannung und Leerlaufzahl sehr gut. Darüber hinaus sorgt ein 2-Gang-Getriebe für eine gute Einteilung der Kraft. Das maximale Drehmoment wird im zweiten Gang erreicht.

Eine hohe Qualität sowie ein hohes Funktionsspektrum machen diesen Akkuschrauber zu einem unverzichtbaren Begleiter
Trotz der mäßigen Ladestation für den Akku ist die Maschine ein guter Begleiter beim Arbeiten.

Welche verschiedene Akkuschrauber gibt es

Man findet im Handel verschiedene Akkuschrauber, welche sich in ihrem Funktionsumfang unterscheiden. Der Akkuschrauber wird in den meisten Fällen als Überbegriff für unterschiedliche Typen verwendet. Sofern man auf der Suche nach einem bestimmten Gerätetyp ist, so muss man die Unterschiede kennen.

Die Suchergebnisse variieren. Es gibt Akku-Schlagbohrer und Akku-Bohrhammer. Man sollte sich die Frage stellen, ob man einen Akkubohrer oder einen Akkuschrauber haben will.

Ein Akku-Bohrschrauber ist am beliebtesten, weil er die Eigenschaften einer Bohrmaschine und eines Akkuschraubers in einem Gerät vereint. Darüber hinaus besitzt der Akku-Bohrschrauber unterschiedliche Schraubaufsätze. Diese kann man auswechseln. Weiterhin ist die Maschine mit einem Bohrfutter ausgestattet, wo man alle gängigen Bohrgrößen drin einspannen kann.

Dann gibt es noch den Akku-Schlagbohrschrauber. Er sieht dem Akku-Schlagschrauber zum Verwechseln ähnlich aus. In ihm wirkt eine pulsierende Kraft Richtung Achse. Auf diese Weise kann beim Bohren ein höherer Druck erzeugt werden, um härtere Materialien zu bearbeiten. Schließlich ist der Akku-Schlagbohrer mit einer Drehzahlregelung versehen. Somit ist der Akku-Schlagbohrschrauber vielseitig.

Was ist beim Kauf eines Akkuschraubers zu beachten

Wenn es zum Kauf eines Akkuschraubers kommt, so kann es nicht schaden, wenn man sich auf folgende Kaufkriterien konzentriert:

  • Volt
  • Watt
  • Drehmoment
  • Gänge
  • Bohrfutter
  • Maße
  • Gewicht
  • Spezielle Eigenschaften

Weiterhin empfiehlt es sich mit der Funktionsweise eines Akkubohrers auseinanderzusetzen. Grundsätzlich sollte man sich bewusst sein, dass ein akku-Bohrschrauber eine geringere Drehzahl als eine Bohrmaschine aufweist. Weiterhin ist der Akkubohrer mit einer Kupplung ausgestattet. Ein gutes Verständnis über das Gerät an sich, hilft sich über die Funktionen und Fähigkeiten des Gerätes bewusster zu werden. Somit wird man auch eine bessere Kaufentscheidung treffen.

Wie unterscheidet sich die Akkuleistung bei einem Schrauber

Die Akkuleistung stellt natürlich ein weiteres wichtiges Kriterium bei der Kaufentscheidung dar. Grundsätzlich sollte man von Billig-Akkus Abstand halten. Diese muss man nämlich ständig nachladen, womit der Arbeitsfluss gestört wird. Die Voltzahl spielt bei der Akkuleistung keine entscheidende Rolle. Die Leistung des Akkuschraubers wird durch folgende Formel angegeben:

V x Ah = Wh

Dabei wird die Spannung (V) mit den Amperestunden (Ah) multipliziert. Das Ergebnis ist die Wattstunde. Sie gibt die Kapazität des Akkuschraubers an. Die wichtigsten Kriterien, um die Akkuleistung besser zu beurteilen sind:

  • Akku-Kapazität in Ah
  • Ladezeit des Akkus
  • Verschraubungsanzahl pro Akkuaufladung

Letzte Aktualisierung am 7.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ähnliche Suchanfragen:

Autor: Peter Baumeister

Der Autor: Peter Baumeister > Über 25 Jahre Berufserfahrung im Bereich Bauen und Sanierung verdienen es zu Papier gebracht zu werden. Dabei neue interessante Tools und Techniken für Handwerker zu testen ist meine Passion.
Back to top button
Close