Geberit Heberglocke 240.638.00.1 für Unterputzspülkasten UP200

Was ist beim Kauf der Geberit Heberglocke 240.638.00.1 zu beachten?

Die Heberglocke ist ein sehr wichtiges Utensil, wenn es darum geht die Toilette wieder in Gang zu bringen. Weiterhin befindet sich die Heberglocke an jeder Toilette und kann darüber entscheiden, ob die Toilette funktioniert oder nicht. Sehr oft ist ein Defekt am WC auf eine defekte oder verkalkte Heberglocke zurückzuführen.

Als essenzielles Bauteil eines jeden Spülsteins ist die Heberglocke über den Auslöser mit der Wasserspülung verbunden. Wenn man diesen Betätigungsknopf drückt, hebt die Glocke sich hoch und das Wasser fließt in den Spülkasten.

Geberit Perforierte Dichtung (240.282.00.1)
  • o Hersteller: Geberit
  • o Bassindichtung
  • o passend für Bassin 240.500.00.1 und 240.195.00.1
Angebot
Geberit 240.921.00.1 Verbindungsschlauch für Unterputzspülkästen, 120 mm
  • für Verbindung zum Füllventil
  • zu Sigma UP-SPK
  • 12 cm

Mehr zum Thema erfahren

Damit der Spülkasten an der Toilette wieder funktioniert, ist es wichtig bereits beim Kauf auf die Auswahl der richtigen Geberit Heberglocke 240.638.00.1 zu achten. Dieses Produkt wird von vielen Kunden als sehr gebrauchsfähig und gut angesehen. Mit der Auswahl der richtigen Heberglocke kann man sich später viele Probleme ersparen. Es ist auch sehr möglich, dass die Toilette entkalkt werden muss. Auf diese Weise kann man sich sehr viel Zeit sparen.

Sehr gute Geberit Heberglocken Feuerkorb Garten gibt es in zahlreicher Ausfertigung im Online Handel. Als sehr gut bewiesen haben sich die Produkte von Amazon. Der Online-Kauf ist aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie sehr zu empfehlen.

Wichtig ist beim Kauf, dass es sich auch um eine Heberglocke von der Marke Geberit handelt.  Weiterhin sollte die Geberit Heberglocke 240.638.00.1 so beschaffen sein, dass man diese einfach nur gegen den Uhrzeigersinn hineindrehen muss. Eine gute Geberit Heberglocke kostet bei Amazon derzeit um die 23,31 Euro.

Geberit 240.638.00.1 Heberglocke?

Geberit Heberglocke 240.638.00.1
Geberit Heberglocke 240.638.00.1

Produktbeschreibung

Die Geberit Heberglocke ist ein recht kleines Utensil, welches mittig im Spülmasten sitzt. Wenn man die Spülung einer Toilette betätigt, hebt sich die Glocke an und es fließt Wasser in die Toilette.

Die Heberglocke mag in einem Geschäft auf den ersten Blick nicht zu erkennen sein, weil sie klein ist und viele Konsumenten gar nicht wissen, wie eine Heberglocke wirklich aussieht. Dies kann sich aber schnell ändern, wenn in einem Haushalt die Toilette nicht mehr funktioniert. In diesem Fall muss man sich den Spülkasten genauer anschauen und die Heberglocke entweder entkalken oder gegen eine neue austauschen.

Die Geberit 240.638.00.1 Heberglocke ist unten ein bisschen dicker als oben. Oben ist sie ein bisschen dünner. Dort befindet sich der Hals der Heberglocke, während man unten der Hauptteil findet. Die Heberglocke mag weiterhin wie eine elektrische Zahnbürste aussehen. Sicherlich kann man sich darüber streiten, ob die Heberglocke für alle Konsumenten auf den ersten Blick zu erkennen sein sollte. Auf der anderen Seite darf man nicht vergessen, dass ihre merkwürdige Form für die Beschaffenheit eines Spülkastens sehr ideal ist. Würde die Geberit 240.638.00.1 Heberglocke anders aussehen, dann würde sie auch nicht in einen Spülkasten hineinpassen.

Es soll an dieser Stelle aber nicht behauptet werden, dass jede Heberglocke gleich aussieht. Dieser Artikel befasst sich ausschließlich mit der Geberit 240.638.00.1 Heberglocke.

Geberit Betätigungsplatte Sigma 20 (Betätigung von vorne, Drückerstangen schallgedämmt) 115.882.KJ.1
Geberit 115222111 Betätigungsplatte 200F für Betätigung von vorne, weiß
Eckventil Geberit zu UP-Spülkasten Kombifix, Duofix , 216.599.00.1

Wie entkalke ich eine Geberit Heberglocke 240.638.00.1?

Das Entkalken einer Geberit Heberglocke 240.638.00.1 ist in den meisten Fällen mit dem Reparieren eines Spülkastens verbunden. In der Tat wird man spätestens bei einer defekten Toilette auf eine Heberglocke treffen und diese entkalken müssen.

Ein Spülkasten muss dann repariert werden, wenn entweder das Wasser ständig durch die Toilette abläuft oder der Spülkasten nachläuft oder das Wasser nur ganz langsam in die Toilette fließt. Wann immer das Wasser in unnormaler Weise in die Toilette fließt, sollte den Konsumenten dazu veranlassen den Spülkasten zu reparieren.

Mellerud Spülkasten Reiniger 500ml 2001002077
KaiserRein Toilettenspülkasten Express-Entkalker 1L Entkalker Kalklöser extra stark zur Entfernung hartnäckiger Kalkablagerungen in WC, Spülkästen und Keramik.
DRAXUS Spülkasten Tabs I 30x WC Tabs für den Spülkasten im Vorratspack I Färbt das Wasser blau I Sorgt für extra Frische und hält die Toilette sauber

Ein defekter Spülkasten ist in den meisten Fällen auf eine defekte oder verkalkte Heberglocke zurückzuführen. Wenn man Glück hat, dann muss die Heberglocke nicht mal ausgetauscht werden. In diesem Fall reicht es aus, wenn man die Heberglocke einfach entkalkt.

Grundsätzlich sollte der Spülstein alle 2 Jahre entkalkt werden. Die Wasserhärte kann man beim lokalen Wasserversorger erfahren. Oft findet man diese Informationen im Internet. Die Wasserversorger müssen den Härtegrad des Wassers jährlich neu veröffentlichen.

Wenn man den Spülkasten aufgemacht und die Heberglocke herausgeholt hat, dann muss man eine Schale mit lauwarmen Wasser füllen und einen Entkalken beimischen. Als Entkalkungsmittel empfehlen sich folgende bewährte Hausmittel:

Zitronensäure – Zitronensäure sollte sich in jedem Haushalt befinden. Der Vorteil von Zitronensäure ist, dass es nicht so aggressiv wie chemische Reinigungsmittel ist. Es reicht vollkommen aus, wenn man um die 2 Esslöffel zum Wasser hinzugibt.

Essigessenz – Auch Essigessenz wird man in fast jedem Haushalt finden. Allerdings sollte man hier beachten, dass diese Mischung besser mit warmem Wasser funktioniert.

Geschirrspültabs – Ob man es glaubt oder nicht, selbst Geschirrspültabs funktionieren als Entkalkungsmittel. Diese wird man normalerweise in der Nähe einer Geschirrspülmaschine finden. Da eine Box in der Regel sehr viele Geschirrspültabs hat, wird man hier wohl kaum Probleme haben einen Reinigungstab zu finden.

Chemische Reiniger – Chemische Reiniger können ganz speziell bei hartnäckigen Verkalkungen sehr zu empfehlen sein. Allerdings sollte man sich bei chemischen Reinigungsmitteln darüber bewusst sein, dass diese Mittel sensible Haut angreifen könnten. Es empfiehlt sich daher Plastikhandschuhe zu tragen und die Fenster aufzumachen.

Salzsäure – Schließlich ist auch die Salzsäure ein bewährtes Mittel für die Entkalkung einer Heberglocke. Allerdings sollte man besser ein Fachmann sein, bevor man man sich mit der Salzsäure an die Arbeit macht. In diesem Fall empfiehlt sich die Nutzung von Handschuhen und Schutzbrille.

Wenn man das passende Entkalkungsmittel gefunden hat, geht es in einem nächsten Schritt darum diese einwirken zu lassen. Empfehlenswert ist es, wenn man die Entkalkungslösung für eine Nacht lang einwirken lässt. Die Heberglocke kann man im Eimer oder in der Schale ein bisschen beschweren. Auf diese Weise kann sich die Entkalkungslösung besser auf der Glocke verteilen, womit sich der Kalk vollständig lösen kann.

Am nächsten Tag oder nach einigen Stunden muss man die Heberglocke nur noch mit einer Bürste oder mit einem Schwamm abspülen. Sollte man noch einige hartnäckige Rückstände finden, so muss man diese mit klarem Wasser abspülen.

Jetzt muss man nur noch die Heberglocke am richtigen Platz im Spülkasten hineinsetzen. Anschließend lässt man Wasser hineinlaufen. Wenn man alles richtig gemacht hat, wird das Wasser ganz normal in den Spülkasten hineinlaufen. 

Geberit Heberglocke 240.638.00.1
Geberit Heberglocke 240.638.00.1

Für welchen Spülkasten ist die Heberglocke Geberit 240.638.00.1 passend?

Die Heberglocke von Geberit ist ein solides und hochwertiges Sanitärprodukt vom Marktführer Geberit. In den meisten Fällen sind Heberglocken vom Typ 240.638.00.1 von Geberit sehr zu empfehlen. Mit dem Kauf eines Sanitärproduktes von Geberit kann nichts falsch machen. Zudem muss man nicht die Befürchtung haben, dass man die Heberglocke ständig entkalken muss.

Die Heberglocken von Geberit sind so beschaffen, dass eine Entkalkung oder ein Austausch nur alle 2 Jahren erfolgen müssen. Zusammenfassen sind die Heberglocken von Geberit für nahezu alle Spülkasten zu empfehlen. Eine ganz große Stärke vom Marktführer Geberit liegt darin, dass die Heberglocken mit den meisten Spülkästen vollständig kompatibel sind. Daher kann man mit einer hochqualitativen Heberglocke von Geberit nichts falsch machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"