Rigipsdübel

Von Rigipsdübel hat jeder schon einmal gehört, aber wozu benötigt man diese genau? Es gibt eine Situation, die man nach dem Aufhängen von einem Bild oder Regal an einer Rigipswand auf Dauer nie erleben möchte. Ich denke wir wissen alle genau was ich meine. Die Möglichkeit, dass sich nach dem Befestigen von einem Spiegel, Bild, Regal oder Schränkchen hat vielfältige Gründe.

In den meisten Fällen ist es die Falsche Auswahl des Befestigungsmittels für die Trockenbauwand. Für die Befestigung von Gegenständen an einer Rigipswand gibt es verschiedene Möglichkeiten die Sie vergleichen sollten. Die verwendeten Produkte sind immer von der Belastungsart abhängig.

Zu den bekanntesten Herstellern gehören die Marke TOX und FISCHER für den Bereich der Gipskartondübel. In dem nachfolgenden Beitrag wird auf die Grundlagen für die Dübelauswahl und verschiedenen Dübelarten eingegangen.

Grundlagen für die Auswahl des richtigen Rigipsdübel

Bei der Auswahl der Gipskartondübel ist es sehr entscheidend wie die Trockenbauwand aufgebaut ist. Hiermit ist gemeint, ob die Wand einlagig oder zweilagig erstellt worden ist. Dies ist ein entscheidender Faktor für die Tragfähigkeit der Ständerwand. Angaben und Richtlinien der Hersteller für Gipskartonplatten und des Dübelherstellers müssen immer beachtet werden.

Einlagig beplankte Rigipswände

Diese Ausführung hat eine geringere Tragfähig. Das hat den Grund, dass nur eine Gipskartonplatte mit einer Dicke von 12,5 oder 15mm verbaut worden ist. Die Ausführung findet man sehr häufig der Altbausanierung an Wänden.

Hier wurde in den meisten Fällen die Rigipsplatte mit oder ohne rückseitige Dämmung an den Wänden mit Ansetzgips an den Wänden befestigt. Ebenso sind einfache Raumteiler häufig als einlagig beplankte Wände ausgeführt. In diesem Fall ist die liegt die Belastungsgrenze für einen Nagel bei ca. 5 kg.

Die zweilagige Beplankung

Diese Anwendung von Ständerwänden ist die am häufigsten verwendete Ausführung für Trennwände im Innenbereich. Zweilagiger Aufbau bedeutet, dass im inneren der Wand die Grundkonstruktion der Wand ist und auf beiden Seiten jeweils 2 Lagen von 12,5mm starken Gipskartonplatten vorschriftsmäßig verschraubt sind. Hier kann man von einer Tragkraft von ca. 10 kg pro Nagel ausgehen.

Egal welchen Aufbau man vorfindet ist die Befestigungstiefe ein entscheidender Faktor. Mit Befestigungstiefe ist der Abstand des Schwerpunktes des zu montierenden Objekts von der Wand gemeint. Diese ist auch ein entscheidender Faktor für die Auswahl des Rigipsdübels.

Es gibt für fast jeden Anwendungszweck den passenden Hohlraumdübel. Auf welche Besonderheiten bei der Verarbeitung geachtet werden muss erklären wir nachfolgend bei den jeweiligen Produkten. Bei allen Gipskartondübel ist aber wichtig, dass immer die vom Hersteller angegebene Schraubengröße verwendet wird.

Sollte das nicht beachtet werden und die Schraube zu klein ausgewählt werden, kann in den meisten Fällen der Dübel keine Haftung und Halt zum Rigips aufbauen. Ist die Schraube zu groß gewählt, dreht sich der Dübel beim eindrehen der Schraube durch und das Bohrloch reißt aus.

In den meisten Fällen gibt es für den Heimwerker schon komplette Sets. In den Sets sind meist die Dübel in eine Größe von 6mm oder 8mm Durchmesser mit den dazu passenden Schrauben schon zusammengepackt und der Heimwerker hat alles was er für die Befestigung benötigt.

Wie befestige ich leichte Gegenstände an der Rigipswand

Leichte Gegenstände wie Holzrahmenbilder sind am einfachsten mit Hilfe von zwei Nägeln oder Schrauben die waagrecht mit einer Wasserwaage an der Wand zu befestigen. Diese sollten in einem Abstand Bildbreite minus ca. 10cm direkt in die Ripgipswand gemacht werden.

Sollten Sie an den Bildern einen Halter an der Rückseite finden, kann man alternativ Bilderhaken verwenden. Diese gibt es in verschieden großen Ausführungen

Mittelschwere Gegenstände an der Rigipswand befestigen

Mittelschwere Gegenstände wie schwere Bilder oder auch leichte Fernseher sind am besten mit speziellen Hohlraumdübeln zu befestigen. Hier wird ein dem Dübeldurchmesser entsprechend großes Loch in die Rigipswand gebohrt und der Dübel hineingesteckt.

Im Anschluss wird mit der zu dem Dübel passenden Schraube der Gegenstand an der Wand festgeschraubt. Hier ist zu beachten, dass der Hohlraumdübel erst richtig fest ist wenn er sich hinter der Platte gespreizt oder verknotet hat. Hierzu benötigt man etwas Gefühl um zu erkennen wann der Spreizdübel sich anfängt zu verspreitzen und wann ein Überdrehen beginnt.

Schwere Gegenstände an der Trockenbauwand befestigen

Bei einem schweren Produkt wie ein Schränkchen und einem Küchenoberschrank sollten spezielle Zugdübel aus Metall die für den professionellen Einsatz entwickelt wurden verwendet werden. Hier ist ebenfalls wie bei einem Hohlraumdübel vorzugehen. Hier ist zu beachten, dass das Spreizen des Metallzugdübels mit einer speziellen Zugzange erfolgt. Im Idealfall trifft man hier ein Senkrechtprofil in der Wand und erhält somit ein Höchstmaß an Zugfestigkeit.

Welche Dübelarten es für die Trockenbauwand gibt

Die Vielzahl an Dübeln auf dem Markt macht es für den Heimwerker sehr übersichtlich. Selbst Fachleute sind ebenfalls mit der Auswahl zum Teil schon sehr gefordert. Wir gehen hier auf Befestigungsmaterial ein, welches für die Rigipswand geeignet sind.

Die Gipskartonschnecke aus Kunststoff oder Metall

Wie gerne gesagt wird ist hier der Name auch Programm. Der Schneckendübel schaut auch aus wie eine Schnecke die von der Spitze aus immer breiter wird und sich regelrecht in den Gipskarton eindreht.

Zum setzten dieser Dübelmodelle sollte das mitgelieferte Bohr und Setztwerkzeug verwendet werden. Ganz besonders ist hier darauf zu achten, dass möglichst senkrecht zur Wand gearbeitet wird, damit zum Schluss der Dübel auch Plan in der Wand verschwindet.

Diese Dübel lassen sich auch ohne das Setztwerkzeug in die Wand treiben, dieses ist aber etwas mühsam und der Dübel nimmt dabei durch den Schraubenzieher schaden. Ebenfalls ist es möglich, dass der Dübel sich nicht richtig in dem Gips verankern kann.

Den bekanntesten Rigipsdübel kaufen im Onlineshop Nr.1

Hohlraumdübel aus Kunststoff

Die Hohlraumdübel aus Kunststoff gibt es Grundlegend in zwei Ausführungen. Welche sich sind der Art des verspreizens unterscheiden.

Der normale Hohlraumdübel spreizt sich Butterflyartig durch anziehen der Schraube auseinander. Wenn er die maximale Klemmwirkung erreicht hat, liegen die Flanken im Idealfall am inneren der Gipskartonwand an.

Bei der zweiten Art von Hohlraumdübeln erfolgt das Halten der Dübels durch ein in sich verknoten des Dübels hinter der Wand. Hier ist wichtig, dass die Schraube auf den Dübel abgestimmt ist und ein durchgehendes Gewinde besitzt. Sollte eine Schraube mit Schaft verwendet werden kann es passieren, dass sich der Dübel nicht vollständig verknoten kann.

Den meistverkauftesten Hohlraumdübel aus Kunststoff kaufen im Onlineshop Nr.1

Bestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1

Hohlraumdübel aus Metall

Hier spricht der Fachmann von hintergreifenden Metalldübeln. Diese Dübel sehen aus wie eine Blechhülse die im hinteren Bereich in mehrere Spreizarme unterteilt ist. Je nach Größe des Dübels befindet sich im hinteren Ende eine kleine Metallplatte mit einem metrischem Gewinde von M4 bis M8.

Die Verspreizung erfolgt bei diesem Dübeltyp am besten mit einer speziellen Zubehör, einer Zugzange. Das setzen des Dübels erfolgt in mehreren Arbeitsschritten, bei denen die Schraube immer wieder ein Stück in den Dübel gedreht wird und erneut gezogen wird.

AngebotBestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1
Fischer Montage Set Hohlraumbefestigung, 20 x HM 5x52 + Schrauben, 10 x 5x65, 1 x Zange Z 3, 531389
36 Bewertungen
Fischer Montage Set Hohlraumbefestigung, 20 x HM 5x52 + Schrauben, 10 x 5x65, 1 x Zange Z 3, 531389
  • Hohe Tragfähigkeit durch große Auflagefläche der Spreizarme.
  • Mitdrehsicherung für komfortable Montage: Kralle am Dübelrand fixiert Dübel im Plattenbaustoff.

Kippdübel oder Federklappdübel aus Metall

Wie der Name schon sagt wird hier die Haltewirkung durch Widerhaken erzielt, die nach dem Einschienen auseinanderklappen. Bei dieser Dübelart ist zu beachten, dass nicht zu großer Zug mit der Befestigungsschraube ausgeübt wird. Normal sagt man „Nach Fest kommt Ab“ was hier nicht simmt.

Hier kommt nach Fest das Ausbrechen des Gipskartons und es entstehen hässliche Ausbrüche. Als kleinen Nachteil ist zu nennen, dass ein relativ großes Loch für den Kippmechanismus gebohrt werden muss.

Bestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1
Fischer Kippdübel KD4B 10 Stk.
4 Bewertungen
Fischer Kippdübel KD4B 10 Stk.
  • Kippdübel KD 4 B
  • 10 Stück
  • Direkt vom Baustoff Fachhandel

Alternative für leichte Gegenstände ist der Monkey Hook

Eine Innovation in der Befestigungstechnik ist der MonkeyHook. Er ist geeignet um Befestigungen von leichten Gegenständen an der Wand herzustellen. Dieser Haken besteht aus Federstahl.

Mit der selbstbohrenden Spitze kommt er vollkommen ohne Dübel aus und kippt sich im inneren der Wand fest. Wenn der Draht in die Rigipswand gesteckt wird, empfiehlt es sich Ihn ein bisschen hin- und herzudrehen. Wenn der Draht vollständig in der Wand verschwunden ist kippt er und verkrallt sich in der Wand.

An dem vorderen Ende können nun leichte Gegenstände aufgehängt werden. Der große Vorteil an diesem neu entwickelten Haken ist, dass er mühelos wieder entfernt werden kann. Wenn er entfernt ist kann er an anderer Stelle auch wiederverwendet werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Loch sehr klein ist und nach dem Entfernen kaum sichtbar ist.

Bestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1
The Hillman Group 121049 Monkey Hook Picture Hanger, 4-Pack by The Hillman Group
  • The Hillman Group 121049 Monkey Hook Picture Hanger, 4-Pack
  • 1

Weitere Produkte:

  • Dämmstoffdübel
  • Rahmendübel
  • Dämmstoffhalter
  • Nageldübel
  • Gasbetondübel
Ähnliche Suchanfragen:

1 thought on “Rigipsdübel”

  1. bei den schneckendübeln ist anzumerken, dass wenn sie mal in der wand sind und eine schraube reingedreht wurde, die dübel beim wiederherausdrehen der schraube mitgehen und das loch in der wand unbrauchbar mit einem Ø von ca 10 mm wird und verspachtelt werden muss. Altenativ kann das Loch nur mit einem Metallzugdübel aus Stahl oder einem großen Tox Dübel der bei mir auch immer ein Universaldübel ist gerettet werden.

Close