Schleifscheiben für Holz

Was ist bei der Auswahl einer Schleifscheibe für Holz zu beachten

Wenn man Holz schleift, dann hat man in der Regel das Ziel eine Oberfläche vorzubereiten. Dies kann beim Renovieren oder beim Lackieren geschehen. Darüber hinaus kann die Vorbereitung der Oberflächen auch geschehen, wenn Gartenhäuser oder Fensterrahmen bearbeitet werden müssen. Schließlich wird Holz auch geschliffen, wenn Oberflächen versiegelt werden müssen. Mithilfe von klassischem Schleifpapier kann an eine ebenmäßige Oberfläche mit hoher Güte erreichen.

Es gibt viele Gründe Holz zu schleifen. Oft will man mit dem Schleifen erreichen, Kratzer aus dem Holz zu entfernen oder einfach nur einen alten Lack zu entfernen. Manuelles Schleifen reicht meistens aber nicht aus. Man braucht also ein elektrisches Schleifgerät mit Schleifscheiben für Holz. Ein Exzenterschleifer ist hervorragend für die Oberflächenbearbeitung von Holz geeignet. Dabei sollte man aber immer die Regel befolgen – von grob zu fein.

Alte Farb- und Lackschichten können mit Schleifscheiben mit 80er Körnung besser entfernt werden. Darüber hinaus kann mit einer 120er Körnung auch ein Zwischenschliff erfolgen. Der Endschliff sollte aber mit viel Fingerspitzengefühl erfolgen.

Das Holz schleifen geht grundsätzlich immer vom Groben ins Feine. In den meisten Fällen ist die Nutzung eines Exzenterschleifers hier am besten geeignet. Diese Modelle sind wesentlich effizienter und funktionieren besser als die klassischen Band- und Schwingschleifer. Die Schleifbewegung erfolgt nämlich schwingend und rotierend.

Es empfiehlt sich vor dem Kauf, d. h. vor der Auswahl der entsprechenden Schleifscheiben für Holz ein bisschen Recherche zu betreiben. Man sollte natürlich auch nicht vergessen, dass man von Beratern in einem Baumarkt oft nur das gesagt bekommt, dass man gerne hören möchte. Am besten ist es, wenn mit einem entsprechenden Hintergrundwissen zum Baumarkt kommt. Das heißt natürlich noch lange nicht, dass man ein wahrer Profi sein muss. Profis sind die gut ausgebildeten Mitarbeiter in der Beratung. Wenn diese sehen, dass man Hintergrundwissen hat, so wird die Beratung auch viel qualitativer sein.

GrobschliffMittelschliffFeinschliff
z.B. Fichte (sehr weich)
z.B. Kiefer (weich)
z.B. Lärche (mittelhart)
z.B. Eiche (hart)
z.B. Rotbuche (sehr hart)

Welche Schleifscheiben für Holz gibt es?

Grundsätzlich kann man zum Schleifen für Holz Schleifscheiben verwenden, die man mit einem Exzenterschleifer nutzen kann. Ein Exzenterschleifer ist eine Variante des Schwingschleifers. Nur kann man mit einem Exzenterschleifer Materialien wie Holz glätten.

Beim Schleifen muss man wie bei allen anderen Materialien darauf achten, dass die Qualität des Endergebnisses stimmt. Schließlich werden beim Schleifen von Holz nur vorbereitende Maßnahmen getroffen, welche das Fundament bilden. Die weiteren Ergebnisse sind also alle vom Fundament abhängig. Aus diesem Grund muss eine hohe Qualität schon von Anfang sichergestellt werden.

Schleifscheiben für Holz gibt es im Handel verschiedene. Wichtig ist, dass die Schleifscheibe nicht zu stumpf sein. Ansonsten muss man sicherstellen, dass der Druck während der Arbeit nicht erhöht wird. Vielmehr muss die Schleifscheibe dann ausgewechselt werden. Sollte der Druck auf die Schleifscheibe zu hoch sein, so kann sich diese nicht zu schnell drehen. Dieser Effekt beeinträchtigt die Abtragsleistung des Holzes.

Worin unterscheiden sich Schleifscheiben für Holz?

Schleifscheiben für Holz unterscheiden sich selbstverständlich in ihren Eigenschaften. Bevor man sich Schleifscheiben für Holz kauft, sollte man einige Recherchen im Vorfeld betreiben. Auf diese Weise kann man sich mit den wichtigsten Kaufkriterien genauer auseinandersetzen. Diese Vorarbeit hilft schließlich die richtige Kaufentscheidung zu treffen und Fehlschläge von vornerein zu vermeiden.

In den meisten Fällen bekommt man mit dem Kauf von Schleifscheiben für Holz ein umfassendes Set, wo man viele Exemplare findet. Für den Kunden hat das den Vorteil, dass der Stückpreis für jede Schleifscheibe für Holz reduziert wird. Somit wird das Set auch für einen attraktiven und fairen Preis angeboten.

Man kann frei auswählen wie viele Schleifscheiben man in einem Set haben möchte. Grundsätzlich kann es nicht verkehrt sein, gleich mehrere Scheiben in einem Set zu haben. Dies ist besonders dann der Fall, wenn man auf einer Baustelle arbeitet. Ein Schleifscheiben-Set in der Nähe zu machen, macht immer einen professionellen Eindruck und zeigt, dass man sich gut auf die Arbeit vorbereitet hat.

Darüber hinaus unterscheiden sich die Schleifscheiben für Holz auch in ihrer Körnung. Kunden profitieren von standardisierten Eigenschaften. Die Produkte und Schleifscheiben können viel einfacher miteinander vergleichen werden.

Schließlich spielt auch der Durchmesser der Schleifscheiben eine wichtige Rolle. Die Scheiben müssen natürlich auf dem Gerät richtig sitzen. Darüber hinaus kann man mit unterschiedlichen Durchmessern auch unterschiedliche Effekte bei der Oberflächenbearbeitung von Holz erzielen. Man sollte genau wissen, welchen Durchmesser man braucht. Weiterhin sind auch nicht alle Schleifgeräte für alle möglichen Durchmesser ausgelegt. Dies sollte man vor dem Kauf der Schleifscheiben ebenfalls berücksichtigen.

Auf was ist bei der Auswahl von Schleifscheiben für Holz zu achten?

Mit Schleifscheiben für Holz hat man die Möglichkeit Oberflächen von Fensterrahmen oder anderen Gegenständen vorzubereiten. In der Regel ist das Schleifen von Holz der erste vieler Schritte. Beim Schleifen von Holz wird auch beabsichtigt, die Oberfläche zu versiegeln.

Egal welch genauen Absichten man hat, Holz-geeignete Schleifscheiben dürfen auf keinen Fall fehlen. Insofern muss man sich auch richtig informieren. Viele unerfahrene Handwerker treffen leider nicht die richtige Auswahl und kaufen sich ein Produkt, was sie letztendlich gar nicht brauchen. Dies ist schade, denn schließlich sind Zeit und Geld beim Arbeiten wichtig.

Ist man sich über die genauen Kaufkriterien für Schleifscheiben für Holz bewusst, so kann man nicht nur eine geeignete, sondern auch die beste Kaufentscheidung treffen. Bevor es aber so weit kommt, können diverse Recherchen im Vorfeld nicht schaden. Diese kann man gerne im Internet machen. Preisvergleichsseiten helfen hier weiter, um mehr über die Testsieger und Preissieger zu erfahren. Weiterhin kann es nicht verkehrt sein vor dem Kauf eine Beratung in einem gut sortieren Baumarkt einzuholen. Die Verkäufer sind in der Regel hervorragend ausgebildet und helfen gerne weiter.

Hat man sich die Schleifscheiben für Holz gekauft, so sollte man auch darauf achten, dass man das richtige Gerät zur Hand hat. Schleifscheiben für Holz ohne das richtige Schleifgerät haben keinen Wert. Besonders spürbar wird dies, wenn die Maschine mit den Schleifscheiben gar nicht kompatibel ist. In der Regel sind aber die meisten Maschinen auf dem Markt so gestaltet, dass sie mit den meisten Schleifscheiben für Holz kompatibel sind. Da es aber immer Ausnahmen geben kann, sollte man immer daran denken, dass keine Maschine perfekt ist. Am besten ist es daher, den Verkäufer im Baumarkt zu fragen.

Wie wird eine Schleifscheibe für Holz richtig verwendet?

Schleifscheiben für Holz muss man so verwenden, dass sie auch eine richtige Abtragsleistung haben. Dazu gehört auf jeden Fall auch, dass man sich die richtigen Scheiben für Holz besorgt. Darüber hinaus muss man sich auch Gedanken über das Schleifgerät machen. Abhängig vom Umfeld muss man eine Schleifmaschine verwenden, die entweder mit Strom oder mit Akku funktioniert. Schleifgeräte mit Akku kann man am besten für Tätigkeiten an der Decke oder auf dem Dach nutzen. Diese Geräte sind in der Regel auch sehr leicht und verursachen auch keine Schmerzen am Handgelenk. Man sollte aber bedenken, dass diese Maschinen eine geringere Leistungsfähigkeit haben als die Geräte, die mit Strom betrieben werden.

Strombetriebene Schleifgeräte liefern mehr Power. Kein Wunder, denn schließlich werden sie ja mit Strom betrieben. Allerdings ist der Einsatz auf dem Dach oder an der Decke weniger geeignet, da diese Maschinen in der Regel auch viel schwerer sind. Darüber hinaus ist auch die Flexibilität eingeschränkt. Akku-betriebene Geräte kann man überall verwenden, womit die Flexibilität auch viel höher ist.

Wie sollte ich mich beim Arbeiten mit einer Schleifscheibe für Holz schützen?

Das Schleifen an sich ist eine interessante Arbeit. Mit dem passenden Schleifgerät kann man das Holz so bearbeiten, dass ein vernünftiges Fundament für alle weiteren Arbeiten gelegt wird. Vergessen darf man aber nicht, dass auch die Qualität entscheidend ist. Aus diesem Grund sollte man schon ein wenig in gute Holz-Schleifscheiben investieren.

Daneben spielt aber auch die Sicherheit eine wichtige Rolle. Die Sicherheit ist leider ein Punkt, der von vielen Handwerkern vernachlässigt wird. Einige Anwender tragen nur einen Mundschutz, während andere nur einen Augenschutz tragen. Die Wahrheit ist leider, dass beide Fälle nicht in Ordnung sind. Beim Schleifen sollte man sich stets richtig schützen, d. h. Mund, Augen, Füße und Hände schützen.

Vergessen darf man nicht, dass beim Schleifen kleinere Flugobjekte entstehen, die sehr leicht in Augen und Mund hereingeraten können. Leider können dadurch ernsthafte gesundheitliche Schäden ausgelöst werden. Daher ist es obligatorisch einen Mund- und Augenschutz zu tragen. Darüber hinaus sollte man aber auch seine Ohren schützen. Arbeitgeber in Deutschland sind sogar dazu verpflichtet ihre Arbeitnehmer beim Schleifen mit einem Ohrenschutz auszustatten.

Schließlich kann es in einigen Umständen auch passieren, dass das Gerät sich erhitzt. Passt man nicht auf, werden die Hände ebenfalls erhitzt. Man erleidet einen Schock, die Hände werden verletzt und obendrauf fällt das Gerät noch herunter auf die Füße. Wenn man in diesem Fall keine Arbeitsschuhe und Arbeitshandschuhe trägt, hat man viel verkehrt gemacht.

Diese Szenarien sollen natürlich keine Angst auslösen. Es handelt sich um Umstände, die möglicherweise eintreffen könnten. Allerdings sollte man es nicht drauf ankommen lassen. Die Zukunft kann keiner voraussehen. Aus diesem Grund schützt man sich am besten so gut wie möglich, wie das auch bei einer Versicherung der Fall ist.


Lesen Sie auch zum Thema Schleifmaschinen und Schleifmittel:


Alles über die bekanntesten Schleifscheiben Varianten – Größen, Körnung & Anwendung

Schleifscheiben für Holz
5 (100%) 3 votes
Ähnliche Suchanfragen:

Autor: Peter Baumeister

Der Autor > Über 25 Jahre Berufserfahrung im Bereich Bauen und Sanierung verdienen es zu Papier gebracht zu werden. Dabei neue interessante Tools und Techniken für Handwerker zu testen ist meine Passion.
Close