Schleifscheiben für Stein

Was ist bei der Auswahl einer Schleifscheibe für Stein zu beachten?

Bei der Auswahl einer Schleifscheibe für Stein sollte man am besten eine Diamantschleifscheibe verwenden. Es gibt verschiedene Arten von Diamantschleifscheiben.

So gibt es Schleifscheiben für Stein mit geschlossenem und glattem Rand. Diese Scheiben sind für Schnitte bei Fliesen geeignet, die ja ebenso hart sind wie Stein. Darüber hinaus gibt es Diamantschleifscheiben, die einen geriffelten Rand besitzen. Diese sind für einen schnellen Schnitt bei Materialien wie Stein und Marmor geeignet. Schließlich gibt es noch Diamantschleifscheiben mit segmentiertem Rand, welche sich für einen schnellen Schnitt bei Beton eignen.

Schleifscheiben für Stein besitzen eine höhere Trennung als die klassische Trennscheibe. Dies sollte auch nachvollziehbar sein. Denn schließlich ist Tein ein sehr hartes Material, was erstmal durchgeschnitten werden muss. Hochwertige Schleifscheiben für Stein sind mit einem Laser bearbeitet worden. Es gibt aber auch hartgelötete Schleifscheiben für Stein.

Weiterhin findet man bei diesen Scheiben auch einen Drehrichtungspfeil. Dieser Zeit an, in welche Richtung die Scheibendrehung erfolgt.

Weiterhin sollte man vor dem Kauf wissen, welche Kaufkriterien die wichtigsten für eine Schleifscheibe für Stein sind. Einen besonderen Blick sollte man auf jeden Fall auf die Körnung werfen. Die Körnung ist ein wichtiges Merkmal und kann Aufschluss über die Qualität einer Schleifscheibe für Stein geben. Darüber hinaus ist auch der Durchmesser wichtig. Einige Schleifscheiben passen nämlich nicht auf bestimmte Schleifgeräte herauf. Darüber hinaus ist auch die Kompatibilität sehr wichtig.

Leider wissen viele unerfahrene Handwerker nicht, worauf es beim Kauf von Stein-Schleifscheiben wirklich ankommt. Ohne Recherchen gehen sie in das nächste Geschäft, verlassen sich ganz auf die Beratung durch den Verkäufer und kaufen sich einfach das nächste Gerät. Zwar ist diese Verfahrensweise akzeptabel, wenn man nur wenig Zeit hat. Doch sollte man auch bedenken, dass Schleifscheiben für Stein häufig teurer sind als klassische Schleifscheiben.

Die Diamantschleifscheiben bekommt man in der Regel auch nur einzeln, weil sie teurer sind. Dies heißt auch, dass es meistens keinen Aufbewahrungsbox für die Diamantschleifscheibe gibt. Man muss also schauen, wie man die Schleifscheibe am besten aufbewahrt. Schließlich soll sie nicht beschädigt oder verschmutzt werden.

Schleifscheiben fürWinkelschleiferBetonschleiferTellerschleifer
Stein
Estrich
Granit
Marmor
Naturstein

Welche Schleifscheiben für Stein gibt es?

Für das Schleifen von Stein verwendet man am besten eine Diamantschleifscheibe. Diese Scheiben unterscheiden sich in ihren Eigenschaften. Sie sind mit unterschiedlichen Außendurchmessern ausgestattet. Weiterhin sind sie für unterschiedliche Einsatzzwecke geeignet. Neben dem Schleifen von Stein kann man mit Diamantschleifscheiben auch andere harte Materialien bearbeiten. Die Scheiben unterscheiden sich auch in ihrem Gewicht. Schaut man auf das heutige Angebot, so kann man deutlich erkennen, dass Schleifscheiben für Stein besonders beliebt sind.

Diamantschleifscheiben sind auch deshalb teurer, weil sie aufwendiger hergestellt werden. Dafür kann man sich aber auf ein sehr gutes Ergebnis freuen. Darüber hinaus besitzen die meisten Schleifscheiben für Stein auch eine gute Kühlung. Auf diese Weise kann im Stein ein sehr sauberer und schneller Schnitt ermöglicht werden.

Die Schleifscheiben für Stein unterscheiden sich auch in ihren Anschaffungskosten. Die günstigsten Schleifscheiben für Stein kosten um die 10 Euro. Sehr teure Modelle kosten um die 100 Euro. Wenn man sich eine Diamantschleifscheibe kauft, die um die 50 Euro kostet, so liegt man immer noch gut im Durchschnitt. Wichtig ist, dass man eine hochwertige Diamantschleifscheibe kauft. Diese Scheiben sind für das Schleifen von Stein besonders gut geeignet. Obendrauf kann noch ein viel besseres Ergebnis erzielt werden.

Worin unterscheiden sich Schleifscheiben für Stein?

Die Schleifscheiben für Stein unterscheiden sich in ihren Eigenschaften. So kann eine Schleifscheibe für Stein verschieden große Durchmesser haben oder verschiedene Körnungen besitzen. Eine ganz große Rolle spielt die Körnung. Diese muss so geschaffen sein, dass man mit dieser Schleifscheibe auch Stein bearbeiten kann. Auch der Durchmesser ist entscheidend für das Gesamtergebnis. Manchmal muss man beim Durchmesser ein bisschen vorsichtig sein. Denn es passen nicht alle Durchmesser auf alle Schleifgeräte herauf. Aus diesem Grund muss man im Vorfeld schon darauf achten, dass man sich das richtige Schleifgerät kauft.

Eine hohe Kompatibilität sorgt dafür, dass ein hervorragendes Schleifergebnis erzielt wird. Vertragen sich Schleifscheibe und Schleifgerät nicht, so kann auch nicht das gewünschte Ergebnis erzielt werden. So einfach ist das.

Am besten lässt man sich diesbezüglich in einem gut sortieren Fachmarkt beraten. Der Kauf in einem Onlineshop ist nur zu empfehlen, wenn man im Vorfeld schon umfassende Recherchen im Netz betrieben hat. Eine gute Anlaufstelle stellen immer die Preisvergleichsseiten dar, wo man neben den Preisen auch die Testsieger findet. Die Testsieger werden auf diesen Seiten meistens immer von den Verbrauchern abgestimmt. Hat man sich das Wissen zu den verschiedenen Schleifscheiben angeeignet, so kann man auch mit einem größeren Selbstbewusstsein sich die richtige Schleifscheibe in einem Onlineshop kaufen.

Hat man nicht die Zeit, um umfassende Recherchen zu betreiben, so sollte man besser in einen gut sortierten Baumarkt gehen. Dort trifft man auf kompetente Verkäufer, die einem im Kauf zur Seite stehen. Nur sollte man nicht ganz ohne Vorwissen hingehen. Denn Verkäufer erzählen gerne auch das, was man am liebsten hört. Mit einem entsprechenden Vorwissen kann man den Beratern signalisieren, dass man auf dem entsprechenden Gebiet ebenfalls belesen ist. Somit wird auch eine bessere Basis für eine Beratung geschaffen.

Egal für welche Vorgehensweise man sich entscheidet, ein bestimmtes Vorwissen zu Schleifscheiben für Stein sollte immer vorhanden sein, wenn man vorhat sich die beste Schleifscheibe für Stein herauszusuchen.

Der Kauf in einem Onlineshop hat den Vorteil, dass man die Produkte wesentlich günstiger bekommt als in einem Baumarkt. Da man aber einen geringeren Preis zahlt, hat man auch weniger Service, d. h. man muss auf die Beratung vollständig verzichten. Auf der anderen Seite aber braucht man nichts weiter zu machen. Ein Klick reicht aus um die Schleifscheiben zu kaufen. Diese werden dann innerhalb weniger Werktage nach Hause oder auf die Arbeit geliefert. Der Kauf online ist somit wirklich sehr bequem. Der Kauf kann aber auch schiefgehen, wenn man auf dem Gebiet der Schleifscheiben nicht so bewandert ist.

Auf was ist bei der Auswahl von Schleifscheiben für Stein zu achten?

Bei der Auswahl von Schleifscheiben sollte man immer darauf achten, dass die Scheibe die richtigen Eigenschaften besitzt. Ein guter Tipp ist es sich zunächst die Eigenschaften des zu bearbeitenden Materials genauer anzuschauen. Denn Stein ist nicht gleich Stein. Anschließend kann man diese Informationen dem Kundenberater geben, welcher dann die beste oder am besten geeignete Schleifscheibe für Stein heraussucht.

Man muss an dieser Stelle auch verstehen, dass die Kundenberater in einem Onlineshop keine Wünsche von den Lippen ablesen können. Besser ist es, wenn man eine gewisse Eigeninitiative betreibt. Hat man die Details des zu bearbeitenden Materials, so kann der Berater auch das passende Werkzeug finden.

Wie wird eine Schleifscheibe für Stein richtig verwendet?

Eine Schleifscheibe für Stein wird richtig verwendet, wenn das Endergebnis den Vorstellungen entspricht. Sollte dies nicht der Fall sein, so wird man etwas verkehrt gemacht haben. Damit das gewünschte Ergebnis auch erzielt wird, reicht es nicht aus die richtigen Schleifscheiben zu kaufen. Bei der Anwendung sollte man im Idealfall schon ein bisschen Übung haben. Manchmal ist es nicht verkehrt, einen Probedurchlauf zu starten, bevor man das richtige Material bearbeitet.

Ansonsten muss man beim Schleifen vorsichtig vorgehen. Zu schnell sollte man auch nicht schleifen, weil viele Details übersehen werden könnten. Am besten ist es, wenn man immer ein bisschen schleift und nachschaut, ob das Ergebnis immer noch in Ordnung ist. Das mehrmalige Nachschauen sorgt dafür, dass man von seinem Weg nicht abkommt und letztendlich doch das gewünschte Ergebnis erzielt. Einige Handwerker holen sich noch einen Profil oder eine zweite Person hinzu, denn vier Augen sehen schließlich besser. Ein Profi kann zudem erkennen, ob der Schleifvorgang auch richtig durchgeführt wird.

Sollte man aber Angst haben etwas verkehrt zu machen oder man einfach keine Zeit, den Stein selbst zu schleifen, so sollte man einen Profi ranlassen. Zwar wird man hier ein bisschen mehr investieren müssen, letztendlich kann man aber sicher sein, dass auch ein vernünftiges Ergebnis erzielt wird.

Wie sollte ich mich beim Schleifen von Stein schützen?

Wie bei vielen anderen Tätigkeiten auch, muss man sich beim Schleifen von Stein umfassend schützen. Dies sollte man vielmehr als eine Pflicht sehen. Denn beim Schleifen von Stein entstehen kleinere Flugobjekte, die für Augen und Mund sehr gefährlich werden können. Vom Mund aus gelangen die Partikel dann weiter in die Lunge und lösen gesundheitsschädliche Folgen aus. Damit man dies vermeiden kann, kauft man sich am besten einen Mund- und Augenschutz. Diese Artikel kosten kein Geld. Gleichzeitig hat man aber bei der Arbeit eine viel höhere Sicherheit und muss sich keine Sorgen machen.

Darüber hinaus muss man auch bedenken, dass das Schleifgerät beim Schleifen von Stein sich schnell erhitzen kann. Es könnte dann folgendes Szenario eintreffen: Das Gerät erhitzt sich, man erleidet einen Schock, weil die Hände heiß werden und die Maschine fällt auf die Füße. Wenn man sich hier nicht ausreichend geschützt hat, erleiden die Hände eine Brandverletzung und die Füße werden verletzt. Aus diesem Grund sollte man auch zusehen, dass man Arbeitshandschuhe und Arbeitsschuhe trägt. Anschließend kann dann auch nichts mehr schiefgehen und man ist für den Ernstfall gerüstet.


Lesen Sie auch zum Thema Schleifmaschinen und Schleifmittel:


Alles über die bekanntesten Schleifscheiben Varianten – Größen, Körnung & Anwendung

Schleifscheiben für Stein
5 (100%) 4 vote[s]
Ähnliche Suchanfragen:

Autor: Peter Baumeister

Der Autor > Über 25 Jahre Berufserfahrung im Bereich Bauen und Sanierung verdienen es zu Papier gebracht zu werden. Dabei neue interessante Tools und Techniken für Handwerker zu testen ist meine Passion.
Close